Zurück   Traderboersenboard > Börse, Wirtschaft und Finanzen > Europa

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
Alt 23-06-2005, 18:47   #31
Sofix
hab das Jodeldiplom
 
Benutzerbild von Sofix
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Raum Frankfurt/M
Beiträge: 33.765
Die Analysten der HypoVereinsbank bestätigen ihre "outperform"-Empfehlung für die Aktie von adidas-Salomon unter Berücksichtigung der vollständigen Ausübung des Aktienrückkaufprogramms und erhöhen ihr Kursziel von 142,00 EUR auf 159,00 EUR.
__________________
Gruß Sofix
Sofix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-06-2005, 13:19   #32
621Paul
TBB Family
 
Benutzerbild von 621Paul
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bayern
Beiträge: 10.299
Adidas will in Amerika einen Marktanteil von 20 Prozent

Der fränkische Sportartikelhersteller Adidas nimmt auf dem amerikanischen Markt sein zwischenzeitlich fallen gelassenes Ziel eines Marktanteils von 20 Prozent wieder ins Visier. „Wenn wir in den nächsten drei Jahren so weiter wachsen, ist der Marktanteil von 20 Prozent schon rein rechnerisch ein realistisches Ziel", sagte der für Marketing und Amerika zuständige Adidas-Vorstand Erich Stamminger laut einer Vorabmeldung des „Handelsblatts”. Seit Jahresbeginn habe Adidas bei Sportschuhen zwei bis drei Prozentpunkte beim Marktanteil zugelegt, Ende des Jahres soll er zwölf Prozent erreichen. Im ersten Quartal hatten die währungsbereinigten Umsätze von Adidas in den Vereinigten Staaten um 20 Prozent zugelegt, konzernweit um elf Prozent. Stamminger sieht das lange unter den harten Konkurrenz von Nike und Reebok leidende Amerika-Geschäft wieder auf Kurs. „Wir haben den Turnaround im zweiten Quartal geschafft. Der Gewinn wächst stärker als der Umsatz", zitierte ihn die Zeitung. In den nächsten Quartalen erwarte Adidas weiteres Wachstum. Für die Region Nordamerika hatte Adidas-Salomon 2004 ein Betriebsergebnis von 79 (2003: 92) Millionen Euro bei einem Umsatzrückgang auf 1,49 (1,56) Milliarden Euro ausgewiesen. (Reuters)
__________________
Wenn viele Anleger dasselbe glauben, dann muss dies noch lange nicht bedeuten, dass es stimmt oder wahrscheinlich ist. Das Gegenteil ist oft der Fall.
621Paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-07-2005, 13:10   #33
621Paul
TBB Family
 
Benutzerbild von 621Paul
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bayern
Beiträge: 10.299
Markus Frick Inside: adidas-Salomon investiert bleiben
15.07.2005 (11:03)

Die Experten von "Markus Frick Inside" empfehlen in der Aktie von adidas-Salomon (News/Kurs/Chart/Board) (ISIN DE0005003404/ WKN 500340) investiert zu bleiben.

adidas-Salomon sei einer der weltweit größten Anbieter von Produkten rund um den Sport. Das Angebotsspektrum sei unter dem Dach dreier Marken zusammengefasst. adidas werde als führende Marke in der Sportartikelbranche mit einer ausgezeichneten Positionierung bei Sportschuhen, -bekleidung und -zubehör bezeichnet.

Die einzelnen Produkte würden den Angaben zufolge innovative Technik und modernes Design verbinden. Salomon sei laut dem Unternehmen die weltweite Nr. 1 für Wintersportprodukte mit führenden Marktstellungen im Alpin-, Ski-Nordisch- und Snowboard-Bereich. Ausgebaut worden sei zuletzt die Präsenz bei Sommersportarten. Zur Markenfamilie würden Salomon, Marvic, Arc'Teryx, Bonfire und Cliché gehören.

Der Sportartikelhersteller habe den Turnaround im US-Geschäft vollzogen. So sei adidas-Salomon die derzeit am schnellsten wachsende Marke auf dem wichtigsten Sportartikelmarkt der Welt. Nachdem im ersten Quartal 2005 ein Umsatzanstieg von 20% erzielt worden sei, gehe der DAX-Konzern auch in den nächsten Quartalen von einem weiteren Wachstum aus. Zusätzliche Dynamik verspreche sich adidas-Salomon durch die bevorstehende Fußball-WM 2006. Dem könnten sich die Experten nur anschließen. Kurse über 200 Euro sollten bis Ende des Jahres möglich sein. Das Kursziel sehe man bei 205 Euro.

Anleger sollten weiter in der adidas-Salomon-Aktie investiert bleiben, so die Experten von "Markus Frick Inside".

Quelle: Aktiencheck.de
__________________
Wenn viele Anleger dasselbe glauben, dann muss dies noch lange nicht bedeuten, dass es stimmt oder wahrscheinlich ist. Das Gegenteil ist oft der Fall.
621Paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20-07-2005, 11:47   #34
Sofix
hab das Jodeldiplom
 
Benutzerbild von Sofix
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Raum Frankfurt/M
Beiträge: 33.765
WestLB empfiehlt Adidas zum Kauf
vom 19. Juli 2005 14:57

Frankfurt, 19. Jul (Reuters) - Unterstützt von einer Kaufempfehlung der WestLB haben die Aktien von Adidas <ADSG.DE> am Dienstag 0,6 Prozent auf 145,96 Euro zugelegt. Die Analysten begründeten ihre Anhebung auf "Buy" von "Neutral" mit den verbesserten Margen, die Adidas nach dem Verkauf von Salomon erzielen dürfte. Als Kursziel nannten sie 175 Euro. Unterdessen legten die Aktien des Konkurrenten Puma <PUMG.DE> zeitweise über drei Prozent auf ein Allzeithoch von 228 Euro zu. Händler begründeten den Kursanstieg mit charttechnischen Kaufsignalen.

ban/ale
__________________
Gruß Sofix
Sofix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-08-2005, 15:07   #35
621Paul
TBB Family
 
Benutzerbild von 621Paul
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bayern
Beiträge: 10.299
Helaba Trust: adidas-Salomon verkaufen
01.08.2005 (17:00)

Oana Floares, Analystin von Helaba Trust, bewertet die adidas-Salomon-Aktie (News/Kurs/Chart/Board) (ISIN DE0005003404/ WKN 500340) mit "verkaufen".

Das Unternehmen werde am 03. August den Zwischenbericht für das 2. Quartal vorlegen. Hierbei werde erstmalig die im 3. Quartal zu veräußernde Marke Salomon gesondert ausgewiesen. Die Analysten gingen von einer erneuten Umsatzerhöhung im Kerngeschäft um 7,7% gegenüber dem Vorjahr auf 1.509 Mio. Euro aus. Die zweistellige Dynamik des Vorquartals dürfte durch die höhere Vorjahresbasis im 2. Quartal gebremst worden sein. Allerdings sollten negative Währungseinflüsse eine nur noch untergeordnete Rolle gespielt haben.

adidas werde voraussichtlich wieder zugelegt haben (+7,7% auf 1.300 Mio. Euro). Hierfür spreche insbesondere die zuletzt anziehende Dynamik der US-Einzelhandelserlöse für Sportartikel (April/ Mai: +11% gegenüber dem Vorjahr) sowie die weiterhin hohe Nachfrage in Asien (währungsbereinigter Auftragsbestand per Ende März: +33%).

Das Papier weise auf KGV-Ebene (2006e) einen deutlichen Vorsprung gegenüber dem Konkurrenten PUMA auf. Die per saldo recht positiven Perspektiven sähen die Analysten in der mittlerweile anspruchsvollen Bewertung bereits berücksichtigt.

Die Analysten von Helaba Trust raten unverändert zum Verkauf der adidas-Salomon-Aktie.



Quelle: Aktiencheck.de

Ist das ein guter Rat ?
__________________
Wenn viele Anleger dasselbe glauben, dann muss dies noch lange nicht bedeuten, dass es stimmt oder wahrscheinlich ist. Das Gegenteil ist oft der Fall.
621Paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-08-2005, 16:28   #36
stronzzo
TBB Family
 
Benutzerbild von stronzzo
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: GAP
Beiträge: 1.948
Zitat:
Die Analysten von Helaba Trust raten unverändert zum Verkauf der adidas-Salomon-Aktie.
Ist das ein guter Rat ?
NEIN!
Ich denke, wer Adidas hat sollte investiert bleiben. Allein schon im Hinblick auf das kommende Jahr(Fußball WM). Danach könnte man evtl. daran denken, Gewinne auch mal mitzunehmen.

TOP NEWS
11. Juli 2005
adidas-Salomon und Porsche Design beschließen langfristige strategische Partnerschaft inklusive einer Lizenzpartnerschaft

27. Juni 2005
adidas erwartet Rekordumsatz im Bereich Fußball durch Sponsorenrolle beim 2006 FIFA World Cup™

http://www.adidas-salomon.com/de/overview/welcome.asp
__________________

Das Glück zwinkert oft nur mit einem Auge. Gruß Stronzzo
stronzzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-08-2005, 09:58   #37
stronzzo
TBB Family
 
Benutzerbild von stronzzo
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: GAP
Beiträge: 1.948
adidas kauft US-Wettbewerber Reebok ... (drei)
Die optimale Ergänzung beider Unternehmen in den verschiedenen Regionen, Produktkategorien und Konsumentengruppen stelle eine herausragende Chance zur Erhöhung des Sharholder Value dar, teilte adidas weiter mit. Der Zusammenschluss ermögliche sowohl signifikante Kosteneinsparungen als auch Umsatz- und Gewinnwachstum durch eine komplette Abdeckung aller Verbrauchersegmente.

adidas-Vorstandsvorsitzender Herbert Hainer wertete die geplante Übernahme als "einen großen strategischen Meilenstein für unser Unternehmen". "Zusammen werden wir unsere geographische Reichweite, vor allem in Nordamerika, ausbauen, und ein Sortiment von Sportschuhen, Sportbekleidung und Sportzubehör anbieten, das ein noch breiteres Spektrum von Kunden und Kundengruppen abdeckt", erklärte Hainer.

Das künftige Protfolio werde wesentlich durch die zwei Marken adidas und Reebok bestimmt, hieß es weiter. Die Konzernzentrale von adidas werde in Herzogenaurach und die Nordamerika-Zentrale weiterhin in Portland im US-bundesstaat Oregon bleiben. Reebok behalte seinen Namen und seinen Hauptsitz in Canton im US-Bundesstaat Massachusetts. Paul Fireman werde weiter als CEO von Reebok International fungieren.


Quelle Finanztreff.de

Der Kurs von Adidas fällt z.Zt. zwar leicht, aber die Aktie wird lebhaft auf Xetra gehandelt, sehr hohes Handelsvolumen. Ich finde, Reebok zu integrieren, ist ein guter Schachzug. Wie ist eure Meinung?
__________________

Das Glück zwinkert oft nur mit einem Auge. Gruß Stronzzo
stronzzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-08-2005, 21:55   #38
Starlight
TBB Family
 
Benutzerbild von Starlight
 
Registriert seit: May 2002
Beiträge: 35.698
feines Gespür gehabt Stronzzo


Gebot für Reebok schickt Adidas-Aktie auf Berg- und Talfahrt


03. August 2005


http://www.faz.net/aktuell/finanzen/...t-1256226.html
Starlight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-08-2005, 11:59   #39
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.683
Der ehemalige Adidas-Vorstand und jetzige Aufsichtsrat Christian Tourres hat den starken Anstieg der Adidas-Aktie beim Reebok-Kauf für ein Millionengeschäft genutzt. Der Franzose verkaufte am Tag der Übernahme-Ankündigung insgesamt 100.000 Adidas-Aktien und erlöste damit 15,54 Mio. Euro.

Die Aktien des Sportartikelherstellers Adidas sind nach dem Reebok-Kauf kräftig gestiegenAm Folgetag verkaufte Tourres beim weiteren Kursaufschwung nochmals 20.000 Stück für 3,2 Mio. Euro. Dies geht aus Veröffentlichungen des Sportartikelkonzerns auf seiner Internetseite hervor. Die Adidas-Aktie war am vergangenen Mittwoch um gut sieben Prozent auf bis zu 158,45 Euro geklettert.

Der Adidas-Aufsichtsrat Tourres, der zusammen mit dem Ex-Adidas-Chef Louis Dreyfus bis Mai 2001 im Vorstand des Sportartikelkonzerns saß, verkauft fast regelmäßig größere Aktienpakete. Nach der Statistik veräußerte Tourres seit 2003 in insgesamt 23 Einzeltransaktionen Aktien im Gesamtwert von 57,6 Mio. Euro. Zwei Mal gab es in dem Zeitraum auch Käufe, für insgesamt 5,3 Mio. Euro. Zuletzt kaufte Tourres, Jahrgang 1938, im Mai 2004 Aktien. Damals kostete das Wertpapier 94,31 Euro.


Obwohl Tourres zu den größeren Anteilseignern des Sportartikelkonzerns gehört, liegt sein Aktienanteil noch unter der Meldeschwelle von fünf Prozent. "Wir haben keine Anhaltspunkte, wie hoch der Aktienanteil von Herrn Tourres ist", sagte eine Konzernsprecherin auf Anfrage. Spezielle Empfehlungen für den Aktienhandel von Führungskräften, die über die gesetzlichen Regeln des Insiderrechtes hinausgehen, gibt es bei Adidas nicht. Einziger bekannter Adidas-Großaktionär ist die britische Investmentgesellschaft Barclays Global Investors mit gut fünf Prozent Anteil.
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-08-2005, 10:48   #40
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.573
08.08.2005
adidas-Salomon dabeibleiben
Die Actien-Börse


Die Experten von "Die Actien-Börse" empfehlen bei der Aktie von adidas-Salomon (ISIN DE0005003404/ WKN 500340) dabeizubleiben.

Das in Herzogenaurach ansässige Unternehmen kaufe für 3,1 Mrd. Euro die Sportmarke Reebok, die Nummer zwei im US-Markt. Der Umsatz von Reebok liege bei rund 3,8 Mrd. USD. Demzufolge bezahle man mit dem Preis den Umsatz. In den ersten Schätzungen gehe man von einem Goodwill-Ansatz in diesem Preis um 400 Mio. USD aus. Strategisch sei das richtig. Allerdings habe adidas damit vorerst eine Kursbremse. Der neue Deal sei trotz des Kurssprungs um 6% kein neuer Kaufgrund für adidas. Das Kursziel würden die Experten jedoch leicht auf 180 Euro anheben.

Anleger der adidas-Salomon-Aktie sollten nach Meinung der Experten von "Die Actien-Börse" dabeibleiben und den Stoppkurs beachten oder Kasse machen.

Quelle: aktiencheck
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-08-2005, 11:36   #41
621Paul
TBB Family
 
Benutzerbild von 621Paul
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bayern
Beiträge: 10.299
Das Aufsichtsratsmilglied Christian Tournes hat lt. SdK am 22.08.2005 für 2.900 000 € Adidas-Aktien zu einem Kurs von 145 € gekauft.
Das könnte nach einer Kurssteigerung riechen.

Gruß
621Paul
__________________
Wenn viele Anleger dasselbe glauben, dann muss dies noch lange nicht bedeuten, dass es stimmt oder wahrscheinlich ist. Das Gegenteil ist oft der Fall.
621Paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-10-2005, 12:31   #42
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.683
die adidas hat heute den grossen widerstand bei 150 € überwinden können und das mit schwung.
bei einem weiter freundlichen börsenumfeld kann das ganze jetzt erstmal bis zum alten hoch bei 159 laufen.
etwas probleme könnte der bereich um 153 bereiten, aber ich denke wenn der DAX bis 5300 geht wird adidas auch die 159 schaffen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif bwf.gif (9,5 KB, 70x aufgerufen)
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-10-2005, 12:33   #43
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.683
kritisch wird das ganze, wenn es wieder unter 147 und 141 laufen sollte, da muss man aufpassen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif bwf.gif (10,1 KB, 69x aufgerufen)
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-10-2005, 19:31   #44
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.683
spannend dürfte es jetzt wieder bei adidas werden. die aktie liegt auf dem widerstand bei 140€ geht es hier durch wärde der weg bis 120 frei.
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif bwf.gif (9,8 KB, 65x aufgerufen)
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-10-2005, 19:33   #45
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.683
nächster stop wäre die 200 tagelinie.
es könnte jetzt aber auch bei entsprechender börsenlage zu einem abprall nach oben kommen, eine zahl von zockern an der euwax setzt darauf und kauft kräftig calls
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif bwf.gif (9,6 KB, 63x aufgerufen)
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 19:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.