Alt 06-09-2007, 22:21   #211
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Einschalten sollte Pflicht sein bei der Illner im ZDF:

06.09.2007
http://maybritillner.zdf.de/ZDFde/in...001443,00.html

Arm, ahnungslos, abgezockt
Millionen Deutsche vor der Pleite?

Können wir nicht mehr richtig mit Geld umgehen? Die Zahlen sprechen eine grausame Sprache: Jeder zehnte Erwachsene hat Schulden - das sind mehr als sieben Millionen Deutsche. Und jeder zwölfte Haushalt ist "überschuldet". Das ist der Fachbegriff für die, die so tief in den Miesen sitzen, dass sie aus eigener Kraft nicht mehr aus ihrer verzweifelten Lage herauskommen können.

apZu Gast: Bärbel HöhnNach den neuesten Zahlen der Wirtschaftsauskunftei Creditreform haben bereits im ersten Halbjahr 2007 gut 51.000 Verbraucher Insolvenz anmelden müssen. Sie sind bankrott. Für das Gesamtjahr rechnen die Experten mit über 100.000 Privatpleiten. Das wären noch einmal rund 20 Prozent mehr als im Vorjahr...

Eine Katastrophe für die Betroffenen und ihre Angehörigen. Aber auch für die Gläubiger, die sie mit in den Abwärtsstrudel reißen. Und für die gesamte Volkswirtschaft. Die Ursachen sind vielfältig: Arbeitslosigkeit, Hartz IV, leichtsinniges Konsumverhalten, die Verführung der Werbung. Aber auch Banken und andere Geldleihinstitute heizen die Verschuldung weiter an: mit bunten Kreditkarten, schnellen Ratenkrediten und großzügigen Überziehungslinien.

Wer hat Schuld an den Schulden? Der "abzockende" Staat, die "gierigen" Banken oder der leichtfertige Konsument? Warum landen immer mehr Menschen in der Schuldenfalle? Kennen wir einfach alle unsere Grenzen nicht mehr? Dies scheint im Augenblick ja sogar für die Profis in Sachen Geld zu gelten: Wenn Banken mit dem Kapital ihrer Kunden Monopoly spielen, geben sie wahrlich kein gutes Beispiel ab... Der Weg aus der Krise ist - für Banken wie Verbraucher - nicht leicht. Wer einmal pleite war in Deutschland, der wird dieses Stigma nur schwer wieder los.
Andreas Milberg/Anne KoarkBerichtet von ihren Erfahrungen: Anne KoarkDer Weg aus den Miesen ist bei uns zwar gesetzlich geregelt durch das Verbraucher-Insolvenzverfahren, die "Privatinsolvenz". Wer diesen Weg geht, muss jedoch mit dramatischen Einschnitten in sein Leben und vielen Vorurteilen kämpfen. Es scheint im Land des Wirtschaftswunders, das einmal - nach dem 2. Weltkrieg - aus dem Nichts geschaffen wurde, keine Kultur der zweiten Chance zu geben. Einmal pleite, immer pleite? Was tun gegen Schulden? Was bringt das neue Insolvenzrecht? Müssen Banken und kreditfreudige Wirtschaft stärker an die Kandarre genommen werden? Wie lernen die Konsumenten wieder, vernünftig mit Geld umzugehen? Diese und andere Fragen diskutiert Maybrit Illner mit ihren Gästen.

© ZDF 2007
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-11-2007, 22:33   #212
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Post

Jetzt in Österreich 2 läuft ein bemerkenswerter Film, einfach empfehlenswert und zum Nachdenken anregend:

"NICHT ALLE WAREN MÖRDER"


TV-Movie, DEU 2006
Regie: Jo Baier; Mit: Nadja Uhl (Anna Degen), Aaron Altaras (Michael), Hannelore Elsner (Ludmilla), Dagmar Manzel (Martchen), Richy Müller (Hotze), Katharina Thalbach (Oma Teuber), Maria Hofstätter (Erna)
; Kamera: Gunnar Fuß; Drehbuch: Jo Baier
; Musik: Enjott Schneider; StoryMichael Degen



Basierend auf der im Jahre 2002 erschienenen Autobiografie von Michael Degen erzählt der starbesetzte Film die Odyssee einer jüdischen Mutter mit ihrem elfjährigen Sohn in Berlin während der Nazizeit.
Berlin, 1943: Als Anna Degen (Nadja Uhl) sieht, wie ihre jüdischen Nachbarn von der SS zur Deportation abgeholt werden, reißt sie sich und ihrem Sohn Michael sofort den gelben Stern von den Kleidungsstücken und beschließt, in Berlin unterzutauchen. Zwei Jahre lang lebt sie als U-Boot und ist angewiesen auf die Unterstützung von Freunden und völlig Fremden. Doch neben dem Grauen der Nazi-Herrschaft erleben Anna und ihr Sohn Michael Warmherzigkeit und Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung. Sie kommen bei einer russischen Emigrantin (Hannelore Elsner) unter, dann beim Kommunisten Karl Hotze (Richy Müller), der aber selbst in Gefahr ist. Die resolute Oma Theuber (Katharina Thalbach ) nimmt sie gegen Geld bei sich auf. Doch auch von dort müssen sie bald flüchten...


Eine wahre Geschichte
Regisseur Jo Baier ("Schwabenkinder") inszenierte dieses aufwühlende Kriegs-Drama nach den Kindheitserinnerungen von Fernseh-und Bühnenstar Michael Degen und verfasste zusammen mit dem Autor selbst das Drehbuch.

Der 1932 in Chemnitz (zu DDR-Zeiten in "Karl-Marx-Stadt" umbenannt) als Sohn jüdischer Eltern geborene Michael Degen überlebte die Schreckenherrschaft der Nazis in Berlin zusammen mit seiner Mutter Anna unter falscher Identität und bei verschieden Verstecken ihrer deutschen Freunden. Zwei Jahre lang hielten sie sich im Untergrund auf, ständig die Angst im Nacken vor Verrat und Entdeckung. Mehrmals entronnen sie nur knapp dem Tode. Doch sie erfahren auch Mitgefühl und Hilfsbereitschaft von mutigen Helfern. Michael Degens Vater wurde 1939 deportiert und starb ein Jahr später kurz nach seiner Freilassung an den Folgen seiner erlittenen Folter.
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-11-2007, 00:18   #213
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Mein Gott hat mich dieser Streifen so richtig ins innere Mark getroffen, Michael hat die tiefste Epoche leben müssen, Franki ist erst 49 geboren in Dresden musste mit seiner Mutter nicht fliehen aber wie der Michael hungern und spielte in Ruinen.

Michael Degen ist ein sehr guter Schauspieler heute und wir sind dankbar dafür, dass er den Mut hatte seine Geschichte uns filmerich zu dokumentieren, uns, die das doch immerwieder versuchen zu vergessen.

Nein, das kann und will ich nicht. Dieses traurige, grausame Kapitel darf nicht so einfach in die Vergessenheit geraten und uns helfen zu begreifen wie gut es uns doch eigendlich geht.

.....

Ich werd versuchen eine DVD zu bekommen, der Film heut im 2. Österreichen war es wert.
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-11-2007, 21:05   #214
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Hallo Leut,

heut abend um21.45 Uhr kommt im Ersten bei Anne Will die Antwort auf die Frage warum sich die armen Politiker ihre Diäten erhöhen wollen.

Es wird sicher spannend werden!
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-11-2007, 19:51   #215
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Tja, die Christiansen kommt wieder mit einer Debattenrunde im Ersten worauf ich mich schon heut freue!


SPIEGEL ONLINE - 16. November 2007, 15:29
URL: http://www.spiegel.de/kultur/gesells...517853,00.html

COMEBACK IN DER ARD
Sabine Christiansen mit neuer Show

Lange hat sie es nicht ausgehalten: Nach dem Aus ihrer ARD-Talkshow im Sommer kehrt Sabine Christiansen jetzt ins Erste zurück. Im Januar soll sie mit ihrer neuen Show eine Lücke im Programm füllen - indem sie in die Zukunft blickt.

...
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-12-2007, 23:42   #216
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Momentan läuft ein toller Film auf BR, Elizabeth I., sehenswert, einfach Geschichte pur....



..., bis später....
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-12-2007, 00:54   #217
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
..., eine wüste Geschichtswanderung Englands im 16. Jahrhundert, eigendlich geprägt nur von Intrigie, Macht, Moralllosigkeit, Mord, Begierte...., ein altes Jahrhundert aber eben so wie es die Geschichte schrieb und Vorlage wurde für diesen Film.
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-12-2007, 19:05   #218
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Thumbs up

Heute auf ARTE kommt ein toller historischer, alter aber sehenswerter Film.

Sonntag, 23. Dezember 2007 um 20.40 Uhr

El Cid

Wiederholungen: am 26.12.07 um 14.50 Uhr und am 31.12.07 um 14.30 Uhr

Der bildgewaltige, dreistündige amerikanisch-italienische Monumentalfilm erzählt die Lebens- und Liebesgeschichte des spanischen Nationalhelden El Cid zur Zeit der Besetzung Spaniens durch die Mauren.

Ende des 11. Jahrhunderts ist Spanien zwischen Christen und moslemischen Mauren gespalten. In Nordafrika wartet der Maurenführer Ben Yussuf darauf, diese innere Spaltung auszunutzen und die gesamte iberische Halbinsel und anschließend Europa zu überrennen. Als
er tatsächlich seinen Angriff startet, werden die moslemischen Heere von den christlichen Truppen Spaniens niedergeschlagen. Zu den Heerführern der Christen gehört auch der spanische Adelige Rodrigo Diaz de Bivar. Der schenkt nach der siegreichen Schlacht dem unterlegenen maurischen Emir von Saragossa, Emir Moutamin, und dessen Leuten die Freiheit. Daraufhin spricht der Emir Rodrigo den Ehrentitel "El Cid" - der Herr - zu.

"El Cid" beeindruckt durch grandiose Schlachten-Gemälde in schillernden Farben, prächtige Abenteuer-Szenen und einen bestechend spielenden Charlton Heston. Darüber hinaus beeindrucken besonders die Massenszenen mit bis zu 50.000 Soldaten der spanischen Armee.
Veniero Colasanti und John Moore erhielten 1962 für die Ausstattung und Miklós Róza für die Filmmusik eine Oscarnominierung.
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-12-2007, 23:48   #219
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Thumbs up

Nun ich muss schon sagen ,einen solchen Film bekommt man nicht alletage zu sehen. Ich war 10, als ich ihn erstmals sah. Heut erst verstand ich den Inhalt einigermassen richtig.
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-12-2007, 00:23   #220
Auf Wunsch gelöscht
TBB Family
 
Benutzerbild von Auf Wunsch gelöscht
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 3.214
Ich habe noch das Ende von "Königreich der Himmel" gesehen.
Ich finde den Film klasse auch wenn er nicht soviel mit den Fakten zu tun hat...
Saladin ist grossartig gespielt.

Und die Schlacht um Jerusalem grossart inzeniert....was mir auch gut gefällt ist wie man die Religion versucht zu beschreiben.
Für manche bedeutet sie nichts für andere alle - aber egal ob und vor allem welche Religion man ausübt.
Die heiligen Stätte in Jerusalem gehören allen und niemanden....

Und der traurige Hinweis darauf das selbst heute kein Frieden in Sicht ist - und das nun schon seit 1000 Jahren.

as-salāmu alaikum
__________________
"Mittagessen? Nur Flaschen essen zu Mittag!"
Auf Wunsch gelöscht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30-12-2007, 00:24   #221
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Achtung!

jetzt im ZDF noch bis o.55 Uhr Cirque du Soleil : KA

unbedingt reinschauen, es ist Kunst pur....

__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30-12-2007, 00:27   #222
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
..., hier ist die Bühne senkrecht !!!!

__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30-12-2007, 00:42   #223
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
...nein nicht bis 0.55, nur bis 0.40 Uhr. Ich sah es schon auf Arte, kommt aber nochmal im ÖR 1 oder 2 dämnächst. Und ich gucke wieder.....
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-01-2008, 00:32   #224
Auf Wunsch gelöscht
TBB Family
 
Benutzerbild von Auf Wunsch gelöscht
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 3.214
Heute war/ist Themenabend auf 3sat.
Berichte über Saudi Araien, Osama bin Laden die komplette arabische Wel tund Al Jazeera....

Kriege wieder richtig Sehnsucht dorthin zu fliegen

Aber lieber ein wenig gemässigt - also Kairo, Kuwait und natürlich nach Israel.
__________________
"Mittagessen? Nur Flaschen essen zu Mittag!"
Auf Wunsch gelöscht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-01-2008, 21:27   #225
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Thumbs up

@ alle:

Schon ein Sonntagabendmuss bei mir, die ANNEWILL wieder mit einem spannenden Thema (Aufschwung für alle).


21.45 Uhr beginnt es dort.
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 05:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.