Alt 08-03-2019, 13:42   #1
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.142
EUR/USD

EURUSD - Euro (CURRENCY):





2y:



3m:






Freitag, 08.03.2019 - 12:47 Uhr

von André Tiedje, Technischer Analyst und Trader, https://www.godmode-trader.de/analys...rbote,6960622#

Zitat:
Fazit:

Äußerste Vorsicht ist weiterhin geboten, hier handelt es sich um einen Basiswert mit typischen Fake-Charakter, zumindest in den letzten Monaten. Das neue Tief könnte diese Marktphase beenden, we will see.

Geändert von Benjamin (14-06-2020 um 11:10 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01-09-2019, 16:24   #2
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.142
Samstag, 31.08.2019

von André Tiedje
Technischer Analyst und Trader, https://www.godmode-trader.de/analys...kaputt,7658888

Zitat:
Es bleibt abzuwarten, ob sich eine nachhaltige Bodenbildung durchsetzen kann. Dazu ist es sinnvoll in Kürze auf niedrigere Zeitebenen auszuweichen.

Es liegen zwei Szenarien vor, die sich nur im kleinsten Detail unterscheiden und dennoch komplett unterschiedliche Korrektur- und Zielmarken besitzen. Lesen Sie jetzt in dem Analysenklassiker EW-Finanzmarktanalysen oder im brandneuen Elliott Wellen DAX Trader , wie sich die Wahrscheinlichkeiten zuordnen lassen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png €-$-1.png (90,3 KB, 12x aufgerufen)

Geändert von Benjamin (01-06-2020 um 13:06 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01-06-2020, 13:04   #3
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.142
Freitag, 29.05.2020 - 23:54 Uhr

von André Tiedje
Technischer Analyst und Trader, https://www.godmode-trader.de/analys...egelt,8428341#
Zitat:
> 1,07749 USD --> 1,1712 USD.
Kursverlauf im Tageschart (Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag):

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Besser zu den Indikatoren
  • im daily, siehe unten, beachte die 4 gerissenen Kerzen durch das obere Bollinger-Band (können max. bis zu 9 werden) und
  • im 4-Std.-Chart
passt
der unten folgende Alternativ-Count zu obigem Tiedje-Count (habe ich einfach auf einem Chartausschnitt vom obigen Tiedje-Count draufgemalt, der stammt also nicht von Tiedje sondern von mir).
Der weekly (siehe unten) ist long eingedreht - stützt also vor allem den Tiedje-Count, würde aber imo auch einen zeitlich relativ kurzen Downer von ca. 2-4 Wochen-Kerzen abwärts vertragen.

Unterschied zum Tiedje-Count: Die riesige Aufwärtswelle startet erst später (Juni/Juli?) und tiefer (1,0637 / 1,034).
Der Abschwung zur "C" käme demnach impulsiv daher und zeitlich sehr flott. Daher sollte er bald zu erkennen sein gegenüber dem Tiedje-Count.
Aber Achtung: Der Hochlauf zur "B" ist ebenfalls (quasi wie bei Tiedje) impulsiv und sollte dem Trendkanal in meinem unteren 4-Std.-Chart folgen.

Folge: Da sollte kurzfristig noch eine kleine Korrektur (als iv der B) kommen mit Ziel-Peilwerten der iv" bis 04.06.20, bis 1,1045) - wie bei Tiedje auch.

Danach sollte ein impulsiver Hochlauf zur (v der B) = "B" folgen, zeitlich wohl bis "Juni" (gepeilt 9. Juni 20) und kursmäßig wohl bis in diesen Bereich: 1,1147/ 1,1154/ 1,1160/ 1,1167/ 1,1170/ 1,1188) - alles nur als Orientierungsmarke):



Trading: Orientierungswerte für einen Short zur Nutzung der Abwärtsbewegung zur roten "C" stehen in meinem obigen Chart.

Passend dazu folgend ein "4-Stunden-Chart", Stand 01.06.20:

Also besser genau beobachten, was der Markt so bei ca. 1,115 macht.


Der 2. Chart unten ist ein "4-Stunden-Chart", Stand 01.06.20:
Angehängte Grafiken
Dateityp: png EurUSD4.PNG (90,2 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg EurUSD5.jpg (63,7 KB, 10x aufgerufen)

Geändert von Benjamin (21-06-2020 um 10:56 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01-06-2020, 13:54   #4
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.142
Long WKN: CJ4VQ7, endlos
ISIN: DE000CJ4VQ78
Emittent Société Générale
Stand 29.05.20 - 21:59:51 Uhr:
  • Hebel 9,81
  • Spread 0,20 %, 0,02€
  • Knock Out 0,9973 USD
















Short WKN: CJ4U1E, endlos
ISIN: DE000CJ4U1E3
Emittent Société Générale
Stand 29.05.20 - 21:59:51 Uhr:
  • Hebel 9,59
  • Spread 0,19 %, 0,02€
  • Knock Out 1,2252 USD




2m:












Geändert von Benjamin (01-06-2020 um 18:38 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-06-2020, 23:32   #5
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.142
Ab morgen EUR-USD-Short, siehe angehängte Charts, alle Stand 03.06.2020:
  1. 4-Std.
  2. daily
  3. hourly
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EurUSD5.jpg (63,7 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg EurUSD6.jpg (77,1 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg EurUSD7-hourly.jpg (57,9 KB, 10x aufgerufen)

Geändert von Benjamin (03-06-2020 um 23:39 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-06-2020, 11:57   #6
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.142
4-Std.-Chart aktuell
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EurUSD7-4H.jpg (64,1 KB, 10x aufgerufen)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-06-2020, 18:13   #7
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.142
Freitag, 05.06.2020 - 23:54 Uhr

von André Tiedje
Technischer Analyst und Trader, https://www.godmode-trader.de/analys...deuten,8445231
Zitat:
> 1,07749 USD --> 1,1712 USD.
Kursverlauf im Tageschart (Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Unten meine Interpretation:
  1. 4-Std.-Chart
  2. daily
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EUR-USD1.jpg (88,1 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg EUR-USD2.jpg (75,8 KB, 9x aufgerufen)

Geändert von Benjamin (07-06-2020 um 18:32 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-06-2020, 23:14   #8
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.142
Meilenstein bei EUR/USD erreicht!!!

Es könnte nun gut eine kräftige und ausgedehnte Abwärtsbewegung begonnen haben - wie bei den Aktien + umgekehrt beim Bund Future.

Ansatz: 100%-Projektion abwärts der vorangegangenen langen Abwärtswelle, angewendet auf das letzte Verlaufshoch.

Hintergrund: Das obere Bollinge-Dand im weekly wurde fett durchkreuzt:
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-06-2020, 10:54   #9
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.142
Samstag, 13.06.2020

von André Tiedje
Technischer Analyst und Trader, https://www.godmode-trader.de/analys...-worte,8462468
Zitat:
> 1,07749 USD --> 1,1712 USD.
Kursverlauf im Tageschart:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

Unten als Ergänzung meine Charts Stand eod 12.06.20, genau wie bei André Tiedje oben, nur bei mir mit EUR/USD-Kursen von der FFD-Bank und mit
  • Indikatoren (deren Einstellungen siehe letztes angehängtes Bild),
    - Monthly: eher bullisch
    - weekly: Bullisch
    - daily: Bärisch
    - 4-Std.-Chart: Sollten bald long eindrehen (der hourly meint das auch)
    Grundsätzlich ist also für jede der beiden Interpretation etwas dabei, also
    sowohl für Tiedje's bullische Variante
    als auch für die bärische Interpretation einer bereits begonnenen Abwärtswelle (als Projektion der März-Abwärtswelle, ab dem 19.06.20 bei 1,1422, siehe genau im angehängten daily Chart). In letzterem Falle ergäben sich Kursziele unten bei
    62%: 1,0892
    100%: 1,0565 (beachte die dazu passende Trendlinie im unten angehängten monthly Chart, die darauf hindeutet)
  • 2 Varianten von Trendkanälen, je nach dem, wo/wann genau die vorangegangene Aufwärtswelle startete.
Entscheidungshilfe, welche der 2 Varianten es wahrscheinlich werden wird:
  • >1,1362: André Tiedje's Variante zu favorisieren
  • <1,1195: Bärische Variante der o.g. Abwärtsprojektion klar zu favorisieren, deren Kursziele siehe oben.
  • Ergänzend zu beobachten der Verlauf beim Dollar-Index, siehe https://www.ftor.de/tbb/showthread.php?t=41354. Die Indikatoren im daily Chart beim U.S. Dollar Index (DXY) lassen für mich die $-Aufwertung etwas wahrscheinlicher erscheinen, also hier bei EUR/USD eher die bärische Variante der o.g. Abwärtsprojektion?.
  • Ebenso kann der Bund-Future Hinweise geben: Falls immer mehr Investoren (z. B. in krisengeschüttelten Staaten außerhalb der €-Zone) überlegen, ihr Geld dort sehr sicher zu parken, wenn also in Folge die Nachfrage danach zunehmen sollte, dann würde dessen Kurs steigen / dessen Rendite fallen. Dieser Zulauf an Geld hinein in den Bund-Future (und in andere Staatsanleihen von halbwegs sicheren EU-Staaten) würde den EURO befördern. Diesbezüglich hilfreich war die Meldung vom 13,06.20, dass Deutschland nun auch bei Fitch weiterhin seine Spitzenbonität behält. Nach Standard and Poor's und Moody's bekräftigte nun auch Fitch (als dritte führende Ratingagentur) die deutsche Top-Note AAA. Der Kurs des Bund-Future steigt seit dem 05.06. markannt an; die Indikatoren im daily lassen noch mehr Kurssteigerung erwarten, also noch mehr Nachfrage - also doch eher Long bei EUR/USD so wie André Tiedje es sieht? Charts siehe https://www.ftor.de/tbb/showthread.php?t=41469
Ich bin bei EUR/USD derzeit nicht investiert und warte ab, bis das klarer wird.

Unten:
  1. Monthly
  2. Weekly
  3. Daily
  4. 4-Std.-Chart
  5. Die verwendeten Indikatoreneinstellungen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EU_Monthly.jpg (48,7 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg EU_weekly.jpg (52,5 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: png EU_daily.PNG (110,1 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg EU_4H.jpg (56,7 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: png EU_Indikatoreneinstellungen.PNG (13,8 KB, 5x aufgerufen)

Geändert von Benjamin (14-06-2020 um 13:35 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-06-2020, 10:53   #10
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.142
Freitag, 19.06.2020 - 23:54 Uhr

von André Tiedje
Technischer Analyst und Trader, https://www.godmode-trader.de/analys...h-aus,8479551#

Zitat:
> 1,07749 USD --> 1,1712 USD.

Geändert von Benjamin (05-07-2020 um 23:46 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-07-2020, 23:46   #11
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.142
Samstag, 11.07.2020

von André Tiedje
Technischer Analyst und Trader, https://www.godmode-trader.de/analys...r-sinn,8534404

Zitat:
> 1,07749 USD --> 1,1712 USD.
Kursverlauf im Tageschart (Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag):

Geändert von Benjamin (01-08-2020 um 23:19 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-07-2020, 22:22   #12
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.142
Freitag, 24.07.2020 - 22:55 Uhr

André Tiedje
Technischer Analyst und Trader, https://www.godmode-trader.de/analys...-worte,8570630
Zitat:
Kursziel 1,1712 USD
Tageschart:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EurUSD7PNG.jpg (65,7 KB, 2x aufgerufen)

Geändert von Benjamin (01-08-2020 um 23:17 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01-08-2020, 22:50   #13
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 10.142
Freitag, 31.07.2020 - 23:54 Uhr

André Tiedje
Technischer Analyst und Trader, https://www.godmode-trader.de/analys...-worte,8570630
Zitat:
Das 1,1712 USD Ziel wurde von einem excellenten Chance Risiko Verhältnis begleitet. Die restliche Rallystrecke wird als Kür angesehen.
Tageschart:


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



Daily, 1m:

Daily, 2m:


Daily, 6m:


Weekly, 4y:



Unten angehängt mein persönliche Peilung (daily chart, Stand eod 31.07.20 für die anstehenden Bewegung runter zur "4" (rechnerisch) 1,1628 etwa am 24.08.20. So genau wird das mit Sicherheit nicht stimmen, diese Peilung ist kontinuierlich zu kontrollieren und anzupassen!
Eine Voraussetzung: Ich sehe mehrere Fibonacci-Argumente sowie eine rekordverdächtige Stellungen bei den Indikatoren (z. B. 14 Kerzen-Kreuzungen der oberen Bollinger-Linie im daily im bigchart-Chart), dass EUR/USD oben erst einmal fertig sein sollte und nun eine Korrektur braucht, bevor der Dollar weiter abwertet - EUR/USD also weiter steigt.

André Tiedje's Kursziel für die 5 "1,2216" kann ich nachvollziehen, wenn ich ich meine o.g. Peilung für die "4" zugrunde lege und dann unterstelle, dass die Länge der "5" identisch ist mit der Länge der "1" - was oft auftritt.
Dann komme ich auf 1,228 als Kursziel, in Vergleich zu den 1,2216 von André Tiedje ist das "praktisch identisch".

Mein EUR-USD-Short läuft seit Freitag, 31.07.2020 mit dem Plan, der o.g. Peilung - in jeweils aktualisierter Form - zu folgen. Aktueller Stand: Short-Verkauf etwa am 24.08.20 und anschließend Kauf eines Longs für die Strecke bis zum Kursziel 1,22 + x.
Hoffentlich klappt's.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EURUSD-EW1.jpg (64,0 KB, 1x aufgerufen)

Geändert von Benjamin (01-08-2020 um 23:40 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 16:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.