Alt 12-10-2006, 10:59   #46
Auf Wunsch gelöscht
TBB Family
 
Benutzerbild von Auf Wunsch gelöscht
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 3.214
Ich weiss nicht.....
Solche Überschriften in Verbindung mit Fussball finde ich nicht so schlimm und ungewöhnlich.
Es ist nur wieder traurig das Holligans uns im Ausland vertreten.
__________________
"Mittagessen? Nur Flaschen essen zu Mittag!"
Auf Wunsch gelöscht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-10-2006, 11:05   #47
Ramto
TBB Family
 
Benutzerbild von Ramto
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: nearby Chemnitz
Beiträge: 12.911
@ simplify: Am Anus gehen mir als Fan die Spiele unserer Mannschaft nicht vorbei , aber dass verantwortliche Redakteure in Deutschland auf Anhieb immer noch nicht begriffen haben, dass man keine derartige Headline bringen darf, das macht mich in mehrfacher Hinsicht schon auch betroffen! *R*
__________________
++++++
Ramto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-10-2006, 21:17   #48
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.673
immer wieder der osten

An einer Sekundarschule in Sachsen-Anhalt ist es heute zu einem schweren rechtsextremistischen Zwischenfall gekommen. Schüler zwangen einen 16-Jährigen, auf dem Schulhof ein Schild vor sich herzutragen. Aufschrift: "Ich bin im Ort das größte Schwein, ich lasse mich mit Juden ein".
http://www.spiegel.de/politik/deutsc...442337,00.html
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-10-2006, 21:50   #49
Auf Wunsch gelöscht
TBB Family
 
Benutzerbild von Auf Wunsch gelöscht
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 3.214
Unglaublich.
Willkommen in Deutschland 2006 - und da sage noch einmal jemand die Lage in Deutschland, bezogen auf den Rechtsextrimismus, sei nicht gefährlich.
Sowas kann und darf man eben nicht totschweigen, da muss man offensiv gegen halten.

Der arme Junge
__________________
"Mittagessen? Nur Flaschen essen zu Mittag!"
Auf Wunsch gelöscht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-10-2006, 21:55   #50
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.673
stimmt!!! heute kam im fernsehen ein bericht über ausländerfeindlichkeit und rassismus bei fussballfans. es wurde festgestellt, dass bei internationalen spielen und in der bundesliga das thema nicht mehr so akut ist, dafür eine dramatische zunahme in den unteren vereinen festzustellen ist.

klar die dumpfbacken gehen jetzt zur kreis o. regionalliga und lassen da ihre sprüche ab, da gibt es kaum kontrollen und viel weniger polizei.

ich denke der vorfall in der schule und die lockeren sprüche rund um den fussball hängen zusammen.
es kann doch nicht angehen, wenn ein farbiger spieler auf den platz kommt, dass zuschauer da affengeräusche machen und sich wie affen unter den armen kratzen.
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-10-2006, 22:23   #51
Auf Wunsch gelöscht
TBB Family
 
Benutzerbild von Auf Wunsch gelöscht
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 3.214
Ich habe sogar einen Bericht gesehen, wo sie das Spielfeld gestürmt haben und versuchten einen farbigen Spieler zu attackieren.

Aber leider Gottes, werden diese Tendenzen ja gerne übersehen, da man viele dieser Regionen ja eh als Niemandsland abgeschrieben hat.
Natürlich ist das ein erschreckender Vorfall in der Schule, aber ich kann mir gut vorstellen, das etwas harmlosere Varianten von Rechtsextremismus toleriert wird.

Man denke da nur an Hakenkreuz schmierereien, Heil Hitler Rufe usw.
Sowas ist ja nun nicht wirklich unüblich an deutschen Schulen. Aber es muss erst so etwas geschehen, bis man wirklich hinsieht. Das diese geschichte aber nur das Ergebniss bzw. der Ausdruck einer politischen haltung der Jugendlichen ist wird dabei nicht bemerkt - bzw. das man hätte schon viel früher eingreifen müssen um so etwas eben zu verhindern.

Ich erinnere mich auch noch gut als dieser farbige im Osten totgeschlagen wurde, von Nazis. Daraufhin hat Xavier Naidoo und andere Celebrities "Brother Keeper" ins Leben gerufen und mit dem Song "Adriano" die Charts gestürmt.
Dann passiert wieder einige Zeit nicht so etwas extremes und dann wird halt wieder ein farbiger im Osten angegriffen. Dann wird wieder laut geschrien und man wartet wieder ab......

Ich glaube das vor allem die Medien ihrer Aufgabe da nicht wirklich gerecht werden.
So ein Thema muss wirklich offensiv und dauerhaft behandelt werden.
Aufarbeitung erfährt man doch als Deutscher Jugendlicher im Osten nicht durch die tausenden Hitler Dokus etc.
Viele der deutschen Jugendlichen sind völlig ohne Identität.
Fragt man sie was sie sind, dann sind sie entweder "DEUTSCH", so wie die Nazis es haben wollen oder schämen sich deutscher zu sein.

Deswegen habe ich auch mit froher Mine mit anschauen können, wie diese junge generation etwas geschafft hat, was Deutschland seit 60 Jahren nicht geschafft hat, sie hat Deutschland bei der WM bemerkenswert präsentiert.
Mit einem gesunden Verhältniss zum patriotismus und zur deutschen Flagge(Die eben Ausdruck von Fröhlichkeit war und nicht von Militär).

Ich schweife ab.......
__________________
"Mittagessen? Nur Flaschen essen zu Mittag!"
Auf Wunsch gelöscht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-10-2006, 22:30   #52
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.673
im negativen gelernt habe ich aus dem TV bericht, dass diese leute natürlich nicht "heil hitler" grölen, sondern sich auf ein "H H" bescheiden.
auch sollen bestimmt zahlenkombinationen rassistische bedeutungen haben.
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-10-2006, 10:11   #53
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.422
Zitat:
Original geschrieben von Marc7even
[B]...schämen sich deutscher zu sein.
[QUOTE]
Deswegen habe ich auch mit froher Mine mit anschauen können, wie diese junge generation etwas geschafft hat, was Deutschland seit 60 Jahren nicht geschafft hat, sie hat Deutschland bei der WM bemerkenswert präsentiert.
Mit einem gesunden Verhältniss zum patriotismus und zur deutschen Flagge.[QUOTE]

Das durfte ich auch in Berlin am ersten WM-Wochenende erleben. Herrlich zu sehen wie auf einmal alle Nationen und Hautfarben ohne jedes Problem nebeneinander feiern können! Selbst im vielgescholtenen Kreuzberg, Asiaten, Schwarze, Ösi - keiner regt sich auf, keiner wurde angepöbelt oder ähnliches!
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-10-2006, 23:07   #54
Auf Wunsch gelöscht
TBB Family
 
Benutzerbild von Auf Wunsch gelöscht
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 3.214
Nazi-Methoden auf dem Schulhof

Der Fall entsetzt Deutschland: Drei Jugendliche schicken einen anderen mit einer Judenhass-Parole über den Schulhof. Ein Einzelfall, sagen die Verantwortlichen in der Region. Doch Jugendgewalt zwischen rechts und links ist in der Region Alltag, Neonazis rekrutieren Schüler in Scharen.

...

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-442498.html
__________________
"Mittagessen? Nur Flaschen essen zu Mittag!"
Auf Wunsch gelöscht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-10-2006, 23:08   #55
Auf Wunsch gelöscht
TBB Family
 
Benutzerbild von Auf Wunsch gelöscht
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 3.214
Und nochmal diesmal aus Der Welt!

https://www.welt.de/vermischtes/arti...-Exzessen.html
__________________
"Mittagessen? Nur Flaschen essen zu Mittag!"
Auf Wunsch gelöscht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-10-2006, 14:27   #56
Auf Wunsch gelöscht
TBB Family
 
Benutzerbild von Auf Wunsch gelöscht
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 3.214
Exclamation Keine Verfolgung von Anti-Nazi-Symbolen

Durchgestrichene Hakenkreuze und andere Anti-Nazi-Symbole werden in Rheinland-Pfalz nicht strafrechtlich verfolgt. Darauf hat der Mainzer Justizminister Heinz Georg Bamberger (SPD) hingewiesen. Hintergrund ist ein Urteil des Stuttgarter Landgerichts.
Händler mit Anti-Nazi-Symbol (Quelle: dpa)

Darstellungen, die objektiv der Abwehr nationalsozialistischen Gedankenguts dienten, fielen nicht unter die Norm des Strafgesetzes. Der Verzicht auf eine Strafverfolgung sei gängige Praxis aller rheinland-pfälzischen Staatsanwaltschaften, hieß es.

Das Stuttgarter Landgericht hatte Ende September einen Versandhändler wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu 3.600 Euro Geldstrafe verurteilt. Der Mann hatte in großem Umfang Aufnäher, Anstecker, Aufkleber, T-Shirts und andere Gegenstände, auf denen Hakenkreuze und andere nationalsozialistische Symbole in verschiedenen Anti-Darstellungen zu sehen sind, im In- und Ausland vertrieben. Das Gericht hatte erklärt, es gehe um die grundsätzliche Tabuisierung von NS-Symbolen, unabhängig von den Beweggründen. Das Urteil war von zahlreichen demokratischen Parteien kritisiert worden.
__________________
"Mittagessen? Nur Flaschen essen zu Mittag!"
Auf Wunsch gelöscht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-10-2006, 20:19   #57
Auf Wunsch gelöscht
TBB Family
 
Benutzerbild von Auf Wunsch gelöscht
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 3.214
NPD-Abgeordneter verliert Immunität

Der Schweriner Landtag hat einstimmig die Immunität des NPD-Abgeordneten Stefan Köster aufgehoben. Damit ist den Weg frei, um das Strafverfahren gegen den Landeschef der rechtsextremen NPD fortzusetzen.

...

http://www.stern.de/politik/deutschl...t-3325014.html
__________________
"Mittagessen? Nur Flaschen essen zu Mittag!"
Auf Wunsch gelöscht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-10-2006, 20:23   #58
Auf Wunsch gelöscht
TBB Family
 
Benutzerbild von Auf Wunsch gelöscht
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 3.214
Hövelmann fordert NPD-Verbotsverfahren

Der Ruf nach einem neuen Verbotsverfahren gegen die rechtsextreme Partei NPD wird angesichts der starken Zunahme rechter Gewalt lauter. Nach SPD-Fraktionschef Peter Struck hat sich jetzt auch Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Hövelmann für einen entsprechenden Vorstoß ausgesprochen. "Ich bin dafür, ein Verbot erneut zu prüfen", sagte der SPD-Politiker der Tageszeitung "Die Welt".

"Ein klarer Angriff auf die Demokratie"
Seit das erste Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht 2003 gescheitert ist, habe sich Entscheidendes verändert, sagte Hövelmann. "Die NPD ist offen Verbindung zu Schlägertrupps und rechten Kameradschaften eingegangen. Deren Mitglieder sitzen jetzt auch im Schweriner Landtag. Es gibt ungezählte verfassungswidrige Aussagen von NPD-Parlamentariern. Das allein ist ein klarer Angriff auf unsere Demokratie."

Gewalt hat zugenommen
Das Bundeskriminalamt hat in den ersten acht Monaten des Jahres nahezu 8000 rechtsextreme Straftaten registriert. Im Vorjahreszeitraum waren es 6605 gewesen. Gleichzeitig hat auch die Brutalität in der Szene zugenommen. Von Januar bis August zählte die Polizei bundesweit 452 rechte Gewalttaten, bei denen 325 Menschen verletzt wurden. In den ersten acht Monaten 2005 waren es 363 Gewaltdelikte mit 302 Verletzten gewesen.

"Bund soll Mittel verdoppeln"
Der Vorsitzende des Vereins "Gesicht zeigen" , Uwe Karsten Heye, verlangte daher vom Bund mehr Geld für den Kampf gegen den Rechtsextremismus. "Der Bund sollte die Mittel, die er für den Kampf gegen Rechts verwendet, das sind nicht mehr als 19 Millionen Euro, möglichst verdoppeln", sagte der frühere Regierungssprecher der in Hannover erscheinenden "Neuen Presse".

"Armutszeugnis für die Bundesregierung"
Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth sieht durch das Erstarken der Rechtsextremen und ihre jüngsten Erfolge bei den Wahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern die Demokratie in Deutschland in Gefahr. Roth bezeichnete es als "Armutszeugnis für die Bundesregierung", dass sie immer noch nicht sichergestellt habe, dass die bereits laufenden Projekte gegen Rechtsextremismus auch weiter finanziert werden.
__________________
"Mittagessen? Nur Flaschen essen zu Mittag!"
Auf Wunsch gelöscht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-11-2006, 22:11   #59
Auf Wunsch gelöscht
TBB Family
 
Benutzerbild von Auf Wunsch gelöscht
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 3.214
Thumbs down

Rechtsextremismus ein Randphänomen? Mitnichten. Einer Studie zufolge finden sich rechtsradikale Einstellungen quer durch alle Bevölkerungsschichten, Bundesländer und Generationen. Der "Einstiegsdroge" Ausländerfeindlichkeit ist bereits mehr als ein Viertel aller Deutschen verfallen.

...

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-446805.html
__________________
"Mittagessen? Nur Flaschen essen zu Mittag!"
Auf Wunsch gelöscht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-11-2006, 20:08   #60
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.673
die regierenden lösen das problem mit der NPD auf kapitalistische weise.

NPD-Chef Voigt will eine Verpfändung der Parteizentrale in Berlin-Köpenick verhindern. Auch eine Auflösung der NPD werde es wegen der aufgedeckten Unregelmäßigkeiten bei Spenden nicht geben. Schleswig-Holsteins Innenminister Stegner will die unklare Finanzstruktur der NPD prüfen lassen.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...447899,00.html
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 15:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.