Alt 31-10-2013, 19:29   #1351
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Smile

Hier mal etwas Informatives zu lesen, bevor die Mwst. auf Silber um 12% erhöht wird ab den 1. Jänner 2014.

------------------------------

Quelle:

URL: http://www.manager-magazin.de/finanz...-a-930451.html

31. Oktober 2013, 07:54 Uhr

Stichtag Silvester

Steuerflucht in Silbermünzen


Von Christoph Rottwilm

Wegen einer Steuererhöhung werden Silbermünzen Anfang 2014 schlagartig teurer. Käufer drängen daher schon jetzt verstärkt in den Markt. In den kommenden Wochen könnte es Händlern zufolge einen regelrechten Run geben - inklusive möglicher Lieferengpässe.

...


... Der Rest steht im verlinkten Text, oben.

Euch allen morgen einen schönen Feiertag.
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-11-2013, 16:08   #1352
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Smile

07.11.2013 13:00 | Redaktion

Die letzten zwei Monate steuerfrei Silbermünzen in Europa kaufen!


Private oder professionelle Anleger, die sich mit der aktuellen Finanz- und Währungspolitik beschäftigen, machen sich zu Recht sorgen um ihre Anlagen in Papierform und ihr Bargeld. Investoren in physisches Gold und Silber wollen ihren Wohlstand bewahren und sich eine solide Grundlage für die Zukunft aufbauen. Dafür kann man in Münzen oder Barren investieren. Vor allem in Europa fallen aber Silbermünzen und -barren unter die Mehrwertsteuer, weil die EU das weiße Metall als einen Rohstoff betrachtet, und nicht als Währung.

Wie GoldSilverWords gestern berichtete, seien sogar die bekannten "gesetzlichen Zahlungsmittel" wie die American Eagle, die Wiener Philharmoniker und die Maple Leaf in allen EU-Ländern, außer Estland, nicht von der Steuer ausgeschlossen. Spitzenreiter sei Dänemark mit 25%, gefolgt von Belgien und Irland mit 21%, Österreich, Italien und dem Vereinigten Königreich mit jeweils 20%, dicht gefolgt von Frankreich mit 19,6% und den Niederlanden mit 19%. Nach Spanien (18%) und Luxemburg (15%) lande Deutschland somit auf dem 11. Platz, zumindest was Silbermünzen betrifft (7%), Barren werden auch hier mit 19% besteuert und ab 1. Januar 2014 nun auch Münzen.

......

Der Rest steht hier: http://www.goldseiten.de/artikel/187...pa-kaufen.html
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-11-2013, 10:14   #1353
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Smile


Run auf Silber: Jetzt noch Steuervorteil nutzen

Silber ist als "kleiner Bruder" von Gold eine beliebte Investment-Alternative – eine Unze ist auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich, die Motive der Silber-Unzen laden zu einer spannenden Bilder-Reise um die Welt ein. Einziger Wehrmutstropfen: Anders als beim Gold werden Silbermünzen mit sieben Prozent Mehrwertsteuer belegt. Bisher, denn zum Jahreswechsel schlägt der Fiskus noch stärker zu. Anstelle von 7 Prozent werden ab 2014 satte 19 Prozent fällig. Und dieser Aufschlag trübt die Aussicht auf Wertzuwächse. Eine Münze, die netto genau 20 Euro kostet, wird durch die bisherige Steuer um 1,40 Euro verteuert. Nach der Steuererhöhung zum Jahreswechsel sind es insgesamt 3,80 Euro mehr. Der Silberpreis muss also um mindestens 19 Prozent im Wert zulegen, um die "Anfangsverluste" auszugleichen.

Immer mehr Anleger haben die Gunst der Stunde erkannt und decken sich jetzt noch mit Silbermünzen im großen Stil ein – manager magazin Online widmete dem "Run" auf Silber eine Titelgeschichte und fragte dabei auch bei pro aurum nach: Der Silberanteil am gesamten Handelsvolumen ist in den vergangenen Monaten bei pro aurum von 20 auf 30 Prozent gestiegen. pro aurum geht davon aus, dass wegen der Steuererhöhung zum Jahresende der Bedarf an silbernen Münzen weiter steigt. Zusätzliche Nachfrage wird durch den niedrigen Silberpreis generiert, der seit dem Hoch bei 50 US-Dollar im Sommer 2011 auf mehr als die Hälfte geschrumpft ist.

-----------------------

Dann lest bitte weiter auch das MM: http://www.proaurum.de/home/aktuellw...silber/gseiten



__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-11-2013, 09:09   #1354
MANKOMANIA149
TBB Family
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Esslingen a.N. (bei STUTTGART)
Beiträge: 65.877
Franki, dann kaufe noch schnell etwas Silber nach.

Aktueller Silberpreis in Dollar je Feinunze
21,51 USD
-0,14 USD
-0,65 %
Kurszeit:23:16:00
Kursdatum 08.11.2013
691,56 USD je 1 kg Silber

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Aktueller Silberpreis in Euro je Feinunze
16,09 EUR
-0,10 EUR
-0,65 %
Kurszeit:23:16:00
Kursdatum: 08.11.2013

517,31 EUR je 1 kg Silber


x x x x x x x x x x x x x x x x

Silber in Euro - Historisch
mehr
Datum Schlusskurs Eröffnung Tageshoch Tagestief
08.11.2013 16,09 16,22 16,34 15,92
07.11.2013 16,14 16,25 16,39 16,00
06.11.2013 16,14 16,05 16,31 16,00
05.11.2013 16,11 16,08 16,17 16,02
04.11.2013 16,02 16,19 16,22 16,00
01.11.2013 16,21 16,26 16,31 16,10
31.10.2013 16,13 16,66 16,66 16,08
30.10.2013 16,49 16,38 16,79 16,30
29.10.2013 16,37 16,35 16,45 16,23
28.10.2013 16,31 16,41 16,47 16,24
__________________
.
.
.
.
.

.

.
.
Hintergrundmusik:
http://www.luxfunkradio.com/hu/
.
.
_________________
Alles was ich schreibe ist meine private Meinung.
Vegetarisches Essen schmeckt am Besten, wenn man es vor dem Servieren durch ein Steak ersetzt.
Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch einen Irrtum.
MANKOMANIA149 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-11-2013, 12:05   #1355
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Smile

Hallo Willy , ich denke gerade richtig eingedeckt zu sein.
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-11-2013, 15:09   #1356
jughi
TBB Neuankömmling
 
Registriert seit: Nov 2013
Beiträge: 1
Es gibt einen Weg die Mehrwertsteuererhöhung zum Jahreswechsel zu umgehen. Goldsilbershop hat sich damit genauer beschäftigt und herausgefunden, dass laut UstG der Import aus Nicht-EU-Ländern von Kunstgegenständen, zu denen auch Silbermünzen gehören, weiterhin mit dem ermäßigten Einfuhrumsatzsteuersatz von 7% verzollt wird. Der Importeur (=Edelmetallhändler) kann von der Differenzbesteuerung nach §25a UStG. Gebrauch machen. Er muss dann nur die Differenz zwischen seinem Einkaufs- und Verkaufspreis mit 19% MwSt. besteuern. Da die Handelsmargen bei Edelmetallen bei unter 1% liegt, verteuert sich die Silbermünze so nur um weniger als 0,2%. Weitere Informationen und einen Ratgeber dazu findet man hier: http://www.goldsilbershop.de/silber-mehrwertsteuer.html
jughi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2013, 17:21   #1357
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Smile

Hallo Neuankömmling.


Silber: Anhaltende Negativtendenz

.

Bei Silber hat die Marke von 20 Dollar nicht gehalten. Nun droht sogar ein neues Dreijahrestief.



Ende Juni fiel das mit Abstand günstigste Edelmetall auf das tiefste Niveau seit drei Jahren. Obwohl Silber auch in der Industrie nachgefragt wird, lösten besser als erwartete Konjunkturdaten aus den USA zum gestrigen Wochenstart eine weitere Abwärtsbewegung aus. Die Angst vor „Liebesentzug“ durch die Fed war größer. In dieses negative Bild passte auch der am Montagabend veröffentlichte COT-Report (Commitments of Traders) der CFTC. Dieser wies vor allem bei Großspekulanten (Non-Commercials) eine gegenüber der Vorwoche deutlich verringerte Netto-Long-Position (optimistische Markterwartung) aus. Diese reduzierte sich in der Woche zum 26. November von 10.031 auf 6.622 Kontrakte (-34,0 Prozent). Die zunehmende Skepsis konnte nicht durch eine wachsende Zuversicht unter den Kleinspekulanten (Non-Reportables) ausgeglichen werden. Deren Netto-Long-Position kletterte nämlich im Berichtszeitraum von 7.433 auf 9.806 Futures (+31,9 Prozent) und übertraf damit erstmals seit Ende Juni wieder das Niveau der großen Spekulanten.
Am Dienstagnachmittag präsentierte sich der Silberpreis mit nachgebenden Notierungen. Bis gegen 14.45 Uhr (MEZ) ermäßigte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Silber (März) um 0,124 auf 19,165 Dollar pro Feinunze.




http://www.finanzen.net/nachricht/ro...endenz-2854037


--------------------

Jemand hat meinen Strick geklaut und "meinen" Ast abgesägt.....
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-12-2013, 15:36   #1358
MANKOMANIA149
TBB Family
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Esslingen a.N. (bei STUTTGART)
Beiträge: 65.877
Franki du brauchst keinen Strick und auch keinen Baum....du brauchst nur Zeit!!!!

Habe v. einen Analysten im TV gehört das er der Meinung ist das der Goldpreis jetzt erst einmal um ca. 25% fallen soll!??!!!

Ich habe jetzt wieder Silber (Münzen) gekauft und kaufe weiterhin Silber.......ich kann abwarten.....auch mehrere Jahre....über kurz oder lang wird der Silberpreis wieder steigen....man muss einfach nur (evtl. viel) Zeit mit dem Verkauf haben.
__________________
.
.
.
.
.

.

.
.
Hintergrundmusik:
http://www.luxfunkradio.com/hu/
.
.
_________________
Alles was ich schreibe ist meine private Meinung.
Vegetarisches Essen schmeckt am Besten, wenn man es vor dem Servieren durch ein Steak ersetzt.
Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch einen Irrtum.
MANKOMANIA149 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-12-2013, 15:42   #1359
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Smile

Natürlich brauche ich nicht den Strick, auch keinen Ast. Das ganze Silber bekommt mal unser Sohn. Ist alles nur ein Spässle , Willy.

__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-12-2013, 10:48   #1360
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Smile

Aktuelle Markteinschätzung zu Silber


Veröffentlicht am 10.12.2013 07:59:00 Uhr von Thomas May


Seit dem Korrekturhoch bei 23,00 $ befindet sich der Silberpreis im zweiten Teil einer mittelfristigen Abwärtsbewegung. In deren Verlauf brach das Edelmetall kurzzeitig sogar unter die Unterstützung bei 19,25 $ ein, ehe es in den letzten Tagen zu einer weiteren Erholung kam.


Charttechnischer Ausblick:

Bislang reicht die Kraft der laufenden Erholung nicht aus, den Abwärtstrend zu gefährden. Selbst ein Ausbruch über die Hürde bei 20,31 $ würde die Gegenbewegung lediglich bis 20,70 $ ausdehnen, ehe diese Barriere den Bullen Einhalt gebieten dürfte. Setzt der Wert im Anschluss unter die 19,56 $-Marke zurück, wäre die Erholung beendet und bei einem Bruch der 19,25 $-Marke mit weiteren Abgaben bis 18,40 $ zu rechnen.

Erst ein Anstieg über 20,70 $ würde derzeit ein nachhaltiges Kaufsignal mit einem ersten Ziel bei 21,35 $ auslösen. Wird diese Hürde ebenfalls überschritten, kann eine Kaufwelle bis 22,45 $ einsetzen.

Kursverlauf vom 18.11.2013 bis 10.12.2013 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Stunde)



Kursverlauf vom 12.08.2013 bis 10.12.2013 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Tag)





---------

Dieser Artikel stammt von GoldSeiten.de

Die URL für diesen Artikel lautet: http://www.goldseiten.de/artikel/190...zu-Silber.html


----------

Das Silber wird ja nicht weniger, es wird nur noch billiger und kaufenswerter.
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-01-2014, 19:42   #1361
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.271


Quelle: Silver chart from Kimble http://chartramblings.blogspot.de/
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-01-2014, 16:51   #1362
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Smile

Peter Zihlmann: Silber - eine großartige Kaufgelegenheit!



Veröffentlicht am 13.01.2014 13:00:00 Uhr von Redaktion



Silber findet in zahlreichen Gebieten Anwendung, darunter in Kunst, Wissenschaft und Industrie. Die Nachfrage nach dem Edelmetall wird Peter Zihlmann zufolge dabei von drei zentralen Bereichen gesteuert: der Industrie, dem Investment und der Schmuckbranche. Zusammen sind diese drei Gebiete für mehr als 95% der globalen jährlichen Silbernachfrage verantwortlich. So wurden im Jahr 2010 487,4 Mio. Unzen Silber für industrielle Zwecke genutzt, während mehr als 167,0 Mio. Unzen zu Schmuck und 101,3 Mio. Unzen zu Münzen und Medaillen verarbeitet wurden.

Einzigartige Eigenschaften, darunter Stärke, Form- und Dehnbarkeit, elektrische und Wärme-Leitfähigkeit, sowie die Fähigkeit, extremen Temperaturschwankungen standzuhalten, zeichnen Silber aus und machen das Edelmetall nach Ansicht Zihlmanns nur schwerlich ersetzbar.


1980 2014: Vom Bären- zum Bullenmarkt







Der Bullenmarkt bei Silber begann gegen Ende des Jahres 2001. Auf dem Weg von 4,02 $ zum Hoch bei 48,42 $ (ein Anstieg von 1.104%) haben mehrere signifikante Korrekturen stattgefunden, die massivste hiervon im Jahr 2008, als der Silberpreis um 57% zurückging, um anschließend um 441% auf einen neuen Rekord zu steigen.

Der Bullenmarkt seit 2001



Silber sei derzeit stark überverkauft und zwar weitaus schlimmer als in den Jahren 2008 oder 2001. Derartige Extreme würden nach Meinung des Asset-Managers jedoch immer von deutlichen Anstiegen gefolgt. Und so rauschte der Silberpreis nach 2008 etwa um mehr als 400% nach oben, einige Aktien, wie etwa First Majestic Silver, sogar um unglaubliche 2.800%. Auf hervorragende Verkaufs- folgen mindestens ebenso gute Kaufmöglichkeiten, so Zihlmann. Im Moment hätten wir erneut eine dieser Kaufgelegenheiten, die es lediglich zu nutzen gilt.

Der Analyst rechnet mit einem Anstieg des Silberpreises auf 66 - 68 $ binnen der nächsten drei Jahre und empfiehlt das Edelmetall in seiner jüngsten Einschätzung vom 13. Januar 2013 daher sowohl kurz- als auch langfristig zum Kauf.

:

http://www.goldseiten.de/artikel/193...legenheit.html

--------------------

Leider kann ich kein englisch um Benjamin`s Chart besser deuten zu können.
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-02-2014, 08:53   #1363
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.469
Extremer Optimismus bei Andre Tiedje, zumindest auf die lange Sicht:

__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2014, 18:55   #1364
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Smile

Ja OMI, auch hier stimmt der Optimismus.

----------------------


Silberpreis: Steigt mit angezogener Handbremse



Um den Silberpreis ist es still geworden. Liegt es an der Mehrwertsteuererhöhung? Will niemand mehr Silber kaufen? Oder haben die Krisensorgen nachgelassen und der kleine Mann braucht das Edelmetall nicht mehr? Im Gegensatz dazu steigt jedoch der Goldpreis. Das passt nicht zusammen, denn der kleine Bruder des Goldpreises folgt in der Regel dem gelben Edelmetall.

Der Goldpreis hat es schön vorgemacht. Er ist aus seinem Abwärtstrend ausgebrochen und nun steigt er artig, so wie es die Goldpreisanalyse erwartet hat. Auch der Silberpreis ist aus seinem Abwärtstrend ausgebrochen, jedoch sieht dieser Ausbruch noch nicht sehr überzeugend aus.

Während der Goldpreis gegenüber dem Preis am Jahresanfang 7,4 % hinzugewonnen hat, ist das beim Silberpreis anders. Der konnte sich nur mit Mühe zu 3,5 % Kursplus aufmachen. Ein wichtiger Grund für die Schwäche liegt in der Abkühlung der Weltkonjunktur, besonders in China. Denn Silber ist auch ein Industriemetall, und wenn die Produktion nicht gut läuft, dann sinkt eben die Nachfrage.

Der Blick auf den Chart.




Silberpreis, Tageschart, Stand: 20,31 $

silberpreis-13022014

Deutlich zu erkennen ist der Ausbruch aus dem Abwärtstrend. Das ist, trotz der Umstände, ein wichtiger Erfolg für den Silberpreis. Auffallend ist jedoch, dass Silber kein neues Hoch in diesem Jahr erreichen konnte. Das sieht so aus, als würde der Preis mit angezogener Handbremse steigen.

Trotz der Befreiung aus dem Abwärtstrend ist der Silberpreis noch in einem Seitwärtskanal gefangen (hellblauer Bereich). Dieser verläuft bei 20,42 $ (obere Begrenzung) und 19,09 $ (untere Begrenzung). Silber ist jetzt erneut auf dem Weg, die obere Linie zu testen und womöglich auch zu überwinden.

Sollte es dem Preis für Silber gelingen, auf 20,50 $ zu steigen und sich damit außerhalb des Seitwärtskanals festzusetzen, dann lautet das nächste Ziel 22,00 $.



Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Lest bitte hier weiter: http://www.start-trading.de/2014/02/...er-handbremse/

--------------------------
---------------

Kann man eigendlich wirklich optimistisch sein?
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18-02-2014, 18:55   #1365
Franki.49
TBB Family
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: In DD geboren, nun in PAN lebend
Beiträge: 16.742
Smile

Aktuelle Markteinschätzung zu Silber


Veröffentlicht am 18.02.2014 08:45:00 Uhr von Thomas May


Mit dem Ausbruch über die mittelfristige Abwärtstrendlinie und den Widerstand bei 20,50 $ entfachten die Käufer bei Silber in der vergangenen Woche einen massiven Aufwärtsimpuls. Binnen eines Tages jagte das Edelmetall an die Hürde bei 21,35 $, die umgehend überschritten wurde. Seither wird der enorme Anstieg auf hohem Niveau korrigiert. De facto hat Silber damit eine dreimonatige Bodenbildungsphase erfolgreich abgeschlossen. Weiteres Aufwärtspotential ist vorhanden und eine mittelfristige Fortsetzung der Aufwärtsbewegung zu erwarten.


Charttechnischer Ausblick:


Zunächst dürfte sich die Konsolidierung oberhalb von 21,35 $ fortsetzen, ehe neuerlicher Kaufdruck bei einem Anstieg über 22,00 $ zu einer Fortsetzung der Rally bis 22,45 $ führen sollte. Hier sollte es zu einer spürbaren Korrektur kommen, die Silber durchaus bis 21,35 $ zurückführen kann. Auf mittlere Sicht wäre jedoch mit einem Ausbruch über 22,45 $ und einer Kaufwelle bis 23,00 $ zu rechnen.

Ein Rücksetzer unter 21,35 $ dürfte dagegen nur kurz belasten. Bereits bei 21,00 $ könnte das Edelmetall wieder zügig gen 22,45 $ steigen. Wird diese Marke dagegen unterschritten, käme es zu einem Pullback an die Unterstützung bei 20,50 $. Erst darunter wäre der Kaufimpuls in Frage zu stellen und ein Rückfall auf 19,40 $ möglich.

Kursverlauf vom 31.01.2014 bis 18.02.2014 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Stunde)





Kursverlauf vom 22.10.2013 bis 18.02.2014 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Tag)




----------------------------------

Ich glaube der EM- Markt stabilisiert sich wieder und hält.
__________________
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!





Gruss Franki
Franki.49 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 14:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Sie haben dieses Thema bewertet: