Alt 01-05-2008, 18:19   #406
vorstandsschreck
TBB Family
 
Benutzerbild von vorstandsschreck
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 1.581
Renovis-Aktionäre stimmen der Übernahme durch Evotec zu



Hamburg, Deutschland – Evotec AG (Börse Frankfurt: EVT) gab heute bekannt, dass die Aktionäre der Renovis, Inc. (NASDAQ: RNVS) dem Zusammenschluss mit Evotec auf einer heute eigens durchgeführten Hauptversammlung der Renovis zugestimmt haben. Auf Seiten von Evotec ist die Genehmigung der Transaktion durch ihre Aktionäre nicht erforderlich. Die Akquisition wird voraussichtlich bis zum 5. Mai 2008 abgeschlossen sein.



Im Zusammenhang mit der Akquisition werden die Aktionäre von Renovis 0,5271 Evotec-Hinterlegungsscheine (American Depositary Shares = ADS) für jede ausstehende Stammaktie von Renovis erhalten. Jeder ADS von Evotec entspricht zwei Evotec-Stammaktien, so dass jede ausstehende Stammaktie von Renovis gegen eine Anzahl ADS getauscht wird, die 1,0542 Evotec-Stammaktien entspricht. Evotec wird insgesamt 34.970.268 neue Evotec-Aktien ausgeben, die den ADS, welche an die Renovis-Anteilseigner ausgegeben werden, zugrunde liegen . Die Evotec-ADS wurden für den Handel am NASDAQ Global Market unter dem Börsenkürzel „EVTC“ zugelassen. Der erste Handelstag wird voraussichtlich der 5. Mai 2008 oder kurz danach sein. Die ADS werden dabei zunächst unter dem Symbol „EVTCV“ auf einer „when issued“-Basis gehandelt bis der reguläre Handel beginnt. Dies wird voraussichtlich innerhalb von zwei Wochen nach Abschluss der Akquisition der Fall sein.



Im Anschluss an den Zusammenschluss werden die derzeitigen Aktionäre von Evotec etwa 68,8 % und die Aktionäre von Renovis bis zu 31,2 % des kombinierten Unternehmens besitzen. Das Executive Management Team von Evotec wird auch das Executive Management Team des fusionierten Unternehmens mit Jörn Aldag als Vorstandsvorsitzendem sein. Dr. Michael Kelly, derzeit Senior Vice President, Research & Development von Renovis wird Mitglied von Evotecs Executive Management Team sowie Präsident der kalifornischen Niederlassung von Evotec. Der Aufsichtsrat des fusionierten Unternehmens wird aus sechs Mitgliedern bestehen. Es wird erwartet, dass auf der bevorstehenden Hauptversammlung von Evotec Dr. Corey Goodman, vormals Vorstandsvorsitzender von Renovis, und John Walker, Executive Chairman und amtierender Vorstandsvorsitzender von Renovis, als neue Aufsichtsratsmitglieder von Evotec gewählt werden.



Um sicherzustellen, dass die neuen Evotec-Aktionäre an der diesjährigen Hauptversammlung teilnehmen können, hat sich Evotec dazu entschlossen, diese auf den 28. August 2008 zu verschieben .



„Ich freue mich sehr über die heutige Zustimmung zur Übernahme von Renovis durch die Renovis-Aktionäre sowie über das Feedback, das wir bezüglich des Zusammenschlusses der beiden Unternehmen erhalten ha-ben”, sagte Jörn Aldag, Vorstandsvorsitzender der Evotec AG. „Die Zustimmung der Renovis-Aktionäre war ein wichtiger Meilenstein in Richtung Abschluss dieser Transaktion. Der Merger wird voraussichtlich bis zum 5. Mai in Kraft treten. Er wird ein aufstrebendes globales pharmazeutisches Unternehmen hervorbringen mit drei klinischen Kandidaten, einer starken Pipeline in der fortgeschrittenen präklinischen Phase, spezialisiert auf die Bereiche neurologische Erkrankungen und Entzündungskrankheiten, sowie einer Pro-forma-Liquidität in Höhe von etwa 188 Mio. US-Dollar zum Ende März 2008 . Zusammen sind wir in einer deutlich stärkeren Position und wir freuen uns darauf, unsere Vision für Evotec in die Realität umzusetzen.“



Lehman Brothers Inc. diente Evotec als Finanzberater, während Mintz, Levin, Cohn, Ferris, Glovsky and Popeo, P.C. sowie Freshfields Bruckhaus Deringer als Rechtsberater agierten. Cowen and Company, LLC fungierte als Finanzberater und Latham & Watkins als Rechtsberater für Renovis. Das ADR-Programm von Evotec wird durch JPMorgan Chase Bank in New York verwaltet.
__________________
MfG.
Vorstandsschreck



"Spreche, wenn Du was zu sagen hast. Schweige, wenn Dir nichts einfällt"
Ach, und....... lerne das Eine vom Anderen zu unterscheiden.
vorstandsschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-06-2008, 17:16   #407
621Paul
TBB Family
 
Benutzerbild von 621Paul
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bayern
Beiträge: 10.300
http://www.handelsblatt.com/unterneh...n/2829788.html
__________________
Wenn viele Anleger dasselbe glauben, dann muss dies noch lange nicht bedeuten, dass es stimmt oder wahrscheinlich ist. Das Gegenteil ist oft der Fall.
621Paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-06-2008, 19:59   #408
vorstandsschreck
TBB Family
 
Benutzerbild von vorstandsschreck
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 1.581
da kann man bei den 3% nur sagen ...HOMM, HOMM

ganz so doof kann er aber nicht sein, der scheint zu erhahnen das sich bei dem niedrigkurs so mancher euro in zukunft verdienen läßt...
von da her, die 3% hätte ich auch gerne
__________________
MfG.
Vorstandsschreck



"Spreche, wenn Du was zu sagen hast. Schweige, wenn Dir nichts einfällt"
Ach, und....... lerne das Eine vom Anderen zu unterscheiden.
vorstandsschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-06-2008, 23:13   #409
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.747
Hatten wir bei meinem letzten Beitrag die 1,75 schon erreicht, so rücken nun die 1 Euro immer näher. Der Chart desaströs!

__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18-06-2008, 11:45   #410
vorstandsschreck
TBB Family
 
Benutzerbild von vorstandsschreck
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 1.581
Zitat:
Original geschrieben von OMI
Hatten wir bei meinem letzten Beitrag die 1,75 schon erreicht, so rücken nun die 1 Euro immer näher.

Der Chart desaströs!
jeep, das ist er!!!

mir kann es nur recht sein, denn so wird mir die möglichkeit geboten mich billigst einzudecken.
ich muss aber zugeben, dass mir diejenigen etwas leid tun, die sich zu weit höheren kursen eingedeckt haben.
__________________
MfG.
Vorstandsschreck



"Spreche, wenn Du was zu sagen hast. Schweige, wenn Dir nichts einfällt"
Ach, und....... lerne das Eine vom Anderen zu unterscheiden.
vorstandsschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-06-2008, 08:00   #411
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.747
Billig eindecken ist gut, aber hast Du Dich selbst nicht auch schon zu weit höheren Kursen eingedeckt?
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-08-2008, 08:30   #412
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.747
Aktuell sieht es danach aus, als könnte die Aktie einen soliden Boden ausbilden.
Das war f+ür mich Grund genug, sie ins Börsenspiel aufzunehmen
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-08-2008, 12:57   #413
vorstandsschreck
TBB Family
 
Benutzerbild von vorstandsschreck
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 1.581
OMI, ob und mit was ich mich eindecke gehört doch nicht hier her




Evotec gibt Start einer Phase-I-Studie mit einem in Partnerschaft mit Pfizer entwickelten VR1-Antagonisten bekannt

Evotec AG (Deutsche Börse: EVT; NASDAQ: EVTC) gab heute bekannt, dass Pfizer Inc. im Rahmen der Zusammenarbeit mit Evotec die Phase-I-Dosis-Eskalationsstudien mit einem niedermolekularen VR1-(Vanilloid-Rezeptor-1)-Antagonisten begonnen hat. Die Phase-I-Studie ist eine randomisierte, Placebo-kontrollierte Doppelblindstudie, bei der eine steigende Einzeldosis des Wirkstoffs an gesunde Freiwillige verabreicht wird, um die Sicherheit, Verträglichkeit und das pharmakokinetische Profil der Substanz nach oraler Verabreichung zu untersuchen.

Der VR1-Rezeptor zählt zu den am besten charakterisierten Ionenkanälen der so genannten TRP-(transient receptor potential)-Familie. Ionenkanäle sind Proteine, die interzelluläre Signale übermitteln und beeinflussen. Sie sind attraktive Zielstrukturen für die Wirkstoffforschung. VR1-Antagonisten, die die Aktivierung der Signalübertragung von Nervenzellen verhindern, könnten gut geeignete Ansatzpunkte zur Behandlung von Schmerzen, Harninkontinenz und andere Erkrankungen und Gesundheitsstörungen darstellen.

Dr. Michael G. Kelly, President von Renovis Inc., Evotecs US-Tochtergesellschaft, kommentierte: "Wir freuen uns sehr darüber, dass Pfizer eine klinische Phase-I-Studie mit einem VR1-Antagonisten aus unserer Forschungskooperation begonnen hat. Sichere und wirksame Antagonisten dieses Rezeptors haben das Potenzial, die Therapie zahlreicher, wichtiger Erkrankungen, die derzeit nur unzureichend behandelt werden können, zu verbessern . Zugleich belegt dieser Meilenstein den Fortschritt und die Produktivität unserer gemeinsamen Forschung."

Im Mai 2005 hat Pfizer mit Renovis, Evotecs Tochtergesellschaft in den USA, ein weltweites Kooperations- und Lizenzabkommen abgeschlossen, um niedermolekulare, auf den VR1-Rezeptor wirkende Moleküle zu erforschen, zu entwickeln und zu kommerzialisieren. Im Rahmen dieser Vereinbarung haben die beiden Unternehmen ihre Forschungs- und Entwicklungsprogramme zu VR1 zusammengelegt. Pfizer hat die exklusiven weltweiten Rechte an der Kommerzialisierung der Produkte, die aus dieser Zusammenarbeit hervorgehen.
Der Vertrag räumt Evotec den Anspruch auf Entwicklungs- und Vermarktungsmeilensteine von mehr als 170 Mio. US-$
sowie zweistellige prozentuale Umsatzbeteiligungen im Fall einer erfolgreichen Vermarktung ein.
__________________
MfG.
Vorstandsschreck



"Spreche, wenn Du was zu sagen hast. Schweige, wenn Dir nichts einfällt"
Ach, und....... lerne das Eine vom Anderen zu unterscheiden.
vorstandsschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-08-2008, 12:59   #414
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.747
Zitat:
OMI, ob und mit was ich mich eindecke gehört doch nicht hier her
Weißt doch, OMIs sind neugierig

Schön Dich wieder zu lesen - hoffe es geht Dir gut!
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-09-2008, 08:31   #415
vorstandsschreck
TBB Family
 
Benutzerbild von vorstandsschreck
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 1.581
Evotec Musterdepotaufnahme
09.09.2008 - 12:09

Endingen (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Global Biotech Investing" haben die Evotec-Aktie (ISIN DE0005664809/ WKN 566480) in ihr Musterdepot aufgenommen.

In der letzten Woche sei bekannt geworden, dass Evotec bei der Suche nach einem finanzkräftigen Partner fündig geworden sei. So sei die Intensivierung mit Boehringer Ingelheim verkündet worden . Aber auch ohne weitere Zahlungen von Boehringer Ingelheim sei hinsichtlich eines liquiden Mittelbestands von 101 Mio. Euro der Geschäftsbetrieb bis Ende Juni 2010 sichergestellt.

Dann sollte frühestens die Marktreife für Evotecs potenziellen Blockbuster EVT 201 erfolgen. Dabei handle es sich um einen Wirkstoff gegen Schlafstörungen. Das Mittel unterscheide sich gegenüber anderen Wirkstoffen darin, dass es zusätzliche Vorteile beim Durchschlafen biete, was in vorangegangenen Tests bereits bewiesen worden sei. Die Analysten von Sal. Oppenheim würden noch in diesem Jahr eine Auslizensierung des Präparats erwarten, was Evotec einmalig 40 bis 50 Mio. Euro in die Kasse spülen dürfte.

Die Experten von "Global Biotech Investing" haben die Evotec-Aktie in ihr Musterdepot aufgenommen. (Ausgabe 17 vom 08.09.2008) (09.09.2008/ac/a/nw) Analyse-Datum: 09.09.2008


Quelle: Finanzen.net
__________________
MfG.
Vorstandsschreck



"Spreche, wenn Du was zu sagen hast. Schweige, wenn Dir nichts einfällt"
Ach, und....... lerne das Eine vom Anderen zu unterscheiden.
vorstandsschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-10-2008, 14:55   #416
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.747
Evotec natürlcih auch unter die Räder gekommen bei dieser Börsenlage. Nicht mehr weit bis zu einem Pennystcok ...
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-10-2008, 09:53   #417
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.747
Aktuell unter 1 Euro!
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-10-2008, 13:51   #418
vorstandsschreck
TBB Family
 
Benutzerbild von vorstandsschreck
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 1.581
tja, auch EVO hats wie viele andere erwischt. verwunderlich ist das nicht, immerhin sind sie in den us-markt eingestiegen...

als die erste meldung über die finanzprobleme in den staaten aufkam habe ich verkauft, nicht nur EVO.

die finanzkrise sehe ich sehr gelassen. ich sitze die panik aus, und irgendwann wenn sich der markt beruhigt, steige ich super-verbilligt wieder ein. nehme mal an, viele werde ähnlich vorgehen wie ich?

übrigens, das ich z.zt. seltens hier online bin liegt an gesundheitlichen problemen....auch die gehen hoffentlich wieder vorüber
__________________
MfG.
Vorstandsschreck



"Spreche, wenn Du was zu sagen hast. Schweige, wenn Dir nichts einfällt"
Ach, und....... lerne das Eine vom Anderen zu unterscheiden.
vorstandsschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-10-2008, 14:01   #419
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.747
Dann zunächst Gute Besserung Vorstandsschreck!
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-10-2008, 14:42   #420
vorstandsschreck
TBB Family
 
Benutzerbild von vorstandsschreck
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 1.581
DANKE!


Evotec startet klinische Phase I mit ihrem P2X7-Antagonisten



Hamburg, Deutschland – Evotec AG (Deutsche Börse: EVT; NASDAQ: EVTC) meldete heute, dass die Studien zur klinischen Phase I mit ihrem niedermolekularen P2X7-Rezeptorantagonisten begonnen haben.



Der P2X7-Rezeptor ist ein ATP-sensitiver Ionenkanal, der sich vor allem auf Zellen des Immunsystems findet und von dem angenommen wird, dass er durch die Regulierung einer Reihe proinflammatorischer Cytokine bei Entzündungsprozessen eine wichtige Rolle spielt. Die Blockierung des P2X7-Rezeptors kann zu einem neuen Ansatz für die Behandlung der Rheumatoiden Arthritis sowie anderer Entzündungskrankheiten führen, von denen Millionen von Personen betroffen sind .



Bei diesem ersten Phase-I-Test handelt es sich um eine Placebo-kontrollierte Doppelblind-Studie, bei der eine steigende Einzeldosis der Substanz an männliche Probanden oral verabreicht wird. Ziel der Studie ist es, Sicherheit, Verträglichkeit sowie das pharmakokinetische Profil und pharmakodynamische Auswirkungen des Wirkstoffs zu bewerten.



Dr. Michael G. Kelly, Präsident der amerikanischen Tochtergesellschaft von Evotec, kommentierte dazu: „Wir freuen uns sehr, heute das Erreichen dieses zweiten wichtigen klinischen Meilensteins unserer amerikanischen Niederlassung ankündigen zu können. Der Beginn der Phase I mit unserem P2X7-Antagonisten ist das hervorragende Ergebnis der engagierten Arbeit von vielen Mitarbeitern in unserem F&E-Team über die vergangenen Jahre und wir haben hohe Erwartungen an die weitere Entwicklung dieser Substanz.“
__________________
MfG.
Vorstandsschreck



"Spreche, wenn Du was zu sagen hast. Schweige, wenn Dir nichts einfällt"
Ach, und....... lerne das Eine vom Anderen zu unterscheiden.
vorstandsschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 08:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.