Traderboersenboard

Traderboersenboard (http://www.f-tor.de/tbb/index.php)
-   Freizeit / Urlaub / Fernsehen / Film (http://www.f-tor.de/tbb/forumdisplay.php?f=35)
-   -   Aus dem Leben gegriffen (http://www.f-tor.de/tbb/showthread.php?t=15392)

Ramto 28-02-2009 11:17

Aus dem Leben gegriffen
 
Weil ich eben das mit den "57 Messerstichen" las, möchte ich mal was aus meiner Gedankenmühle hierher stellen, weil ich sonst nicht wüsste wo... So locker, wie ich das aufgeschrieben habe, meine ich´s jedoch nicht. ;) :

GERECHTIGKEIT

Köpfe mit dem Beile spalten
und Messer stecken in die Brust...
Manchmal scheint nur das als Lösung
für einen allzu großen Frust.

So reift allmählich böser Plan,
oft aber siegt auch der Affekt.
Die Opfer werden dann beklagt,
die Täter lange weggesteckt.

Ramto 02-03-2009 11:04

GESTÄNDNIS

Mit besagtem "Hackebeilchen"
tät` ein "Widder" schon zuweilchen
manchmal gern lockern einen Kopf,
zumindest kürzen dessen Schopf.

Doch hält ein Rest Vernunft zurück
ihn vor dem graus´gen Bubenstück.
Nicht zuletzt die enge Zelle,
die ihm blüht auf alle Fälle...

Es reicht, wenn er die Hörner senkt
und heimlich nur an´s Beilchen denkt.
Jeder muss halt sich bescheiden,
das gilt Christen und den Heiden!

OMI 02-03-2009 11:10

:sonne: :top: :cool: :)

Sofix 02-03-2009 11:53

toll Ramto :top:

Ramto 03-03-2009 10:03

Das passt auch noch zum "Hackebeilchen":


`RUMGEHACKE

Zum Glück ist Hamann lange tot
und bringt per Beil niemand in Not.
Doch ist es weiterhin ein Fakt,
es wird genug noch `rumgehackt.

Hühner müssen das so pflegen,
ohne damit aufzuregen.
Der Mensch hingegen ist kein Huhn
und neigt trotzdem zu diesem Tun.

Ramto 04-03-2009 11:12

Und weil wir hier uns ja an einem "Börsen-Board" belustigen:

BÖRSENGANG

Man(n) kann an die Börse gehen,
wo Aktien sich im Winde drehen
und nicht selten stürzen ab
in ein unverhofftes Grab.

Der Börsengänger hofft auf Moos,
doch der Frust ist riesengroß,
wenn sein eigen Moos ist weg.
Dann heißt es nur noch: "So ein Dreck!"

Ramto 10-03-2009 11:34

SCHWEINEREI

Es kam ein Schwein aus Buxtehude
auf dem Jahrmarkt zu `ner Bude,
wo man mit Bällen schoss auf Säue.
Das war dem Guten völlig neue.

Bevor es rief nach Polizisten,
frug es erstmal den Budisten:
"Was ist das für ´ne Sauerei,
wieviel verdienst du Schwein dabei?"

Der aber, gänzlich amüsiert,
hat das Tier nur anvisiert
und sprach gelassen, ohne Hasse:
"Bei Schweinereien stimmt die Kasse!"

O.M.

OMI 10-03-2009 11:39

:D :cool: :top:

Ramto 12-03-2009 09:23

Schwan und Ente

Schwimm hinaus du stolzer Schwan
und zieh`mit Würde deine Bahn!
Begegnet dir ein Entelein,
so sollst du trotzdem freundlich sein.
Denn siehe, diese Ente schwimmt,
was dir ein wenig Stolz schon nimmt.
Und auch dein langer Hals allein
soll nicht ein Grund für Hochmut sein.
Entscheidend ist bei Schwan und Ente
allein die Höhe ihrer Rente!

O.M.

Ramto 15-03-2009 15:20

Ein Blumennarr aus Sizilien
gab seiner Liebsten oft Lilien.
Die wollte Rosen
vor jedem Kosen.
Sie nahm auch zur Not Immobillien.

O.M.

Ramto 17-03-2009 14:19

Von Häme und Hämorrhoiden

Nicht alles ist gleich eine Häme,
für das der Hämer sich dann schäme.
Oft ist es nur Humor, verkappt,
den man als Häme aufgeschnappt.
Doch gibt es ja auch Hämorrhoiden
in diesem Erdental hienieden.
Die zwiebeln mehr noch als die Häme.
Entschuldigt, dass ich dies erwähne!

O.M.

OMI 18-03-2009 08:39

Ich genieße diese Kunst der Sprache :sonne: :) :top:

Ramto 21-03-2009 11:05

Danke, OMI!
Ja, ich habe mich Jahrzehnte darin geübt und am Anfang auch viel Stuss geschrieben, was mir selbst heute noch manchmal unterläuft, wenn ich zu oberflächlich herangehe. :)

Der Froschfall

Ein Wetterfrosch fiel von der Leiter,
da wart das Wetter gar nicht heiter.
Es donnerte ihn auf die Bretter,
mit dem Ergebnis...DONNERWETTER.

O. M.

Ramto 26-03-2009 12:17

Was sagt der Heinz dazu?

Es wollen viele mich kopieren,
das tut mich manchmal echauffieren.
Ich lese aus dem Jenseits mit
und denke oft igitt, igitt!
Was schreiben die für Graus,
es zieht mir gleich die Schuhe aus!
Doch soll man hier eh barfuß laufen,
sodass mir bleibt das Haareraufen.

O.M.

( Ich nehme mich als Erhardt-Epigone dabei selbstverfreilich nicht aus... ;) )

Ramto 30-03-2009 15:22

Mein neuester "Erhardt" von heute:

Es zog ein Mann nach Berlin,
der lebte lange in Wien.
Ging das so weiter?...Nee!
Man zog in tot aus der Spree.

O.M.


Es ist jetzt 12:38 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.