Alt 10-01-2007, 21:41   #1
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.669
AT&S Austria

eigentlich hätte ich nicht gedacht, diese aktie mal in diesem teil des forums zu diskutieren.
der heutige tag hatte es aber faustdick. die aktie sackte zwischenzeitlich gute 25% nach unten ab.
schon gestern lief die aktie schlecht und hatte tiefs von 6%.

grund für den absturz war eine dicke gewinn u. umsatzwarnung.
hatte man noch vor ein paar wochen den himmel rosig gemalt, so war der schock um so grösser heute.
dazu kamen gleich deutliche abstufungen von der deutschen bank u. der west LB. letzter sogar mit einem reduzieren.

mal schaun wie das endet? ich habe mal versucht unten einzusammeln und zu 17,78 gekauft.
ich bin mir natürlich im klaren, dass ich eventuell in ein fallendes messer gegriffen habe. auf der anderen seite, vielleicht kommt bis zum wochenende eine gegenreaktion?
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif albert.gif (13,0 KB, 36x aufgerufen)
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-01-2007, 21:46   #2
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.421
Für mich war der Absturz auch ein Schock! Das Minus von über 20% wird morgen wohl etwas wett gemacht werden denk ich.
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-01-2007, 21:56   #3
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.669
ich war früher immer ein fan von der AT%S, die story hatte mich überzeugt.
als investor würde ich mich jetzt leicht betrogen fühlen, wenn ich die aktie noch gehabt hätte. denn es wurde von der AT&S in den letzten monaten doch die zukunft sehr rosig gezeichnet. von einem möglichen schlechten dezember, war ende november noch nix zu hören.

hoffen wir mal, dass die AT&S nicht zur zockeraktie verkommt?
wobei ich habe sie heute natürlich nur mit der spekulation auf eine technische gegenbewegung gekauft, die nachbörslich auch leicht eingetreten ist.
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-01-2007, 21:58   #4
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.421
Morgen wirds wohl ne technische Reaktion geben und dann werd ich meine Teile auch auf den Markt werfen, nach dem Sturz bin ich aber immer noch zweistellig im Plus
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-01-2007, 10:05   #5
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.421
Die AT&S steht gegenwärtig ca. einen Euro über dem gestrigen Schlusskurs. Die erwartete Gegenreaktion ist da ...
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-01-2007, 10:28   #6
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.669
mein gewinn würde mir auch reichen, ob ich verkaufe?
eigentlich hatte ich mit etwas mehr an erholung gerechnet?
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif albert.gif (10,6 KB, 31x aufgerufen)
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-01-2007, 10:34   #7
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.421
Ich hab auch mit mehr gerechnet, aber ich hab in die Erholung hineinverkauft. Aber knapp 20% reichen auch nach dem Sturz gestern, wenn auch Wehmut dabei ist
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-01-2007, 10:46   #8
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.669
es geht bei der aktie auch heute noch richtig zur sache. auf xetra wurden bis jetzt 578866 stück gehandelt.
nur mal als vergleich, von der bauer gingen gerade 2577 über den tisch.

da wurde viel vertrauen vernichtet!
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-01-2007, 12:36   #9
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.421
Der Ausstieg war gut, derzeit 17,87 Euro ...
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-01-2007, 12:51   #10
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.669
wobei dieser bereich erstmal hält,
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-01-2007, 13:16   #11
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.421
Wobei die Unsicherheit in der nächsten Zeit so groß ist, dass die Aktie wohl sehr volatil sein wird. Für schnelle Trades wohl geeignet ...
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-01-2007, 19:03   #12
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.669
die meinungen ändern sich schnell.
heute kommt saloppenheim mit einer kaufempfehlung für AT&S. man ist der meinung, dass der kursrutsch übertrieben ist und sieht angesichts der von nokia vorgestellten jahresaussicht ein kursziel von 22,50€
die neuen alleskönner handys würden hohe absatzzahlen bringen, wovon natürlich auch AT&S profitiert.

eine weitere kaufempfehlung kommt von der WestLB

Zitat:
Die Analysten der WestLB haben die Aktien von AT&S (Nachrichten/Aktienkurs) von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft.
Das Kursziel wurde von 21,50 Euro auf 18,00 Euro gesenkt.
die hatten bekanntlich gestern noch die aktie auf reduce gesetzt
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-01-2007, 23:36   #13
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.421
War deren Sell nur dazu gedacht den Kurs absichtlich arg zu drücken damit sie günstig an Aktien kommen??
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-01-2007, 10:21   #14
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.421
Heute gehts wieder 2,6% runter auf 17,53 ... meiner Meinung nach kann man noch bis zu den Jahreszahlen im Frühjahr warten, bzw. bis dahin zocken.
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-01-2007, 12:40   #15
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.669
das schreibt der austria börsenbrief zum kurssturz. das da nicht alles mit rechten dingen gelaufen ist, hatte ich ja schon vermutet



Zitat:
AT+S hat aufgrund eines auslastungsmäßig schwachen Verlaufs in den Monaten
Dezember und Januar einen deutlich niedrigeren Gewinn von
1,25 statt 1,75 Euro im Geschäftsjahr 2006/07 gemeldet. Auch
die Umsatzerwartung wurde von 490 auf 460 Mio. Euro zurückgenommen.
Obwohl für die Monate Februar und März eine
höhere Auslastung erwartet wird, dürfte auch ein schlechter
Produktmix die Performance belasten. Auch für 2007/08 wurde
die Erwartung auf einen Umsatz von 530–550 Mio. anstelle
von 570 Mio. Euro reduziert. Die Aktie ist nach der Gewinnwarnung
massiv eingebrochen und hat alleine am Mittwoch
gut 22% verloren. Verheerend ist vor allem, dass das Unternehmen
erst Mitte September die Guidance für 2006/07 erheblich
nach oben geschraubt hat. Der Gewinn wurde damals statt mit
1,15 mit 1,75 Euro in Aussicht gestellt. Für 2007/08 wurde
„weiterhin starkes Gewinnwachstum“ in Aussicht gestellt, da
die „technologische Entwicklung im Markt der AT+S“ entgegenkommt.
Tatsache ist, dass die Entwicklung im Markt in den
letzten Monaten vor allem in Richtung Billighandys gegangen
ist, was AT+S schadet. Ausgesprochen unglücklich ist, dass
Ende November – also genau in dem Zeitraum zwischen Prognoseerhöhung
und nun Prognosesenkung – einer der Hauptaktionäre,
die Dörflinger Privatstiftung, Aktien im Wert von 21
Mio. Euro abgegeben hatte. Erst am 22.12.2006 – also vor rund
2 Wochen – hat ein Aufsichtsrat der Gesellschaft 10.000 Aktien
abgegeben. Ebenfalls unglücklich ist, dass die Aktie schon am
Mittwoch wenige Stunden vor der nachmittäglichen Gewinnwarnungen
von zwei Investmenthäusern (DB, WestLB) deutlich
herabgestuft wurde, die in ihren Analysen ziemlich genau
die Argumente brachten, die in der Gewinnwarnung verwendet
wurden. Durch diese unglücklichen Zufälle wird die Gesellschaft
am Kapitalmarkt in den kommenden Monaten vor allem eines
haben: Erklärungsbedarf und Bemühung um Schadensbegrenzung.
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 23:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.