Alt 19-03-2007, 21:09   #31
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.673
ein chart-update macht erst am mittwoch sinn, da wird der future gewechselt. im vorfeld solcher kontraktwechsel kommt es öfter zu grösseren kursbewegungen.

der ölpreis ist übrigens heute auf ein 6 wochen-tief gefallen. als grund wird auch die angst vor einer sich abschwächenden us-konjunktur genannt.
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-10-2007, 12:38   #32
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.310
Öl in € bewertet:

Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-05-2008, 21:37   #33
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.310

Geändert von Benjamin (14-02-2016 um 22:28 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-05-2008, 21:56   #34
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.310
Oil futures rally 8% on possible OPEC output cut

By Polya Lesova, MarketWatch
Dec. 8, 2008

NEW YORK (MarketWatch) --

Oil futures surged 8% Monday, buoyed by expectations that the OPEC oil cartel may deliver a substantial cut in production as well as U.S. President-elect Barack Obama's pledge of massive new infrastructure investment to revive the economy.
Crude oil for January delivery soared $3.18, or 8%, to $43.98 a barrel in electronic trading on Globex.
Earlier, the contract hit an intraday high of $44.35 a barrel.
The gains in oil prices were part of a broad-based rally in commodities. The Reuters/Jefferies CRB Index (CRBreuters jefferies crb index, a benchmark gauging the prices of major commodities, soared 3.2% to 215.21 points.


Gold and other metals also soared.

The president of the Organization of Petroleum Exporting Countries, Chakib Khelil, told the Associated Press over the weekend that a decision on production cuts will likely be made when OPEC meets on Dec. 17. Khelil said no decision on the output reduction has been made, but that it would be "severe."
In October, OPEC announced a production cut of 1.5 million barrels a day, while the cartel kept production unchanged at its November meeting.
A production cut of more than 1.5 million barrels a day would be necessary "to send a clear message to the market that OPEC is serious about supporting prices and so perhaps 2 million barrels per day is possible," said Michael Davies, an analyst at Sucden Research, in a note.
Last week, oil futures lost 25%, the biggest decline since the Persian Gulf War in 1991, amid heightened concerns over a slowdown in energy demand.
"Much of the recent drop in prices can be attributable to the unprecedented collapse in economic growth, but a good part of it could also be blamed on the [OPEC] cartel's surprising lack of urgency in confronting the magnitude of the price collapse and its reluctance to get in front of a deteriorating demand picture by cutting production more aggressively," said Edward Meir, an analyst at MF Global.

Dollar under pressure
In the currency markets, the U.S. dollar was under pressure Monday, boosting dollar-denominated commodities such as oil.
The dollar index (DXYUS Dollar Index Future - Spot Price


, which tracks the performance of the dollar against a trade-weighted basket of six major currencies, traded at 85.96, down from 87.14 in North American activity late Friday.
"Correlation is still the play," said Zachary Oxman, a senior trader at Wisdom Financial. "Strong stocks, strong metals. Weak dollar, strong crude. This is the play and will remain so for some time I believe."
On Wall Street, U.S. stocks posted strong gains after lawmakers reportedly agreed on the outline of a deal to rescue the auto industry and President-elect Barack Obama pledged massive new infrastructure investment.

Over the weekend, Obama said he wants to create millions of jobs by "making the single largest new investment in our national infrastructure since the creation of the federal highway system in the 1950s."

Obama said he's asked his economic team to develop a recovery plan that will "help save or create at least 2.5 million jobs , while rebuilding our infrastructure, improving our schools, reducing our dependence on oil, and saving billions of dollars."

Also on the Globex Monday, January reformulated gasoline rose 8 cents, or 9%, to 98 cents a gallon and January heating oil gained 8 cents, or 6%, to $1.51 a gallon.
January natural gas futures, however, fell 9 cents, or 2%, to $5.65 per million British thermal units.
Polya Lesova is a New York-based reporter for MarketWatch.


Geändert von Benjamin (16-12-2008 um 17:05 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-05-2008, 22:18   #35
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.310

Geändert von Benjamin (14-02-2016 um 22:28 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-05-2008, 22:45   #36
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.310
Brent Crude Oil Open End Zertifikat
NL0000202109 / 256678










Datei liegt hier: http://www.traderboersenboard.de/for...302#post336302




Jim Iuorio of TJM Institutional Services said economic news may continue to be dreadful, but the commodity-tracking CRB Index is up 14 percent in the last two weeks; gold and silver are also up substantially. Most analysts have forgotten the inflation threat, he said — but he predicts that when oil starts to move, it will really fly, and the stock market will surge accordingly.

Geändert von Benjamin (18-12-2008 um 22:02 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-05-2008, 22:59   #37
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.310
Brent Crude Oil Quanto Open End Zertifikat
NL0000407625 / ABN14R










ETFS Commodity Securities Ltd. WKN: A0KRJX





Geändert von Benjamin (14-02-2016 um 22:28 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-05-2008, 23:13   #38
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.310
Brent Crude Oil Call
NL0006464380 / AA1ECG

Emissionstag 28.10.08
Fälligkeit 10.11.09
http://markets.rbs.de/DE/Showpage.as...N=NL0006464380

Geändert von Benjamin (08-12-2008 um 16:49 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-08-2008, 09:11   #39
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.310


Geändert von Benjamin (14-02-2016 um 22:28 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-12-2008, 16:30   #40
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.310
Fälligkeit jeweils 10.11.2010

WTI Crude Oil Quanto Call, NL0006138372 / AA0SMJ; Underlying = The price of the NYMEX Light Sweet Crude Oil Future December 2010 (Bloomberg code: CLZ0)

WTI Crude Oi l Quanto Call, NL0006138380 / AA0SMK; Underlying = The price of the NYMEX Light Sweet Crude Oil Future December 2010 (Bloomberg code: CLZ0)

Brent Crude O il Quanto Call, NL0006541955 / AA1JK7; Underlying = The price of the ICE Brent Crude Oil Future Contract December, 2010 (Bloomberg code: COZ0)

Brent Crude Oil Quanto Call, NL0006541948 / AA1JK6; Underlying: The price of the ICE Brent Crude Oil Future Contract December 2010 (Bloomberg code: COZ0)


Forward Chart für Brent Crude Oil Quanto Call:









Call und Zertifikat-Vergleich:

Brent Crude Oil Quanto Call, NL0006541955 / AA1JK7; Underlying = The price of the ICE Brent Crude Oil Future Contract December, 2010 (Bloomberg code: COZ0)

Brent Crude Oil Quanto Call, NL0006541948 / AA1JK6; Underlying: The price of the ICE Brent Crude Oil Future Contract December 2010 (Bloomberg code: COZ0)

Brent Crude Oil MINI Long, WKN: AA1JMH, Hebel 3,86

Brent Crude Oil MINI Long, WKN: AA1JMJ, Hebel 3,45



Geändert von Benjamin (22-12-2008 um 11:01 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-12-2008, 22:09   #41
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.310
Beim Öl könnte die Wende da sein; das muss aber erst durch den Bruch der Trendlinie bestätigt werden!!!

Brent Crude Oil Open End Zertifikat
NL0000202109 / 256678











Öl-Lows sind oft im Februar!
37,5$ wurden erreicht!



Die waagerechte Linie dürfte NICHT unterboten werden!!! Wir sind also ganz nah dran am Low der 4.






Die 36,8 werden nicht unterboten werden! Wir sind also ganz nah dran am Low der 4.


Geändert von Benjamin (30-01-2009 um 10:37 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-12-2008, 21:03   #42
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.310





---------------


-----------------














Geändert von Benjamin (14-02-2016 um 22:28 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-12-2008, 22:00   #43
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.310
Norwegen:
http://www.traderboersenboard.de/for...light=Norwegen

Statoil: http://www.traderboersenboard.de/for...hlight=Statoil


Statoil Mini Long: WKN: BN2GJV



Statoil Call:WKN: DB75UV, Fälligkeit 16.12.09


Schwarz: Long
Blau: Call



STATOILHYDRO ASA Quanto (EUR):


StatoilHydro Quanto (EUR):




1 EURO kostet 9,84 Norwegische Kronen. Steigende norwegische Aktien bei gleichzeitig steigendem EUR/NOK laufen in € bewertet nicht so gut.

EUR/NOK:












Geändert von Benjamin (14-02-2016 um 22:28 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-12-2008, 22:28   #44
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Benjamin entschuldige bitte, losgelösst von Texten aus Deiner Feder kann ich diesen vielen Charts nicht irgendeiner Problematik zuordnen.

Und glaube mir bitte, ich wöllte es!
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-12-2008, 23:03   #45
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.310
Hi Franki,

diese Charts sind primär für mich - nicht zur Diskussion.
Ich nutze diesen Thread als Chartablageort. Dann kann ich das Verhalten von verschiedenen "Brennstoffarten" jeweils aktuell ablesen.
Heute habe ich dann die wichtigsten Ölwährungen relativ zum Euro als Chart ergänzt, weil eine Trendwende beim Öl sich bei den betreffenden Währungen ebenfalls zeigen sollte.

Aktuell habe ich den Verdacht, dass Öl bald nach oben drehen sollte, jedoch möglicherweise noch eine letzte Welle runter von Tagen/Wochen Dauer vor sich hat; würde zum Normalverhalten passen, nach dem das Low etwa im Februar fällig wäre. Anhand der Charts vermute ich das Low allerdings etwas eher.

Statoil als norwegische Ölfirma zeigt einen - so meine ich jedenfalls jetzt - relativ leicht zu interpretierenden Chart, weshalb ich "Norwegen" etwas ausführlicher dargestellt habe. In dieser Aktie sollte noch eine kleine Unterwelle runter kommen, dann wäre nach meinem jetzigen Eindruck das Low da, welches dann durch Trendlinienbruch bestätigt werden müßte. Das Low sehe ich aktuell so im Bereich des Jahreswechsels, also in der maximal umsatzärmsten Zeit. Zum Jahresanfang sollte es bei der Aktie dann raufgehen.
Die norwegische Krone scheint in der letzten Welle 5 eines langen Impulses zu sein und bildet möglicherweise gerade ein EDT-Wellenmuster aus (ein "Abschlussdreieck", siehe die Zeichnung oben) - was ein klassisches Endmuster wäre, oft von einem raschen und dynamischen Trendwechsel abgelöst.

In Summe sehe ich also eine Reihe von Indizien dafür, dass Öl bald nach oben dreht. Das muss jetzt nur auch wirklich so passieren...

Geändert von Benjamin (14-12-2008 um 23:18 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 05:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Sie haben dieses Thema bewertet: