Zurück   Traderboersenboard > Börse, Wirtschaft und Finanzen > Europa

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 2 Stimmen, 1,00 durchschnittlich.
Alt 28-06-2017, 09:16   #136
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.573
Morgen

Ich denke auch, dass wir bald 13000 sehen - auch wenn es heute eher nicht danach aussieht.

__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline  
Alt 28-06-2017, 14:58   #137
tina
TBB Family
 
Benutzerbild von tina
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: worms
Beiträge: 20.014
nun. Benjamins Short auf den ATX sieht aber auch irgendwie überzeugend
aus
__________________
stelle keine frage,
wenn du nicht weißt,
was du mit der antwort willst.
tina ist offline  
Alt 28-06-2017, 19:51   #138
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.683
Ich denke jetzt zum Halbjahres Schluss wird ein bißchen aufgehüpscht das macht sich bei den Fonds und Vermögensverwaltung gut
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline  
Alt 03-07-2017, 03:53   #139
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.683
Heute dürfte sich der DAX erstmal erholen. Die Futures in Asien sind positiv
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline  
Alt 03-07-2017, 09:23   #140
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.683
Heute um die morgen verkürzter Handel in den USA wg Feiertag. Der Dax bisher knapp über 12400 ohne Amiland läuft da auch nicht viel
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline  
Alt 14-07-2017, 21:03   #141
tina
TBB Family
 
Benutzerbild von tina
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: worms
Beiträge: 20.014
Sommerpause?
__________________
stelle keine frage,
wenn du nicht weißt,
was du mit der antwort willst.
tina ist offline  
Alt 15-07-2017, 14:15   #142
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.341
Zitat:
Zitat von tina Beitrag anzeigen
lt einem "Guru" ist ab dem 9.6. - 13.10.17 der Daxi auf Crashmodus

man darf gespannt sein- denn die Trefferquote von dem ist eigentlich
nichtmal so schlecht.
Das könnte hiermit korrelieren - André Tiedje, Technischer Analyst und Trader, sieht (Stand Samstag, 15.07.2017) im DOW eine längere Abwärtswelle kommen (aber keinen Crash): https://www.godmode-trader.de/artike...h-aber,5413447

Sinngemäss so: Bei Bruch der unteren Trendlinie ginge es demnach beim DJIA längere Zeit abwärts:


Evtl. überzeugen die Ergebnisse der anstehenden Berichtssaison nicht den Ewartungen? Am kommenden Mittwoch 19.07.2017 kommt z. B. Alcoa, aber einige nicht ganz so große stehen bereits am Dienstag an, siehe https://www.godmode-trader.de/wirtsc...aten-kalender?

@tina: Hat der "Guru" denn auch eine Homepage, die Du hier posten kannst?
__________________
Beste Grüße, Benjamin

Geändert von Benjamin (15-07-2017 um 14:36 Uhr)
Benjamin ist offline  
Alt 18-07-2017, 08:52   #143
tina
TBB Family
 
Benutzerbild von tina
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: worms
Beiträge: 20.014
nun, diese Seite ist der öffentliche und kostenlose Bereich
https://www.amanita.at/docs/open/newsletter-d.pdf

ein Abo für Mitglieder ist kaum bezahlbar, es sei denn, man teilt es mit
vielen anderen.
Ich bekam ihn eine zeitlang, lies es aber auslaufen, denn der Zimmel ist mir
zu extrem in seinen ganzen Ansichten.

Notiert hatte ich mir: Am 24.8. Terrorereignis, 23.9. Crash
__________________
stelle keine frage,
wenn du nicht weißt,
was du mit der antwort willst.
tina ist offline  
Alt 19-07-2017, 22:31   #144
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.341
Zitat:
Zitat von tina Beitrag anzeigen
nun, diese Seite ist der öffentliche und kostenlose Bereich
https://www.amanita.at/docs/open/newsletter-d.pdf

ein Abo für Mitglieder ist kaum bezahlbar, es sei denn, man teilt es mit
vielen anderen.
Ich bekam ihn eine zeitlang, lies es aber auslaufen, denn der Zimmel ist mir
zu extrem in seinen ganzen Ansichten.

Notiert hatte ich mir: Am 24.8. Terrorereignis, 23.9. Crash
Danke für den Link!

Der Mann haut im März-Newsletter ja u.a. erstaunliche Prognosen raus:
Zitat:
2022/23 kollabiert das Finanzsystem, natürlich mit ungeheuer weitreichenden Auswirkungen
für alle Finanzdienstleister, bis hin zum Verschwinden (fast?) des gesamten Finanzsektors.
Sein Newsletter ist leider - meiner Meinung nach - völlig wirr und unprofessionell, würde keinen Cent für diesen Unsinn ausgeben.
Benjamin ist offline  
Alt 19-07-2017, 22:38   #145
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.341
Der Dow hält sich derzeit (Stand 21.640) noch alle Optionen offen. Das abnehmende Volumen + die oben gebrochene Bollinger + die Wellenüberschneidung vom 18.07. mit dem Juni-Hoch sprechen schon etwas für den Verdacht, dass es da bald - nicht sofort - korrigiert.
Bis zum Schnapszahl-Ziel "etwa 22.222" ist aber noch ein Stück. Evtl. wird das (ab dem 11.07.) ja noch ein EDT rauf??



#######################################

Der Kollege hier ist übrigens für einen noch umfassenderen US-Aktienindex (den Wilshire 5000 Total Market Full Cap Index, siehe http://www.ftor.de/tbb/showthread.ph...light=Wilshire)
ganz anderer Ansicht: Dynamisch und noch ganz lange rauf!
Das derzeitige halbseitwärtige Gedaddel wäre demnach nur die Halbzeitmarke der dynamischen Welle III rauf.

Tuesday, July 18, 2017, http://danericselliottwaves.blogspot.de/



#######################################

Und der Kollege hier favorisiert beim DOW auch die Long-Seite mit Ziel 22.000 +/-, mit dem Hilfsargument, dass der Kurs (jetzt wieder) über jener dickeren roten Linie läuft, siehe http://www.pretzelcharts.com/



#############################################

Zitat:
Just 8.5 percent of S&P 500 companies have reported quarterly earnings so far this cycle, and have broadly shown nearly 7 percent blended growth, according to FactSet estimates.
Quelle: http://www.cnbc.com/2017/07/18/heres...-earnings.html

Das ist ein gutes Argument für Long!

####################################

Noch ein gutes Argument für Long:
Zielt auch auf die Schnapszahl "etwa 22.222":

Zitat:
Gewinnrezession seit einem Jahr vorüber
Das Besondere an den aktuellen Ergebnissen ist auch die Tatsache, dass es im Vergleich zum Vorjahr in den vorangegangenen Quartalen nicht besonders schwer war, die Ergebnisse im Jahresvergleich zu übertreffen, da das Vorjahresquartal immer noch in der Gewinnrezession steckte. Per Q2 2016 stiegen die Gewinne im Mittel erstmals wieder an.
BIP-Wachstum sollte Gewinne unterstützen
Die derzeitigen Schätzungen liegen bei 6-8 % Gewinnwachstum per Q2 2017. Typischerweise werden diese Schätzungen um 3-4 % übertroffen, also kann man derzeit mit einem Gewinnwachstum von ca. 11-12 % der S&P 500 Unternehmen rechnen. Das BIP-Wachstum soll per Q2 deutlich über dem des ersten Quartals ausfallen und damit das Gewinnwachstum der Unternehmen ebenfalle unterstützen.


Quelle: 18. Juli 2017, Ein Beitrag von Rami Jagerali.http://www.be24.at/blog/entry/744364...eason-ausblick
####################################

Beim S&P 500 hatte ich vor etwa einem Jahr diese Betrachtung angestellt:

Die "ca. 2500" sind auch nicht mehr weit weg. Also noch "kurzfristig long", aber dann shortbereit werden.

Geändert von Benjamin (20-07-2017 um 11:22 Uhr)
Benjamin ist offline  
Alt 27-07-2017, 13:33   #146
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.341

Zitat:
I would continue to advise bears to avoid front-running this pattern, and await an impulsive decline before committing to any strong action.
Quelle: Wednesday, July 26, 2017, http://www.pretzelcharts.com/
################################################## ##

DB Dow Jones Indikation:
Könnte im daily sowie im 5-Tageschart jeweils ein EDT sein wegen 1-4-Wellenüberschneidung + korrektiver Zählung. Die finale 5 könnte sich aber noch etwas hinziehen! Falls das wirklich ein EDT ist: Sehr bald abwärts. Aber der Rat vom Kollegen oben ist natürlich weise: Erst eine impulsive Abwärtsbewegung sehen wollen, dann erst mit Geld rein!
3m:

5d:




6-Montschart: http://www.ftor.de/tbb/showpost.php?...&postcount=145

1 Monat:

Angehängte Grafiken
Dateityp: png dbd.png (22,9 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg DBT.jpg (37,7 KB, 13x aufgerufen)

Geändert von Benjamin (27-07-2017 um 14:11 Uhr)
Benjamin ist offline  
Alt 28-07-2017, 16:51   #147
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.341
Erstaunlich der Einfluss der Währung, mit der man den DOW bewertet.
Konkret hier der Einfluss des abwertenden $ und des aufwertenden €.
In € bringt der DOW derzeit lange nicht so viel Punkte auf die Waage.
Der DOW-Anstieg der letzten 3 Monate war aus Europäischer Sicht primär währungsbedingt.


DJIA Index Zertifikat ohne Hebel WKN: 543743, in €
DJIA Index, in $
EUR/USD









Geändert von Benjamin (28-07-2017 um 17:05 Uhr)
Benjamin ist offline  
Alt 28-07-2017, 17:18   #148
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.341
Der "jetzt" (= ca. 27. - 28. Juli) erwartete Downmove (siehe gestriges Posting oben) trat am stärksten beim Nasdaq 100 auf, beim DOW (bislang) nur sehr schwach:

DB S&P 500 Indikation
Nasdaq 100 Indikation
DB Dow Jones Indikation


14d:


5d:


Geändert von Benjamin (28-07-2017 um 17:34 Uhr)
Benjamin ist offline  
Alt 29-07-2017, 13:45   #149
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.341
Es sieht nicht nach einem direkten Durchmarsch zu 22000 / 22222 aus.
Vielmehr dürften die 21.840 vom Freitag, den 28.07.17 nun ein längerfristiges Verlaufshoch markieren, nun unmittelbar gefolgt von einer längeren Korrektur. Das ist zumindest die Theorie.

Bestätigung für die längere Korrektur erfolgt erst durch eine Impulswelle abwärts im hourly und daily. Daddelt das hingegen korrektiv weiter, dann ginge es kurzfristig doch noch höher!

Erst nach deren Ende dann rauf zu 22000 / 22222. Siehe im Posting weiter oben den großen Chart von http://www.pretzelcharts.com/

Klassischer Dow Jones in den USA in den US-Handelszeiten:


DB Dow Jones Indikation für deutsche Handelszeiten



Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg D5.jpg (46,6 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg D6.jpg (29,0 KB, 10x aufgerufen)

Geändert von Benjamin (29-07-2017 um 14:23 Uhr)
Benjamin ist offline  
Alt 08-08-2017, 11:54   #150
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.573
Musste mich ob der vielen Charts hier erstmal wieder zurechtfinden ...
hier mal der einfache Chart des Dax ...

__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 22:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Sie haben dieses Thema bewertet: