Alt 09-11-2007, 09:05   #61
Rebecca
TBB Starmember
 
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 223
@ VW

Ist VW aktuell bei dem Niveau ca. 180-183 interessant noch einzusteigen oder kritisch wegen derzeitige Lage ??

Was meint ihr bitte ??

Grüße
Rebecca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-11-2007, 14:49   #62
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.551
Leider die Antwort zu spät .... der Chart hat sie bisher gegeben in diesem Monat:


__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-12-2007, 13:35   #63
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.551
Zwischen 155 und 160 scheint sich ein Boden zu bilden.
Auffällig: trotz des enormen Anstiegs des Dax in den letzten Tagen kann die Volkswagen-Aktie nicht mithalten.
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-12-2007, 09:51   #64
nokostolany
Chartspezi & Moderator
 
Benutzerbild von nokostolany
 
Registriert seit: Nov 2000
Beiträge: 24.111
jetzt ist piech doch in den skandal verwickelt !
__________________
gruß
Nok




nokostolany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20-12-2007, 15:40   #65
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.551
Volkswagen hat sich vorerst gefangen - aber verglichen mit der Entwicklung des Daxes in den letzten Woche doch deutlich nachgelassen.

Man darf aber auch nicht den langanhaltenden Anstieg vergessen, den die Aktie hinter sich hat.
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-01-2008, 09:38   #66
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.551
Die Aktie weiter durchwachsen. Die Marke von 150 wurden nach unten durchbrochen.
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-02-2008, 20:48   #67
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Volkswagen AG - kaufen
Februar 14th, 2008

Aufgrund der starken nachfrage bei den Modellen Tiguan, Touran und Golf sollte das Unternehmen 14 Sonderschichten einführen, wie die WAZ-Zeitung berichtet.
Der Wolfsburger Konzern hat schon am gestrigen Tag glänzende Absatzzahlen für das Jahnuar gemeldet, 288000 PKW haben ihre Kunden gefunden. Im Januar 2007 waren es 13% weniger. Offensichtlich ist auch die Tatsache, dass VW immer mehr Marktanteile erobert. Mit einer breiten Palette an Automodelle schlägt VW seine eigene Rekorde im Autoverkauf in Regionen China, Brasilien, Deutschland. Die Auslieferungszahl stieg in Zentral- und Osteuropa um 25,5 Prozent auf 10.700 Autos, in Westeuropa um 11,2%, was 102.900 Autos ausmacht.
http://www.waz-online.de

Obwohl die VW-Affäre Schatten auf das Unternehmen geworfen haben, hat die VW ganz gut die harten Zeiten überstanden und überrascht mit hervorragenden Zahlen. Mit dem aktuellen Kurs der Aktie von 152,66 Euro und einem KGV 15,90 ist das Unternehmen moderat bewertet und hat noch ausreichend Spielraum nach oben. Aus diesem Grunde wird die Aktie von Volkswagen AG (WKN 766400; ISIN DE0007664005) zum Kaufempfohlen. Dabei wird das Kursziel von 210 Euro auf mittelfristiger Basis angestrebt.

WWW. aktienbarometer.com

----------

Momentan suche ich eine Investition mit wenig Gefahr oder Risiko. Könnte ich hier fündig geworden sein?
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-02-2008, 16:32   #68
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.551
Hmm, sehr schwer derzeit.
Ansich sehe ich Volkswagen durchaus mit Chancen - allerdings gefällt mir derzeit die gesamte Marktlage nicht besonders gut - und der kann sich auch Volkswagen nicht entziehen.

Hier eine Übersicht der Anaylstenstimmen der letzten Wochen:
http://www.aktiencheck.de/suche.m?ty...iff=volkswagen
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-03-2008, 13:39   #69
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.551
Volkswagen zeigt sich seit längerer Zeit beängstigend ruhig. Kaum Schwankungen nach oben oder unten.
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-04-2008, 13:16   #70
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.551
22.04.08 11:08
PERFORMAXX-ANLEGERBRIEF-KOLUMNE: Volkswagen - Finaler Anstieg erwartet

MÜNCHEN - Vor kurzem beschrieben wir Ihnen die Zwischenkonsolidierung bei den Papieren von Volkswagen (WKN 766 400). Damals war der Kurs in einem Seitwärtsband bei circa 152 Euro gefangen. Wir empfahlen Ihnen damals, den kommenden Ausbruch zu handeln und setzten selbst den Ausbruch über die Marke von 155 Euro auf der Long-Seite um. Nach dem Verkauf der Calls verblieb für das Kurzfristdepot ein Gewinn von über 32 %. Und erneut sehen wir bei VW ein gutes Setup für einen erfolgreichen, aber kürzeren Trade.

ANGRIFF AUF DIE ALLZEITHOCHS...

Nachdem der VW-Kurs die Signalmarke von 155 Euro überwunden hatte, war uns klar, dass es sich bei der laufenden Seitwärtsbewegung um eine Konsolidierung im Aufwärtstrend handelte. Entsprechend schnell stiegen wir ein und wurden binnen Tagen mit einer zunehmenden Kursdynamik bestätigt. Diese führte den Kurs bis dato in den Widerstandsbereich von 190 Euro und verfehlte damit das von unserer Seite prognostizierte Kursziel von 200 Euro, dem jetzigen Allzeithoch vom November letzten Jahres, nur knapp. Seither tendiert der Kursverlauf erneut seitwärts.

...RÜCKT IN GREIFBARE NÄHE

Bei dieser seit mittlerweile knapp einem Monat laufenden Seitwärtsbewegung zeichnet sich nun mehr und mehr eine Art von Flaggenformation ab. Die untere Unterstützung dieser Formation verläuft bei ca. 176 Euro mit leicht fallender Tendenz, während die obere, Widerstand gebende Linie bei derzeit rund 188 Euro notiert. Da Flaggenkorrekturen in der Regel trendbestätigenden Charakter aufweisen, stehen derzeit die Chancen auf einen Ausbruch über die obere Flaggenlinie höher, als dass demnächst nochmals der Kurs unter die Marke von 176 Euro rutscht. Gelingt entsprechend der charttechnische Ausbruch über die Signalmarke von 188 Euro, wird das Allzeithoch bei 200 Euro „sicher“ eines Angriffs unterzogen werden.

TRADING-STRATEGIE

Der Performaxx-Anlegerbrief sieht derzeit eine Fortsetzung der bullischen Entwicklung bei den Aktien von Volkswagen als wahrscheinlich an – vorausgesetzt allerdings, dass der Ausbruch aus der aktuellen Flaggenformation gelingt. Danach winken im besten Fall neue Allzeithochs über dem Niveau von 200 Euro. Doch Vorsicht ist geboten: Wir rechnen eher mit einem finalen und tendenziell kurzfristigen Anstieg in den niedrigeren 200-Euro-Bereich, dem eine Kurskorrektur schon bald folgen dürfte. Dies eröffnet dennoch entsprechend kurzfristig orientierten Spekulanten ein ideales Trading-Setup.

Für die Inhalte der Kolumne ist allein die Redaktion des Performaxx-Anlegerbriefs verantwortlich. Weitere Informationen finden Sie unter www.performaxx-anlegerbrief.de. Die Kolumne erscheint jeden Dienstag in technischer Zusammenarbeit mit dpa-AFX.

Quelle: dpa-AFX
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-07-2008, 13:36   #71
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.551
23.07.08 13:02
ROUNDUP: VW mit Gewinnsprung im ersten Halbjahr - Aktie steigt über 200 Euro

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der Autobauer Volkswagen hat trotz sich eintrübender Bedingungen auf den Automärkten im ersten Halbjahr 2008 seinen Wachstumskurs fortgesetzt. Umsatz und Gewinn legten weiter zu, die Gewinnerwartungen des Marktes wurden deutlich übertroffen. 'Dies zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind', sagte VW-Chef Martin Winterkorn bei der Zahlenvorlage am Mittwoch in Wolfsburg. Für das Gesamtjahr bekräftigte er das Ziel, Absatz, Umsatz und operativen Gewinn gegenüber 2007 zu erhöhen. Insgesamt werde die weltweite Autonachfrage wegen der schwachen Märkte in Westeuropa und Nordamerika aber langsamer wachsen als im Vorjahr.

Die VW-Aktie war bereits vor Veröffentlichung der Zahlen erstmals über 200 Euro gesprungen und baute ihren Gewinn nach den Zahlen auf zeitweise 207,50 Euro weiter aus. Gegen Mittag lag die Aktie mit 202,72 Euro noch 3,42 Prozent im Plus, während der DAX nur um 1,22 Prozent zulegte. Händler lobten die Halbjahreszahlen, zeigten sich beim Ausblick allerdings zum Teil etwas skeptisch. 'Die Zahlen sind deutlich besser als erwartet ausgefallen. Das ist gut', sagte Händler Christoph Schmidt von der Wertpapierhandelsbank Fleischhacker. Ihm fehle aber eine präzise Prognose. Die Aussage von VW, im Jahr 2008 mehr verdienen zu wollen als 2007, sei ungenau. Nach sechs Monaten habe VW bereits mehr als die Hälfte des Vorjahreswertes erreicht. 'Jetzt lautet die Frage, ob die zweite Jahreshälfte stärker oder schwächer ausfallen wird.'

ÜBERSCHUSS STEIGT UM 31 PROZENT

In den sechs Monaten bis Ende Juni legte der operative Gewinn um 22 Prozent auf 3,434 Milliarden Euro zu. Von dpa-AFX befragte Analysten hatten im Schnitt nur mit 3,147 Milliarden Euro gerechnet. Der Umsatz stieg um 3 Prozent auf 56,5 Milliarden Euro. Hier hatten die Analysten 56,3 Milliarden Euro erwartet. Der Vorsteuergewinn stieg um 25 Prozent auf 3,783 Milliarden Euro. Unterm Strich blieb ein Überschuss von 2,572 Milliarden Euro, 31 Prozent mehr als vor einem Jahr.

'Durch die erfolgreiche Modelloffensive, schlankere Prozesse und unsere strikte Kostendisziplin ist Volkswagen in der Lage, profitabel zu wachsen', sagte Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch bei der Zahlenvorlage. Für das laufende Jahr zeigt sich Konzernchef Martin Winterkorn trotz sich eintrübender Rahmenbedingungen weiterhin zuversichtlich. Die anhaltend hohen Rohstoff- und Energiepreise und die Ungewissheit über die Folgen der Finanzkrise würden die Weltwirtschaft aber auch im zweiten Halbjahr belasten, sagte Winterkorn weiter.

GERINGERES MARKTWACHSTUM ERWARTET

Für die weltweiten Automärkte erwartet VW im Gesamtjahr ein geringeres Wachstum als 2007. In Westeuropa und den USA sei sogar mit einem Rückgang der Zulassungszahlen zu rechnen. In Südamerika, wo VW stark vertreten ist, werde sich das Wachstum des Marktes etwas verlangsamen. Die Region werde aber neben Russland, Indien und China auch 2008 einer der Wachstumsträger für die globale Autoindustrie bleiben. Vom jüngst übernommene schwedischen Lkw-Bauers Scania verspricht sich VW bereits im laufenden Jahr einen positiven Gewinnbeitrag. VW hatte wie angekündigt am Dienstag seinen Anteil an Scania auf 68,6 Prozent erhöht. Der Lkw-Bauer soll nun ab Juli als neunte Marke des Konzerns in der Bilanz konsolidiert werden.

Den unerwartet starken Gewinnanstieg im ersten Halbjahr verdankt VW vor allem den Marken VW und Audi. Skoda und Seat blieben dagegen hinter den Erwartungen zurück. Im Vergleich zum Vorjahr legten aber alle Sparten beim Gewinn zu, beim Umsatz verbuchte nur Sorgenkind Seat einen Rückgang.

GEWINNSPRUNG BEI VW NUTZFAHRZEUGE

Einen Gewinnsprung verbuchte VW Nutzfahrzeuge. Der operative Gewinn sprang um mehr als 75 Prozent auf 215 Millionen Euro. Die Pkw-Marke Volkswagen legte beim Gewinn knapp ein Drittel auf 1,295 Milliarden Euro zu. Belastungen durch den starken Euro hätten hier durch höhere Volumen und geringere Fixkosten überkompensiert werden, hieß es. Bei Audi stieg der opertive Gewinn um 28 Prozent auf 1,299 Milliarden Euro. Das Wachstum der tschechischen Tochter Skoda wurde dagegen von der starken Krone gebremst. In Euro umgerechnet legte der operative Gewinn nur um 7 Prozent auf 381 Millionen Euro zu. Die Analysten hatten hier mit 408 Millionen Euro gerechnet. VW Financial Services verbesserte sein operatives Ergebnis um knapp ein Prozent auf 515 Millionen Euro./fj/wiz

Quelle: dpa-AFX
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29-07-2008, 08:27   #72
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.551
VW konnte die letzten Wochen kräftig zulegen. Es bleibt hier spannend - dennoch würde ich mir derzeit eine Kursschätzung für die nächsten MOnate nicht zutrauen.
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18-09-2008, 18:03   #73
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.551
18.09.08 17:26
"Krankheitszustand im Markt": VW-Aktie legt 27 Prozent zu

Analysten rätseln: Die Papiere von Volkswagen haben einen sagenhaften Kurssprung von fast 30 Prozent vollzogen. Fundamental können Börsianer das nicht nachvollziehen - sie vermuten aber, dass das mit Porsche zu tun hat.

...

http://www.ftd.de/unternehmen/indust...zu/415596.html
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-09-2008, 10:53   #74
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.551
19.09.08 10:29
Portfolio: Alles spricht gegen die VW-Aktie

Um es gleich vorwegzunehmen: Der aktuelle Kurs der VW-Aktie ist durch nichts gerechtfertigt. Die Anteile sind ein Spielball von Porsche, Niedersachsen und Hedge-Fonds. Das Papier empfehlen 22 von 29 Analysten zum Verkauf.

...

http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/m...en/415839.html
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-09-2008, 11:35   #75
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.551
Nun werden Gewinne mitgenommen:

__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 07:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Sie haben dieses Thema bewertet: