Alt 17-12-2002, 17:16   #46
arpad
TBB Family
 
Benutzerbild von arpad
 
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 6.800
Rau bald ein Bayer

München - Das Wechselkarusell in der Fußball-Bundesliga dreht sich munter weiter: Junioren-Nationalspieler Tobis Rau vom VfL Wolfsburg steht vor einem Transfer zum FC Bayern München.
"Die Entscheidung kann schon zwischen Weihnachten und Neujahr fallen", sagte Rau-Berater Jan Olsen. Allerdings läuft der Vertrag des 20 Jahre alten Abwehrspielers bei den "Wölfen" noch bis zum 30. Juni 2004.

Im Gegenzug könnte Pablo Thiam vom deutschen Rekordmeister nach Wolfsburg wechseln. Der 29 Jahre alte Fußball-Profi soll noch in dieser Woche einen Vertrag beim Bundesliga-Tabellenzehnten unterzeichnen.

sport 1
__________________
Schöne Grüße
arpad
arpad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-12-2002, 17:34   #47
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.016
Wäre durchasu vernünftig.
Dann würde Tarnat nach diesem Jahr gehen müssen (eigentlich schade, aber konsequent) und er könnte im "Schatten" von Lizarazu heranreifen.
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18-12-2002, 14:56   #48
arpad
TBB Family
 
Benutzerbild von arpad
 
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 6.800
Rummenigge will Hoeneß überreden

München - Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandschef des FC Bayern München, möchte Uli Hoeneß überreden, den Manager-Posten beim Fußball-Rekordmeister auch über 2006 hinaus zu
Hoeneß, dessen Vertrag im WM-Jahr endet, will sich dann aus dem Vorstand der FC Bayern AG zurückziehen und hat bereits Oliver Kahn als seinen Nachfolger ins Spiel gebracht.

Rummenigge dagegen hofft auf einen Sinneswandel seines Managers und nannte ihn einen wichtigen Motor des Clubs. "Er verkörpert einfach den FC Bayern", sagte der Vorstandschef am Mittwoch.

sport 1
__________________
Schöne Grüße
arpad
arpad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18-12-2002, 15:39   #49
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.016
Die Bayern haben eben bestätigt, dass der Argentinier Martin Demichelis zu Beginn der neuen Saison (Juli 2003) nach München kommen wird.
Man ist sich über den Wechsel mit Spieler und Verein einig - der Vertrag wird nach der obligatorischen medizinischen UNtersuchung des SPielers im Januar erfolgen.
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18-12-2002, 16:20   #50
PC-Oldie-Udo
TBB Family
 
Benutzerbild von PC-Oldie-Udo
 
Registriert seit: Sep 2000
Beiträge: 18.040
18.12.2002 15:21 Uhr
Kahn stößt Madrid vor den Kopf; Spaniens Presse ist entrüstet
Oliver Kahn, einer der erfolgreichsten Torhüter der Welt, macht sich unter den Spaniern derzeit nur wenig Freunde. Das Jubiläumsspiel des spanischen Eliteklubs Real Madrid musste der Bayern-Star wegen einer leichten Verletzung absagen.
Die Verletzung zog er sich nach eigenen Angaben beim Flutopfer-Benefizspiel zu und will deshalb nicht im Tor der Weltauswahl gegen Real Madrid stehen. Das stieß vor allem bei der spanischen Presse auf Entrüstung.
Vor allem die Antwort auf die Frage, ob er nicht für Real Madrid spielen wolle, zog die Ungunst auf sich.'Ich spiele bereits beim besten Club der Welt und habe deshalb keine Tendenz, den Verein zu wechseln', hatte er ihnen unverblümt geantwortet.
Quelle: t-sports.t-online.de
__________________
Es grüßt euch
Udo

Sei immer ehrlich zu deinem Nächsten, auch wenn er es nicht gerne hört

PC-Oldie-Udo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-12-2002, 22:16   #51
arpad
TBB Family
 
Benutzerbild von arpad
 
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 6.800
Hitzfelds Weihnachtsspende

München - Der Trainer des Deutschen Rekormeisters FC Bayern München Ottmar Hitzfeld hat ein Herz für seinen Schweizer Ex-Klub FC Aarau.
Der Klub, bei dem Hitzfeld von 1984 bis 1988 tätig war, belegt derzeit in der Schweizer Nationalliga A den letzten Tabellenplatz und kämpft dabei nicht nur gegen den sportlichen, sondern auch gegen den finanziellen Abstieg.

Nach Angaben der Klubführung spendete Hitzfeld einen fünfstelligen Betrag und zwar genau in der Höhe der Prämie, die der Erfolgscoach für den Pokalsieg im Jahre 1985 erhielt.

sport 1
__________________
Schöne Grüße
arpad
arpad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20-12-2002, 09:45   #52
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.016
Nun ist es amtlich - Thiam wechselt nach Wolfsburg.
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-12-2002, 13:32   #53
PC-Oldie-Udo
TBB Family
 
Benutzerbild von PC-Oldie-Udo
 
Registriert seit: Sep 2000
Beiträge: 18.040
Montag, 23. Dezember 2002
Hitzfeld's Wunschzettel
Klose soll Elber ablösen

Ottmar Hitzfeld hält Miroslaw Klose für den perfekten Nachfolger von Giovane Elber. "Für mich wäre die beste Lösung, wenn Giovane wieder seine Bestform erreicht und wir 2004 für ihn Klose holen", sagte der Trainer des FC Bayern München in einem Interview mit dem "kicker".

Vorerst geht Hitzfeld davon aus, dass Elber seinen bis 2004 laufenden Vertrag erfüllt. „Aber Sinn hat es nur, wenn er die nötige Leistung bringt. Dafür hat er noch ein halbes Jahr Zeit“, meinte der Champions-League-Gewinner-Coach mit Blick auf die Äußerungen des Brasilianers, der zuletzt Wechselabsichten nach Italien oder Spanien bekundet hatte.

Indes betonte Bayern-Manager Uli Hoeneß, dass Klose nicht um jeden Preis geholt werden soll. Man werde für den Lauterer "nicht weit über fünf Millionen" bezahlen. Klose steht noch bis 30. Juni 2005 beim 1. FC Kaiserslautern unter Vertrag, es besteht allerdings eine Ausstiegsklausel im Sommer 2004.

Hoeneß setzt für 2003 auf ein Comeback von Nationalspieler Sebastian Deisler. Der Manager traut dem 22-Jährigen, der nach zwei weiteren Operationen am rechten Knie vor einer Rückkehr ins Training steht, eine „Führungsrolle“ innerhalb der Mannschaft zu. Hitzfeld glaubt allerdings nicht, dass Deisler schon beim ersten Rückrundenspiel am 26. Januar gegen seinen ehemaligen Verein Borussia Mönchengladbach dabei sein wird.
quelle:n-tv
__________________
Es grüßt euch
Udo

Sei immer ehrlich zu deinem Nächsten, auch wenn er es nicht gerne hört

PC-Oldie-Udo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-01-2003, 18:03   #54
arpad
TBB Family
 
Benutzerbild von arpad
 
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 6.800
Sammer hinter Hitzfeld

München - Die Zeitschrift "SportBild" hat die Spitzenverdiener unter den Bundesliga-Trainern ausgemacht. Demnach ist Ottmar Hitzfeld vom FC Bayern München mit 3,58 Millionen Euro inklusive Prämien und Werbeverträgen der Trainer mit dem höchsten Einkommen.
Sein Monatsgehalt beträgt rund 200.000 Euro. Im Falle des Titelgewinns bekäme er als Prämie die selbe Summe. Dahinter folgt der jüngste Trainer der Liga, Matthias Sammer von Borussia Dortmund. Er erhält rund 3,25 Millionen Euro.

Dritter ist Bayer Leverkusens Klaus Toppmöller mit 2,52 Millionen Euro. Schlusslicht der Tabelle ist Eduard Geyer von Energie Cottbus (420.000 Euro).

sport 1
__________________
Schöne Grüße
arpad
arpad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-01-2003, 18:09   #55
arpad
TBB Family
 
Benutzerbild von arpad
 
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 6.800
Kuffour auf die Insel?

München - Nach britischen Medienberichten soll Bayern-Verteidiger Sammy Kuffour mehreren Teams der Premier League angeboten worden sein.
Der Ghanaer steht beim deutschen Rekordmeister noch bis Juni 2005 unter Vertrag. In der Vergangenheit war Kuffour mehrfach mit italienischen Erstligisten, wie zum Beispiel dem AS Rom, in Verbindung gebracht worden.

Bayern-Manager Uli Hoeneß hält einen Wechsel des 26-Jährigen auf die Insel für unwahrscheinlich. "Davon wissen wir nichts. Ohnehin sind wir doch dafür kritisiert worden, dass wir zu wenige Abwehrspieler haben", sagte Hoeneß.

sport 1
__________________
Schöne Grüße
arpad
arpad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-01-2003, 15:24   #56
arpad
TBB Family
 
Benutzerbild von arpad
 
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 6.800
Kuffour für unbestimmte Zeit beurlaubt



München - Trauer bei Sammy Kuffour vom deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München. Der 26 Jahre alte Nationalspieler Ghanas verlor am Freitag seine ein Jahr und drei Monate alte Tochter Godiva bei einem tödlichen Badeunfall in seiner Heimat.

Der Bundesliga-Profi hat sich unverzüglich mit einer Privatmaschine seines Vereins auf den Weg zum Unglücksort Accra gemacht. Bayern-Manager Uli Hoeneß: "Das ist eine sehr traurige Nachricht. Das ist ein schlechter Start in das Jahr 2003 für uns."

Laut Hoeneß wird Kuffour für unbestimmte Zeit in Ghana bleiben, bis er sich wieder in der Lage fühlt, das Training aufzunehmen.

sport 1
__________________
Schöne Grüße
arpad
arpad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-01-2003, 15:13   #57
arpad
TBB Family
 
Benutzerbild von arpad
 
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 6.800
Erster Rückschlag für Deisler 2003

München - Nach all den positiven Nachrichten der letzten Zeit, muss Fußball-Profi Sebastian Deisler vom FC Bayern München in seinen Bemühungen um ein Comeback wieder einen kleinen Rückschlag verkraften.

Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager brach der 23-Jährige einen Belastungstest am Montag nach dem zweiten Sprint ab. Deisler erlitt eine Verhärtung im linken hinteren Oberschenkel und konnte am anschließenden Ausdauertraining nicht teilnehmen.

Der Nationalspieler soll in den kommenden Tagen nur leichtes Lauftraining absolvieren. Bereits Mitte der Woche kann der Mittelfeldspieler aber wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

sport 1
__________________
Schöne Grüße
arpad
arpad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-01-2003, 15:16   #58
arpad
TBB Family
 
Benutzerbild von arpad
 
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 6.800
Offener Brief mit dem Titel "Schwarze Wut"

München - Frankreichs Fußball-Nationalspieler und Bayern-Verteidiger Bixente Lizarazu hat ganz konkrete Pläne für die Zeit nach seiner aktiven Laufbahn. Er möchte nach eigener Aussage ein "Che Guevara der Umwelt" werden und eine Meeresschutz-Organisation gründen.

Der 33-jährige Baske hat sich im Winterurlaub in seiner Heimat selbst vom Ausmaß des Tankerunglücks vor der spanischen Küste überzeugen müssen.

In einem offenen Brief mit dem Titel "Schwarze Wut" klagt Lizarazu ein ganz neues Denken bei Behörden und Politik ein. Er fordert eine intensivere und engagiertere Auseinandersetzung mit dem Thema Umweltschutz.

sport 1
__________________
Schöne Grüße
arpad
arpad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-01-2003, 18:40   #59
arpad
TBB Family
 
Benutzerbild von arpad
 
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 6.800
Kuffour wieder bei der Mannschaft

München - Zehn Tage nach dem tragischen Tod seiner Tochter Godiva sah Sammy Kuffour erstmals seine Mannschaftskollegen vom FC Bayern München.
Nach der Beisetzung seiner Tochter war Kuffour am vergangenen Mittwoch nach München zurück gekehrt, während die Mannschaft noch bis zum Wochenende im Trainingslager in Marbella weilte. "Wir führen sehr viele Gespräche mit Sammy, wenn es nötig ist", sagte Hitzfeld. "Er kann in den nächsten Tagen selbst entscheiden, wann er zum Training kommt, und ob auch mal er spielt."

Auch die Mannschaft bereitete Kuffour ein Wiedersehen mit großer Anteilnahme. Mehmet Scholl nahm den 26-jährigen Ghanaer fest in die Arme.

sport 1
__________________
Schöne Grüße
arpad
arpad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-01-2003, 14:52   #60
PC-Oldie-Udo
TBB Family
 
Benutzerbild von PC-Oldie-Udo
 
Registriert seit: Sep 2000
Beiträge: 18.040


Wie kann man nur so herzlos sein ???


Armer Kuffour
Kein Platz mehr in der Bayern-Elf

Von WOLFGANG RUINER und HANS-JÜRGEN SCHÄFER


Sammy Kuffour ist viel allein in diesen Tagen. Mitspieler Niko Kovac: „Am besten lässt man ihn in Ruhe.“ Auch sportlich steht der Abwehrspieler zurzeit im Abseits



So grausam kann die Bundesliga sein.
Sammy Kuffour (26) hat die schrecklichsten Wochen seines Lebens zu überstehen.

Er trauert um sein geliebtes Töchterchen Godiva (14 Monate), das vor 10 Tagen im Swimming-Pool ertrank.

Aber er versucht zu vergessen. Die Arbeit bei den Bayern soll ihm dabei helfen.

Also geht er tapfer zum Training und versucht sein Bestes zu geben.



Nur noch Erinnerung: Sammy Kuffour mit seiner Tochter Godiva, die vor zehn Tagen in einem Pool in Ghana ertrank



Doch das ist für den Rekord-Meister momentan nicht gut genug: Kuffour hat seinen Platz in der Stammelf verloren!

Weil er in der Vorbereitung hinterherhinkt, sind jetzt Robert Kovac und Thomas Linke in der Abwehr gesetzt.

Und: Da Trainer Hitzfeld nach dem Champions-League-Aus die Rotation auf Sparflamme fährt, ist es für Kuffour schwierig, zurückzukommen. Jetzt auch noch Konkurrenzkampf im Job. Ist solch eine Belastung nicht zuviel für einen Mann, der gerade sein Kind verloren hat?






Ottmar Hitzfeld muss wohl zuallererst an den Erfolg des Vereins denken: „Es spricht für Sammys Ehrgeiz, dass er so früh zurückgekehrt ist. Er kann selbst entscheiden, wann er trainieren will, wann er wieder spielen will.“ Doch: Darf er dann auch spielen?

Seine Kameraden sind im Umgang mit dem früher so fröhlichen Kuffour verunsichert. Niko Kovac: „Es ist nicht leicht auf ihn zuzugehen. Am besten lässt man ihn in Ruhe.“ Zwischen den Übungen zieht sich Kuffour zurück.

Was wird er denken, wenn seine Bayern spielen – und er sitzt draußen?


quelleild.de
__________________
Es grüßt euch
Udo

Sei immer ehrlich zu deinem Nächsten, auch wenn er es nicht gerne hört

PC-Oldie-Udo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 13:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.