Alt 30-03-2011, 12:37   #61
Purzelinho
TBB Family
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 1.019
Prior Börse - Nordex Preiskampf dürfte nachlassen

11:01 30.03.11

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Die Experten der "Prior Börse" vergeben bei der Nordex-Aktie (Profil) im Rahmen ihres Prior Ratings vier von maximal fünf Sternen.

Das gute Abschneiden der Grünen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz habe natürlich auch dem Windanlagenbauer Nordex Aufwind gegeben. Mit einem Kursplus von 12% auf 9,36 Euro habe die Aktie am Montag an der Spitze des TecDAX (Profil) gestanden. Die Hamburger hätten die Euphorie blitzschnell zu ihrem Vorteil genutzt und am gleichen Tag eine Kapitalerhöhung (6,7 Mio. Aktien) angekündigt. Diese sei nach Ansicht der Experten strategisch richtig gewesen, immerhin sei die Eigenkapitalquote mit 38% schwachbrüstig gewesen.

Rund um den Globus helle sich die Lage für die Branche auf und nicht nur Deutschland zeichne sich eine Abkehr von der Kernenergie ab. Dabei müsse den Experten zufolge allerdings berücksichtigt werden, dass ein Umschwenken vom Verbraucher bezahlt werden müsse.

Der Umsatz von Nordex sei 2010 infolge eines harten Preiskampfs von knapp 1,2 auf ca. 1 Mrd. Euro zurückgegangenen. Gleichzeitig habe sich die Marge vor Zinsen und Steuern dank umfassender Kostensenkungen von 3,5 auf 4% verbessert. Der Überschuss sei mit 21 Mio. Euro lausig ausgefallen.

Vorstandschef Thomas Richterich wolle im laufenden Turnus Aufträge von 1 Mrd. Euro reinholen oder 20% mehr. Bei Umsatz habe er knapp 1 Mrd. Euro in Aussicht gestellt. Die EBIT-Marge solle sich bei 4% stabilisieren.

Die Experten würden in den kommenden Jahren mit einer Gewinnexplosion rechnen. Ihres Erachtens dürfte der aggressive Preiskampf mit Rivalen wie General Electric (Profil) oder Siemens (Profil) nachlassen. Die Marktkapitalisierung entspreche lediglich einem halben Jahresumsatz. Günstig!

Die Experten der "Prior Börse" bewerten die Nordex-Aktie im Rahmen ihres Prior-Ratings mit vier von maximal fünf Sternen. (Ausgabe 25 vom 30.03.2011) (30.03.2011/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.
Quelle: Aktiencheck
Purzelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30-03-2011, 23:50   #62
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.263
Das klingt nach extrem positiven Aussichten!
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31-03-2011, 09:52   #63
Purzelinho
TBB Family
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 1.019
Zitat:
Zitat von OMI Beitrag anzeigen
Das klingt nach extrem positiven Aussichten!
Nicht für die Banken! 5 Abstufungen oder Bekräftigungen von verkaufsempfehlungen in 2 Tagen! Was soll der Mist?
Purzelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-04-2011, 11:56   #64
Purzelinho
TBB Family
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 1.019
Übernahmefantasie durch Nordex?

Hier mal einige Aspekte unter dem Zusammenhang mögliche Übernahmen durch Nordex zusammengesponnen. Also bitte nicht als Kaufempfehlung für die möglichen Aktien(auch Energiekontor) nehmen, ich bin aber auf 2 Aktien gekommen, neben angeblichen Chinesen:

1. Nordex hat am 28.3.2011 bekanntgegeben dass sie eine [WIKI]Kapitalerhöhung[/WIKI] durchführen wollen. Weiterhin wurde das mit einer möglichen Übernahme in [WIKI]China[/WIKI] begründet bzw die Meldung kam an diesem Tag mitraus:

http://www.finanznachrichten.de/nach...-china-015.htm

Abends dann die plötzliche [WIKI]Kapitalerhöhung[/WIKI]:

http://www.finanznachrichten.de/nach...cklung-016.htm

2. Was wäre wenn die Übernahme in [WIKI]China[/WIKI] nur eine Nebelkerze wäre um von einer Übernahme in Deutschland abzulenken? Es wäre ja nicht klug zu sagen welche Unternehmen man konkret haben möchte. Daher wäre das doch eine Strategie von möglichen deutschen Aktien anzulenken.

Es verdichten sich immer und immer wieder die Informationen dass man Offshore massiv födern möchte. Nordex möchte hierbei auf den Markt. Es gibt mehrere Windprojektierer die mehrere Offshorewindparks in ihren Pipelines haben. Da wären PNE Wind, die ja mit Vestas momentan kooperieren und ein Unternehmen das fast in Vergessenheit geriet, nämlich Energiekontor (arbeiten meistens mit Repower zusammen aber in der Vergangenheit auch schonmal mit Nordex). Weiterhin gibt es noch einige Gesellschaften die nicht an der [WIKI]Börse[/WIKI] notiert sind. Aber konzentrieren wir uns mal auf die 2 börsennotierten Gesellschaften:

a)PNE Wind
Börsenwert 114 Mio bei Kurs von 2,495
Streubesitz ca 96% was eine Übernahme erschweren könnte
Umsatz 2010: 80 Mio
Gewinn 2010: 5,4 Mio
Offshorepipeline:
Projekte bis 5.000 MW

http://www.maritimheute.de/pne-wind-...ore-windparks/

b)Energiekontor
Börsenwert 76,84 Mio bei Kurs von 5,20
Streubesitz nach dem letzten Insiderkauf bei ca 24% was für eine Übernahme ideal wäre, wenn man sich mit den 3 Hauptaktionären einigen könnte.
Umsatz 2010: 35,1 Mio
Gewinn 2010: -2,5 Mio (Ebitda 11,6 Mio)
OffshoreProjekte: Mögliche Investitionsvolumen von 2 Milliarden Euro!

http://www.energiekontor.de/download...richt-2010.pdf

Weitere Informationen zur Offshoreplanung

4.3.11
Grünes Licht für Offshorewindpark


Zurück also zur Übernahmefantasie. Nordex muss auf den Offshoremarkt, dort wird das große Geld verdient. Die Claims in Deutschland(Ost- und Nordsee) sind aber schon so gut wie abgesteckt.
Die Übernahme eines Projektierers wäre gleichzeitig die Übernahme von bereits genehmigten oder in der Planungsphase befindlichen Offshorewindparks.


Weiterhin ist auffällig, auch unabhänig der Übernahmefantasie, dass es sehr viele Insiderkäufe bei Energiekontor gibt. Die beiden Aufsichtsratsmitglieder(ehemaliger Vorstand) kauft immer wieder mal in Paketen und am 1.4.2011(also letzter Freitag) hat die Riba Verwaltungs GMBH bekanntgegeben dass sich die Anteile am 28.3.2011 von 3 auf 5% erhöht hatten! Siehe auch Insiderdaten.de. oder die Adhoc-Meldungen.

http://www.finanznachrichten.de/nach...eitung-016.htm

Interessanterweise wurde am 28.3.2011 auch die Kaptialerhöhung von Nordex bekanntgegebn, gleichzeitig mit der angeblichen Planung einer Übernahme(in [WIKI]China[/WIKI].

Also hab ich mal geschaut wer hinter der Riba Verwaltungs GMBH steht.
Es ist Herr Dr. Gernot Blanke.

Spasseshalber hab ich mal "Dr. Gernot Blanke" und "Nordex" auf Google eingegeben und bin auf folgenden Link gestossen:

Siehe das Bild mit Richterich und Dr. Gernot Blanke

daraus kann man zwar keine Übernahme ableiten, aber die Herren scheinen sich nicht unbedingt unbekannt zu sein wie man auf einem der Bilder sieht!

Unterm Strich bleibt bei Energiekontor das Vertrauen des Aufsichtsrates und die vielen Insiderkäufe. Außerdem jede Menge Offshoreprojekte und somit auch Offshorefantasie.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...752193,00.html

Eure Meinungen würden mich sehr interessieren!

Auch der Chart sieht gut aus!
Purzelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-04-2011, 12:07   #65
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.263
Servus Purzelhino,

mit großer Freude lese ich stets Deine Beiträge.
Leider kann ich derzeit sehr wenig inhaltliches dazu beitragen .... und daher auch keine persönliche Einschätzung abgeben.
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-04-2011, 18:38   #66
Purzelinho
TBB Family
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 1.019
Zitat:
Zitat von OMI Beitrag anzeigen
Servus Purzelhino,

mit großer Freude lese ich stets Deine Beiträge.
Leider kann ich derzeit sehr wenig inhaltliches dazu beitragen .... und daher auch keine persönliche Einschätzung abgeben.
Das macht ja nix! Freu mich über deinen Zuspruch!
Purzelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-04-2011, 08:34   #67
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.263
Nordex 2011 bleibt schwierig
11.04.11 12:23
Raiffeisen Centrobank
http://www.aktiencheck.de/analysen/A...wierig-3729095

Zitat:
Aufgrund der hohen Bewertung von Nordex sowie der fehlenden Positionierung im Wachstumsmarkt der Offshore-Windanlagen ändern die Analysten der Raiffeisen Centrobank ihre Einschätzung für die Aktie von Nordex auf "verkaufen". (Analyse vom 11.04.2011) (11.04.2011/ac/a/t)
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-04-2011, 13:35   #68
Purzelinho
TBB Family
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 1.019
Zitat:
Zitat von OMI Beitrag anzeigen
Nordex 2011 bleibt schwierig
11.04.11 12:23
Raiffeisen Centrobank
http://www.aktiencheck.de/analysen/A...wierig-3729095
Genau und heute das doppelte Lottchen von der WGZ-Bank und Independent Research aus der Hand von einem einizigen Analysten, schön nochmal durch 4Investors breitgetreten.

Die sind ja sowas von Verzweifelt, der Kurs will einfach nicht sinken

wenn die den Kurs nochmal auf 8 drücken, dann gehe ich mit 50% des Kapitals rein, ansonsten lass ich meine Position laufen.

Denk mal an SGL-Carbon
Purzelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-04-2011, 13:03   #69
Purzelinho
TBB Family
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 1.019
Wink mit dem Zaunfahl bei der WiWo?

http://www.wiwo.de/unternehmen-maerk...machen-462433/

Auf Seite 4 blättern

http://www.wiwo.de/unternehmen-maerk...chen-462433/4/


"...Zwar macht den deutschen Herstellern bei der technischen Expertise und beim Service, die beide für eine hohe Effizienz und Verfügbarkeit der Anlagen entscheidend sind, so leicht keiner etwas vor. Dennoch werde es eine Konsolidierunggeben, „bei der nicht alle deutschen Anbieter in der jetzigen Form bestehen bleiben“, sagt Berater Hader. Nordex etwa dürfte es schwer haben, langfristig eigenständig zu bleiben. Denn um den Lohnkostenvorteil asiatischer Hersteller auszugleichen und die Gesamtkosten der Anlagen zu reduzieren, muss die Produktion möglichst weit automatisiert werden. Das erfordert erhebliche Investitionen, die kleinere Unternehmen kaum stemmen können..."



Weiß da jemand mehr oder reine Spekulation? Wenn Nordex nicht eigenständig bleiben würde, dann müssten sie ja übernommen werden oder...?



Die Gedanken sind frei...
Purzelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-04-2011, 08:49   #70
Purzelinho
TBB Family
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 1.019
http://www.stepstone.de/stellenangeb...SE--29802.html

Suchergebnisse
Ihre Suche ergab 63 Treffer.



Man achte mal aufs Datum und auf die Jobs!
Purzelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-04-2011, 17:27   #71
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.421
Zitat:
Zitat von Purzelinho Beitrag anzeigen
a)PNE Wind
Streubesitz ca 96% was eine Übernahme erschweren könnte
Du meinst wahrscheinlich erleichtern

Was hälst Du persönlich von PNE Wind?
Bzw. hast Du Aktien von Windkraftanlagenbauern oder - betreibern?
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-04-2011, 08:22   #72
Purzelinho
TBB Family
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 1.019
Zitat:
Zitat von romko Beitrag anzeigen
Du meinst wahrscheinlich erleichtern

Was hälst Du persönlich von PNE Wind?
Bzw. hast Du Aktien von Windkraftanlagenbauern oder - betreibern?
Ich sehe es anders. Je mehr Kleinaktionäre es gibt, desto schwerer eine Übernahmen. Hast du 3 Großinvestoren musst du dich nur mit den dreien einigen. Es gibt immer Kleinaktionär, die bis zum Squeeze Out warten und auf höhere Kurse hoffen.
Klar, wenn sich einer der Großaktionäre querstellt, dann wirds sicherlich schwerer zu übernehmen.

Momentan ist Nordex mein Favorit. Ich vermute langsam kommt Nordex selber in Gefahr einer Übernahme, allerdings wäre das für die Aktionäre wohl nicht von Nachteil.

General Electric und Siemens könnten locker ne Milliarde für Nordex zahlen und es würde auch passen, da beide schon in Windenergie engagiert sind.
Aber auch RWE, ENBW oder E.On käme so eine Übernahme bestimmt recht um das Atomimage abzulegen.
Purzelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-04-2011, 11:24   #73
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.421
General Electric und Siemens sollen auch was mit Vestas anfangen können liest man ...
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-04-2011, 12:31   #74
Purzelinho
TBB Family
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 1.019
Zitat:
Zitat von romko Beitrag anzeigen
General Electric und Siemens sollen auch was mit Vestas anfangen können liest man ...
Sicher, mir wäre aber lieber die würden unabhängig bleiben, weil das Potential für Nordex und Vestas enorm ist, vor allem bei den Kursen, die noch trotz jüngstem Anstieg 75-80% unter den Höchstkursen vor 2 Jahren liegen!

Daher kann ich das Argument nie verstehen, wenn man sagt Nordex wäre schon gut gelaufen die letzten Wochen. Das ist ja garnichts verglichen mit dem Potential was noch kommen kann.
Purzelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18-04-2011, 12:20   #75
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.421
Vestas geht heute aber wieder in die Knie mit über -3%
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 14:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Sie haben dieses Thema bewertet: