Zurück   Traderboersenboard > Börse, Wirtschaft und Finanzen > Europa

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
Alt 01-01-2018, 18:44   #1
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.676
Bullen und Bären, die tägliche Diskussion 2018

Neues Jahr, neues Glück! Wir werden sehen, wie sich DAX, DOW und Co im Jahr 2018 schlagen

__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01-01-2018, 23:24   #2
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.551
Ich traue mir keinen wirklichen Ausblick zu - halte 10000 genauso möglich wie 15000
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01-01-2018, 23:48   #3
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.676
Und wie sieht es mit Bitcoins aus?
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-01-2018, 08:33   #4
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.676
Die Vorgaben kommen aus Asien. Der Hang Song legt gleich mal 2% zu. Japan ist noch geschlossen. Der DAX liegt vorbörslich bei 12840 Punkten, was ein GAP zum Jahresschluss bedeutet.
Warten wir mal die nächsten Tage ab
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-01-2018, 08:41   #5
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.551
Bitcoin - ohje ... ich lange das Zeug nicht an, auch wenn ich hier noch weiterhin Potential sehe. Aber das Risiko wäre mir viel zu hoch.
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-01-2018, 09:20   #6
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.676
Der DAX geht mal gleich kräftig in die Knie. Im Moment 12845.

Ich habe mir schon vor einiger Zeit meine Rückvergütung von shoop.de als Bitcoin auszahlen lassen. Eigentlich deshalb um zu Verstehen wie das funktioniert. Ich habe mir also eine Blockchain zugelegt und beobachte das Ganze. Die ersten Zahlungen kamen bei einem Stand von 5000. Meine Einschätzung bisher, als Ersatz für Bargeld oder für Onlinezahlungen ungeeignet. Alleine die Kosten für eine Buchung sind mit 12% unakzeptabel. Auch die Geschwindigkeit mit 2-3 Tagen geht gar nicht. Von der Volatilität will ich erst gar nicht sprechen
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-01-2018, 14:14   #7
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.676
E'UR/USD deutlich über der 1.20. Ich denke das wird nicht so prickelnd für den DAX.
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-01-2018, 14:33   #8
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.676
Ein Blick auf den D1. fällt der DAX auf Tagesschluss unter 12800, dann dürften die 12600 das Ziel sein. Dort verläuft die 200 Tagelinie die entscheiden wird ob Long o. Short.

__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-01-2018, 00:06   #9
Mustang
TBB Family
 
Benutzerbild von Mustang
 
Registriert seit: Dec 2001
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.657
Ist schon Witzig die Entwicklung beim Euro hat man fast den Eindruck wenn das so weiter geht bekommt man für ein Euro zwei Dollar und schaut man sich den Aktien Kurs an steht der als Ausgleich doppelt so hoch der Index wie der Dax.
Bin echt mal gespannt wo die Reise hin geht.
__________________
Mustang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-01-2018, 14:30   #10
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.314
Freitag, 09.03.2018 - 22:22 Uhr
von Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader,
https://www.godmode-trader.de/analys...-woche,5792147

11868 berührt und per Wochenschluss souverän behauptet: Damit ist der Rutsch zu 11150/11000 erst einmal abgewendet werden. Am 15.3. endet nach Alternationsrechnung dieser laufende Abwärtszyklus (Zyklus = ROT im Chart 1). Mit jedem weiteren Handelstag über DAX 12000 wird ein Rutsch bis 11150/11000 unwahrscheinlicher.
>
Widerstände von 12600 bis 12700
Auch darüber wäre nur Platz bis 12950 (eine "verkappte" rechte Schulter einer späteren Schulter-Kopf-Schulter Formation (SKS), siehe Chart 2). "Verkappt" deshalb, weil die SKS in der Summe später nicht funktionieren würde, also keine Sorge. { }
>
VDAX-NEW, den DAX Volatilitätsindex. Der VDAX hat am Freitag das untere Ziel der normalen VDAX Schwankungsbreite bei 17 % erreicht und könnte somit ab sofort wieder steigen. Der Trick dabei ist, dass der VDAX in der Regel 1 bis 3 Tage vor dem DAX die Richtung ändern würde (Divergenz), so dass noch Zeit bleibt, sich mit passenden oder veränderten DAX Positionierungen darauf einzustellen.
>
Am kommenden Freitag ist 1. von 4 großen Derivateverfallsterminen des Jahres 2018 (Hexensabbat). Der DAX wird an diesem Tag zur Mittagszeit (13 Uhr) idealerweise zwischen 12000 und 12600 stehen. Danach werden dann die Karten neu gemischt.






################################


################################################
VDAX-New Volatilitätsindex
Der Trick dabei ist, dass der VDAX in der Regel 1 bis 3 Tage vor dem DAX die Richtung ändern würde (Divergenz), so dass noch Zeit bleibt, sich mit passenden oder veränderten DAX Positionierungen darauf einzustellen.




++++++++++++++++++++++++++++++++++



################################################
DAX-monthly:


DAX weekly:


#############################################





1m:


DAX-Performance-Index mit 50er und 200er gleitenden Durchschnitten (linear):



Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DAXw1.jpg (109,7 KB, 15x aufgerufen)

Geändert von Benjamin (11-03-2018 um 14:09 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-01-2018, 15:52   #11
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.314
Hier etwas Kontext zum Verlauf des DAX, alles hebellose Indexzertifikate, alles in € (verzerrende Währungseffekte sind also raus), alles sind Zertis auf die jeweiligen Kursindices:

Kursindex meint: Index enthält keine Dividendenzahlungen und Bezugsrechtserlöse. Der klassische DAX ist ein Performance-Index, daher musste der DAX-Verlauf hier als Kursindex dargestellt werden wie die anderen Indices auch, und zwar ebenfalls als Zerti (um die eingebauten Gebühren bei den Zertis überall annähernd gleich vertreten zu haben.

Man beachte, dass der italienische Index FTSE MIB INDEX gerade an einer wichtigen längerfristigen Trendlinie (bei ca. 24000) angekommen ist, siehe http://www.ftor.de/tbb/showthread.php?t=39508


Man beachte den US-Index S&P 500, der aktuell ziemliche Erschöpfungserscheinungen zeigt, siehe angehängten Chart, und siehe http://www.ftor.de/tbb/showpost.php?...1&postcount=21


DAX-Kursindex: DE000CSFB1Y5
DOW-Kursindex, USA: DE0005437438
SPX- Kursindex, USA,: DE0005591325
FTSE MIB INDEX (Kursindex, Italien, https://de.wikipedia.org/wiki/FTSE_MIB), DE0007036832
FTSE 100 Index (Kursindex, UK): DE0007036816



Beim Low in 2009 ging's los:
10 Jahre: (Das DAX-Zerti von Credit Suisse International spinnt hier leider ziemlich)


6 Jahre:


2 Jahre:


1 Jahr:


6 Monate:


14 Tage:

##############################################

S&P500 Index Zertifikat DE0005591325, in €, aktueller Stand:

Falls im aktuellen Chart (unmittelbar hierüber)
die (im unmittelbar folgenden angehängten Chart) eingetragene untere blaue Trendlinie durchbrochen werden sollte, dann gilt: Roter Alarm!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg €-spx.jpg (47,0 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg SPXa.jpg (26,7 KB, 24x aufgerufen)

Geändert von Benjamin (02-02-2018 um 09:22 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-01-2018, 17:30   #12
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.314
DAX-Kursindex: DE000CSFB1Y5
S&P 500-Kursindex: DE0005591325











DAX-Kursindex (direkt, ohne Umweg über Zertifikat)
S&P 500-Kursindex: DE0005591325










S&P 500 Kurs-Index - Darauf beziehen sich die Indis
DAX-Performance-Indes

Monthly, 10 Jahre:


Weekly, 2 Jahre:



10 Tage, hourly:


Zu beachten:
World Index
, siehe http://www.ftor.de/tbb/showthread.php?p=1262039

Geändert von Benjamin (25-02-2018 um 15:28 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31-01-2018, 16:26   #13
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.551
Haben wir eigentlich schon einen Ausblick auf das Jahresende geworfen?
Was denkt ihr, wo wir den Dax am 31.12. sehen?
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01-02-2018, 11:24   #14
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.422
9.999
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-02-2018, 08:35   #15
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.314
.

Geändert von Benjamin (25-02-2018 um 17:14 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 20:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.