Zurück   Traderboersenboard > Börse, Wirtschaft und Finanzen > Amerika, Asien

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
Alt 28-03-2021, 11:36   #1
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.238
Granite Construction, in USA, für Bidens Infrastrukturprogramm

Zitat:
Granite is America's Infrastructure Company™
Granite is one of the largest diversified construction and construction materials companies in the United States as well as a full-suite provider in the transportation, water infrastructure and mineral exploration markets. Granite is an industry leader in safety and an award-winning firm in quality and sustainability.
https://www.graniteconstruction.com/company
+++++++++++++++++++++++++++++

Zitat:
Granite Construction Inc. is a member of the S&P 600 Index based in Watsonville, California, and is the parent corporation of Granite Construction Company, a heavy civil general contractor and construction material producer.

Incorporated in 1922 and publicly traded since 1990, Granite Construction Company is composed of a materials division and two geographically divided operating divisions (Granite West, located in Watsonville, and Granite East, located in the Dallas-Fort Worth Metroplex suburb of Lewisville, Texas), under which are several regional offices.

Granite specializes in both public and private sector transportation infrastructure projects that include: roads, highways, tunnels, bridges, locks and dams, mass transit facilities and airports. The materials division produces construction materials such as sand, gravel, ready-mix and asphalt concrete.
https://en.wikipedia.org/wiki/Granite_Construction
+++++++++++++++++++++++

Unternehmens-Pressemeldungen: https://www.graniteconstruction.com/...y=16&year=2021

++++++++++++++++++++++++++++

WKN: 879080 ISIN: US3873281071

Mein rechnerisches Kursziel ist mindestens die 161,8%-er Extension bei 175,77 US-$, errechnet vom 15y-Chart unten, dort:
Low 10,1$ zum
Hoch 73,38$
Aktuell: 38,63 USD, Stand 26.03.21 - 21:10 Uhr
Das entspricht einem Potential in $ von Faktor 4,55
Hinzu käme noch der Gewinn aus der Dollar-Aufwertung, die seit dem 06.01.2021 als Langzeittrend parallel dazu laufen dürfte...
Allerdings ist das eine lineare Kurszielberechnung; korrekt müsste sie logarithmisch berechnet werden, siehe unten. Das logarithmisch berechnete Kursziel liegt sogar noch etwas höher als jene 175,77 US-$!

Kurzfristiges Kursziel:
Im logarithmischen 4-Stunden-Chart ist die logarithmische 162er Extension
45,19$.
Analog ist das kurzfristige Kursziel in € 38,55€ (L&S-Kurse in €). Letzter Kurs am Freitag war 33€. Das Kursziel 38,55€ entspricht dann rechnerisch +16,82% - wohl noch im April.

Logatithmische €-Kurse bei L&S:




Folgend eingeschoben etwas Hintergrund zur korrekt logarithmischen und falsch linearen Berechnung von Retracements bzw. Extensionen.
################################################
Die Fibonacci Retracement Levels sind ein Abstandsmessinstrument und kein Kursmessinstrument. Auf einem Chart mit einer logarithmischen Skala bedeutet dies, dass jeder identische vertikale Abstand auf dem Chart (Retracements bzw. Extensionen) der gleichen prozentualen Preisänderung entspricht.
Trader sollten daher immer logarithmische Fibonacci Retracement-/Extension-Levels auf logarithmischen Charts verwenden!!!


Etwas sehr merkwürdig erscheint daher auf den ersten Blick das tiefe Tief bei 10,1$. Das liegt weit unter dem rechnerischen - linear berechneten - 76,4%-Retracement bei 22,75$, was als solches schon ein eher tiefes Retracement bei einer Aufwärtsbewegung ist.

Als Erklärung dient
  • erstens, dass die Charts, die ich zu dem Wert kennen, nicht den Zeitpunkt "Null" abbilden: das Unternehmen wurde 1922 "incorporated". Der an sich hier zu verwendende Tiefpunks-Kurs dürfte wohl deutlich tiefer liegen als der hier verwendete Tiefpunkt-Kurs.
  • zweitens, dass Retracements + Extensionen über lange Zeiträume (wie in diesem Fall) logarithmisch berechnet werden sollten, siehe dazu folgend mehr Hintergrund. Leider kenne ich dazu keinen Online-Rechner.
Hier folgend 2 Quellen zur obigen zweiten Erklärung:
Nr. 1:
Zitat:
Fibonacci retracements are automatically included on all daily, weekly, monthly and quarterly charts. Since prices are plotted on a logarithmic scale on the charts this means that any identical vertical distance on the chart is the same % price change. You can easily verify the retracement levels by holding a piece of paper to the chart and marking the distance from the circled high to the 50% retracement. Then measure the distance from the circled low to the 50% retracement. The 2 distances will be equal.
https://www.hotcandlestick.com/fibon...price%20change.
+++++++++++++++++
Nr. 2:
Zitat:
Linear Fibonacci Retracement Levels are being widely used as a trading tool, in the traditional market and naturally traders try to replicate this technique in the cryptocurrency market. But as the volatility of the cryptocurrency market is so much higher than traditional markets, they only tend to work on small time frames or small moves; when trying to apply them in daily or weekly candlestick it becomes obvious quite quickly that it is an exercise in futility (believe me I have been there)

The Fibonacci Retracement Levels is distance measuring tool and not a price measuring tool. This makes no difference when someone is using linear scale charts to make his Technical Analysis (TA), but it gets out of wack when being used on log charts.
https://wisetrader.io/f/logarithmic-...acement-levels
################################################


In US-$, log. Skal.:


15y:

4y:

14m:

6m:

3m, mit Bollinger + den EMAs 9, 3:

14d:

Geändert von Benjamin (28-03-2021 um 14:10 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-03-2021, 12:21   #2
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.238
GVA - Granite Construction Inc. (NYS), log. Skal.:
https://bigcharts.marketwatch.com/ad...false&state=11
all data, monthly:

10y, weekly:

4y, weekly:

4y, daily:

2y, daily:

6m:

10d, hourly:
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-03-2021, 14:46   #3
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.238
Vergleich, in €:

Granite Construction, WKN: 879080 ISIN: US3873281071
Sterling Construction, WKN: 882359
Construction Partners, WKN: A2JMXF
DJIA Indexzertifikat WKN: 628018










__________________
Beste Grüße, Benjamin
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-03-2021, 17:23   #4
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.238
25 Mar 2021 | 20:26 UTC Pittsburgh
Biden to unveil infrastructure package next week
HIGHLIGHTS:
  • Biden to make announcement March 31
  • Focus on both physical, technology initiative
Author Justine Coyne
Editor Richard Rubin
https://www.spglobal.com/platts/en/m...kage-next-week

Zitat:
Biden, who will travel March 31 to Pittsburgh, is expected to push for a "Build Back Better" plan that could have a price tag as high as $4 trillion, Reuters reported.
Zitat:
A major investment in infrastructure needs to be made so that the US can compete on a global scale, Biden said, noting that the largest consideration for companies in investing in any city is access to adequate transportation and infrastructure.
Zitat:
More than one-third of US bridges need repair and one out of every five miles of US highways and major roads is in poor condition, Biden said.
Zitat:
Transportation Secretary Pete Buttigieg testified March 25 in front of the House Transportation Committee, telling the bipartisan panel that US infrastructure needs exceed $1 trillion and inaction on this front would be a threat to the country's future.

"I believe at this moment we have the best chance in any of our lifetimes to make a generational investment in infrastructure that will help us meet the country's most pressing challenges today and create a stronger future for decades to come," he said.
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-03-2021, 17:43   #5
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.238
Mar 28, 2021

Biden To Split New $3 Trillion Recovery Plan Into Two Proposals, With Infrastructure First On Deck

by Jonathan Ponciano Forbes Staff, Investing, https://www.forbes.com/sites/jonatha...h=6070eec81232

Zitat:
President Joe Biden's long-awaited Build Back Better package, a follow up to the $1.9 trillion American Rescue Plan, will be split into two separate legislative proposals, the White House said Sunday, adding that new details on infrastructure investments–the plan's first part–will debut Wednesday, with more to come on healthcare and childcare in late April.
Zitat:
the plan's first part will tackle infrastructure but dodged a question about whether Democrats would work to pass the plan without Republican support, as was the case with the American Rescue Plan, saying instead that rebuilding roads and railways "isn't a partisan issue."
Zitat:
Biden is also set to introduce "some ways to pay for [the package], and he's eager to hear ideas from both parties as well," Psaki said without referring to tax hikes, but likely referring in part to the president's campaign proposal to raise the corporate tax rate to 28% from 21%.
Zitat:
...officials are reportedly discussing raising taxes on the ultra-wealthy, raising the global minimum tax (an international tax levied on multinational corporations) from 13% to 21%, eliminating subsidies for fossil fuel companies and imposing U.S. tax rates on multinational corporations.
Zitat:
infrastructure, roads and railways,
Zitat:
According to the New York Times, Biden may be about to “usher in the largest federal tax increase since 1942," and that should make it difficult to get Republicans on board with the plan. In a note to clients Friday, market expert Adam Crisafulli, the founder of Vital Knowledge Media, said "investors should be prepared for weeks and weeks of tax hike threats, although rates at the end of the day may not rise dramatically," given the opposition big hikes will face in an evenly split Senate with very vocal moderate Democrats.
Zitat:
$3 trillion. That's how much Biden's two recovery proposals could ultimately cost, according to multiple reports. The spending is likely to be split up over roughly 10 years.

Das wären dann durchschnittlich etwa 300 Milliarden $ pro Jahr.

Zum Vergleich:
Die Marktkapitalisierung von Granite Construction liegt bei etwa
1,51 Mrd. EUR {Quelle: https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/uebersicht.html?SEARCH_REDIRECT=true&REDIRECT_TYPE =ISIN&REFERER=search.general&ID_NOTATION=244543072 &SEARCH_VALUE=US3873281071}
Market Cap 1,764 Mrd. US-$.
{Quelle: https://finance.yahoo.com/quote/GVA/}

Wenn auch nur ein Bruchteil jener durchschnittlich etwa 300 Milliarden $ pro Jahr von Biden's package in Form von Aufträgen in Richtung Granite Construction ginge, dann sollte der Aktienkurs gut steigen.

Geändert von Benjamin (28-03-2021 um 18:28 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-03-2021, 18:21   #6
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.238
Das Timing von Bidens neuem 3 Billionen Dollar Konjunkturprogramm, mit dem Infrastrukturprogramm als erstes von den insgesamt 2 Programmen:


Durch einen Fast-Track-Prozess, der als Haushaltsabstimmung ("budget reconciliation") bekannt ist, könnten die Demokraten das Paket mit einer einfachen Mehrheit durchbringen
und so einen chaotischen Filibusterkampf umgehen, der erfordern würde, dass sie genügend Republikaner für sich gewinnen, um eine 60-Stimmen-Schwelle zu erreichen.

Die Haushaltsabstimmung ermöglicht es dem Kongress, Steuern oder Ausgaben zu ändern, in der Regel mit einer einfachen Mehrheitsentscheidung.

Der Abstimmungsprozess ermöglicht es dem Kongress, bestimmte Ausgaben- und Steuergesetze mit einfacher Mehrheit zu verabschieden und befreit die Gesetzgeber von der 60-Stimmen-Schwelle, die die meisten Gesetze erreichen müssen, um berücksichtigt zu werden.

1. Es beginnt mit einem Haushaltsbeschluss, der quasi eine Skizze des Unterfangens darstellt.
2. Dann unterliegt der Prozess strengen Regeln, die begrenzen, was aufgenommen werden kann. Im Senat verbietet die "Byrd-Regel", die vom ehemaligen Senator Robert Byrd aus West Virginia eingeführt wurde, die Aufnahme sachfremder Bestimmungen, einschließlich aller Maßnahmen, die die Einnahmen oder Ausgaben nicht verändern, das Sozialversicherungsprogramm betreffen oder das Defizit nach einem bestimmten, im Haushaltsbeschluss festgelegten Zeitraum erhöhen. Damit soll sichergestellt werden, dass der Versöhnungsprozess nicht dazu missbraucht werden kann, irgendwelche sachfremden Bestimmungen durchzupeitschen. Es gibt das "Byrd-Bad", bei dem der Parlamentarier des Senats eine Gesetzesvorlage auf alle Bestimmungen hin untersucht, die gegen die Regel verstoßen, wenn ein Senator Bedenken wegen eines Verstoßes anmeldet. Alles, was diese Prüfung nicht übersteht, wird als "Byrd dropping" bezeichnet und aus dem Gesetzesentwurf entfernt, bevor er weiter behandelt werden kann. "Budget reconciliation" kann schnell zur Verabschiedung eines Gesetzes führen, wenn es nur solche Bestimmungen enthält, die das "Byrd-Bad" überstanden haben.


Da Investoren ca. 6 Monate in die Zukunft blicken, sollten die zu erwartenden "weeks and weeks of tax hike threats" keine allzu große Rolle spielen, solange der Pfad zur Verabschiedung überhaupt machbar erscheint.

Geändert von Benjamin (28-03-2021 um 18:28 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 01:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.