Alt 14-05-2004, 11:11   #1
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.422
Wasser - unser kostbarstes Gut!

Viel dreht sich derzeit ja um das schwarze Gold, auch Öl genannt! Jedoch ist unser kostbares Gut das klare Wasser, ohne das wir nicht existieren könnten!
Nicht nur die Wasseraufbereiter, auch die Energiekonzerne die ihre Wassersparte ausgebaut haben, werden davon profitieren. Sicher nicht so bald, den der Wert des Wassers wird noch unterschätzt denke ich. Doch ich vermute zumindest in wasserärmeren und noch dazu bevölkerungsreichen Gebieten werden mehr oder weniger Kämpfe um das "klare Gold" ausbrechen ... ich denke da nur an Indien oder China.
Auch vermute ich, dass die USA früher oder später Probleme bekommen könnten, deren Umweltpolitik ist ja nicht die beste, falls überhaupt vorhanden.
Wer also Interesse an diesem Thema hat, kann hier munter mitdiskutieren, bzw. Unternehmen vorstellen, die in diesen Bereichen tätig sind.
In einem Wirtschaftsmagazin las ich neulich von der französischen Suez (WKN: 852491), eigentlich ein Energiekonzern, die diese Sparte recht gut ausgebaut haben soll.
Das Unternehmen ist durch Niederlassungen in den USA, Kanada, Lateinamerika, Nordafrika, Europa, Australien sowie Ostasien international tätig.
Man erwartet ein zweistelliges Gewinnwachstum bis Ende dieser Dekade!
Das KGV liegt derzeit bei ca. 14, die Dividendenrendite bei knapp 4,7% (lt. comdirekt.de)!
Die Aktie ist auch Mitglied des Eurostoxx50.
Hier ein 5-Jahres-Chart:

__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-05-2004, 11:20   #2
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.719
hi romko,
das thema wasser wird sicher mal diskutiert werder wie andere rohstoffen.
bei arando hatten wir das thema vor jahren mal, unter dem gesichtspunkt der wasserknappheit im mittelmeerraum, speziell spanien.
übrigens hat auch die deutsch eon einen hohen anteil an wasserwerken. zuletzt wurde ein grosser wasserversorger in england zugekauft.

es sind hier nicht nur die wasserversorger, sondern auch die aufbereiter interssant, z.B. die wedeco o. BWT
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-06-2004, 17:03   #3
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.769
Credit Suisse stuft in der Analyse vom 31. Mai die Aktie des französischen Energie- und Wasserunternehmens Veolia Environnement S.A. mit "Buy" ein.

Nachdem sich die Periode, in der die Unternehmen in Europa die Dividenden auszahlen, saisonal dem Ende zuneige, dürfte sich das Interesse der Anleger vermehrt auf die längerfristigen Dividendenperspektiven der Unternehmen richten. In dem «Dividend Screen Europa» der Analysten zeigen sie in der Folge die Unternehmen mit den besten Aussichten auf steigende Dividenden und bilden einen Attraktivitätsindikator, der die erwarteten Dividenden und das Wachstum kombiniere. Auf Sektorstufe würden dabei die Telekom-Aktien das vielversprechendste Dividendenprofil mit einem leichten Abschlag auf Basis der Dividendenrendite 2004 zeigen, aber dem höchsten erwarteten Dividendenwachstum für die nächsten vier Jahre. Auf Titelstufe empfehlen die Analysten längerfristig orientierten Dividendenjägern KPN, Tele 2, Royal Bank of Scotland, Veolia und RWE.

__________________
Beste Grüße, Benjamin
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-06-2005, 10:51   #4
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.719
wer sich mal die lage im süden europas anschaut, dem wird schnell klar, dass wasser ein kostbares gut ist. ich glaube das thema wird jetzt an den börsen brandheiß. die banken haben bereits wasser-fonds und auch entsprechende zertifikate aufgelegt.

im moment zieht die BWT stark an, die will ihre tochter christ an die börse bringen.
christ kennt jeder von autowaschanlagen.
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-06-2005, 10:59   #5
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.422
Die im ersten Beitrag erwähnte Suez ist derzeit schon mit knapp 22 Euro pro Aktie bewertet, tja, damals hätte man zuschlagen sollen
Aber nicht nur die Wasseraufbereiter sondern auch die Wasserversorger dürften sehr von der ganzen Sache profitieren.
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-06-2005, 11:19   #6
Sofix
hab das Jodeldiplom
 
Benutzerbild von Sofix
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Raum Frankfurt/M
Beiträge: 33.766
Zitat:
Original geschrieben von simplify
wer sich mal die lage im süden europas anschaut, dem wird schnell klar, dass wasser ein kostbares gut ist.
das weiß ich schon sehr lange und keiner wollte es mir glauben . habe vor ca. 15 jahren das buch "nun laßt uns denn ein apfelbäumchen pflanzen" gelesen und da stand schon drin, wie knapp unser trinkwasser ist .
__________________
Gruß Sofix
Sofix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-06-2005, 12:16   #7
Tester32
TBB Family
 
Benutzerbild von Tester32
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 2.210
Re: Wasser - unser kostbarstes Gut!

Zitat:
Original geschrieben von romko
Man erwartet ein zweistelliges Gewinnwachstum bis Ende dieser Dekade!
Das KGV liegt derzeit bei ca. 14, die Dividendenrendite bei knapp 4,7%
Und letztes Jahr sei man sogar wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Und die Schulden liegen mit ca. 11,5 Mrd. nur bei ca. 50% der Marktkapitalisierung. Das hört sich für mich aber gar nicht so prickelnd an. Wobei ich sowieso nichts von Aktien verstehe und kaum was von Firmenbilanzen. Das Problem der zukunftsorientierten KGVs liegt für mich darin, daß diese auf Gewinnprognosen von ANALysten aufbauen, die im Interesse ihrer Arbeitgeber leicht manipuliert werden können.

Generell glaube ich, daß die Versorger momentan nicht die schlechteste Anlage sind, da relativ wenig konjunkturabhängig und mit wenig globaler Konkurrenz. Manche haben aber in den letzten Jahren bereits stark ihre Gewinne angezogen. Die Tatsache, daß ihre Anleihen eine wesentlich geringere Rendite als die Dividendenrendite abwerfen (EON17=3,5%, dagegen Dividendenrendite 4,3%), läßt mich zweifeln, daß die Dividendenrendite nachhaltig ist. Zu gut in Erinnerung sind die 50-100%ige Dividendenstreichungen der DAX-Konzerne in der letzten Baisse.
Tester32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-06-2005, 12:46   #8
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.719
bei den grossen versorgern hat man sicher auch das problem, in sparten zu investieren, die nichts mit wasser zu tun haben.
RWE z.B. hat da noch die kraftwerke und stromversorgung. bei eon spielt ausser wasser auch gas eine grosse rolle.
dazu gibt es noch viele nebenbeteiligungen aus alter zeit, die man auch schwer beurteilen kann.

wichtig ist meiner meinung, dass die entsprechenden unternehmen auch in den regionen aktiv sind, wo trinkwasser benötigt wird.
in deutschland haben wir zwar im moment sonnenschein und hitze, aber ich zweifel nicht daran, dass wir schon bald wieder genügend wasser in form von regen bekommen werden.

interessant sins wohl auch die anlagenbauer, die sich auf meerwasserentsalzung spezialisiert haben, sowas wird wohl im süden immer mehr zu einsatz kommen.

was die filtertechnik u. aufbereitung betrifft, so kommt man an der erwähnten BWT wohl nicht vorbei.
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29-06-2005, 10:36   #9
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.422
Re: Re: Wasser - unser kostbarstes Gut!

Zitat:
Original geschrieben von Tester32
Und letztes Jahr sei man sogar wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Und die Schulden liegen mit ca. 11,5 Mrd. nur bei ca. 50% der Marktkapitalisierung. Das hört sich für mich aber gar nicht so prickelnd an. Wobei ich sowieso nichts von Aktien verstehe und kaum was von Firmenbilanzen.

Und genau weil sie letztes Jahr in die Gewinnzone zurückgekehrt sind kam es zum Kursanstieg. Die Schulden werden reduziert, natürlich ist der derzeitige Schuldenstand nicht so gering, aber immerhin investiert man an der Börse in die Zukunft ...
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01-07-2005, 10:24   #10
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.719
die BWT ist heute mit macht über die 28€ gesprungen, was ein plus von 4,5% ist.
charttechnisch ist jetzt der weg erstmal frei bis 33€
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif bwf.gif (8,5 KB, 146x aufgerufen)
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-07-2005, 20:14   #11
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.769
SUEZ
WKN: 852491
, Börse: Paris, Marktkapital. 23,18 Mrd. EUR
News: http://www.finanznachrichten.de/nach...ktien/suez.asp
Analystenmeinungen: http://aktien.onvista.de/empfehlungen.html?ID_OSI=85592

SUEZ, an international industrial and services Group, designs sustainable and innovative solutions in the management of public utilities as a partner of public authorities, businesses and individuals. The Group aims to answer essential needs in electricity, natural gas, energy services, water and waste management. SUEZ is listed on the Brussels, Luxembourg, Paris, New York and Zurich stock exchanges and is represented in the major international indices: CAC 40, DJ STOXX 50, DJ EURO STOXX 50, Euronext 100, FTSE Eurotop 100, MSCI Europe and ASPI Eurozone. The Group employs 160,700 people worldwide and achieved revenues of ¤40.7 billion in 2004, 89% of which were generated in Europe and in North America. SUEZ is an official sponsor of Paris 2012.


5 Jahre:

1 Jahr:

3 Monate:

10 Tage:



Short WKN: DR0S2X
Spread 1,07%, 0,03€
Knock Out 51,550665 EUR
Hebel 8,47









Geändert von Benjamin (28-04-2008 um 17:22 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-07-2005, 20:30   #12
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.769

Geändert von Benjamin (25-06-2008 um 16:31 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-07-2005, 20:45   #13
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.769
HYDROTEC Gesellschaft für Wassertechnik AG
Die HYDROTEC AG entwickelt, produziert und verkauft technische Lösungen und Produkte zur Wasseraufbereitung.
WKN: 613030, Börse: Frankfurt, Marktkapital. 5,32 Mio. EUR Stücke 1,2 Mio., Symbol HYW.FSE , ISIN DE0006130305
News: http://www.finanznachrichten.de/nach...n/hydrotec.asp
Homepage:
http://www.hydrotec-ag.de/
http://www.hydromag.de/hydrotec.htm
Die HYDROTEC Gesellschaft für Wassertechnik AG,
ein Unternehmen mit jahrelanger und umfassender Erfahrung mit den modernen Möglichkeiten der Wassertechnik und Wasseraufbereitung,
beabsichtigt, das enorme Wachstumspotential dieses Marktsegments, und zwar im nationalen Bereich, im sonstigen europäischen Ausland und in den außereuropäischen Märkten, mit einer neuen, forcierten Vertriebsstrategie und mit neu entwickelten Produkten planmäßig zu erschließen.

Die Gesellschaft verfügt über Alleinstellungsmerkmale ihrer Produkte, die den Vergleich zu Wettbewerbsunternehmen, die nur ein Teilsegment, nicht aber das gesamte Spektrum der Produktpalette der HYDROTEC AG abdecken können, nicht zu scheuen brauchen.

1 Jahr:

3 Monate:

10 Tage Börse: XETRA

10 Tage Börse: Frankfurt:

strong buy seit: 16.12.2005 mit Kursziel 6,90 Euro auf Sicht von 12 Monaten

Geändert von Benjamin (13-01-2006 um 14:22 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-07-2005, 22:55   #14
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.769
Pictet Funds - Water WKN: 933349,
Mit diesem Fonds investieren Sie weltweit in Aktien von Unternehmen des Wassersektors. Dank fundierter Fachkenntnisse und Erfahrung des externen Beirats spürt das Investment−Team Unternehmen mit hohem Absatzpotenzial auf.
45,8% Versorger
42,7% Umwelttechnologie
09,1% Lebensmittel
02,4% Barreserve / sonstiges

28,8% Vereinigte Staaten von Amerika
22,4% Großbritannien
13,9% Frankreich
07,7% Kanada
07,1% Schweiz
04,1% Deutschland
04,1% Japan
03,5% Spanien
08,4% übrige Länder

06,8% VEOLIA ENVIRONNEMENT..
04,6% PENTAIR INC. REGISTER..
04,6% ITT INDUSTRIES INC. REG..
04,5% KELDA GROUP PLC SHA..
04,3% UNITED UTILITIES PLC RE..
04,2% SEVERN TRENT PLC REG..
03,6% NESTLE S.A. NAMENS-A..
67,4% übrige Positionen

Internet www.pictetxds.com
Währung EURO
Man.-Geb. 1,5%
Ausgabeaufschlag 5%
Art Thesaurierend
Fondsvolumen 391 Mio. EUR
Handelbar über Börse: Ja

Börse: Fondsgesellschaft:

1 Jahr:

3 Monate:
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18-07-2005, 15:31   #15
Benjamin
TBB Family
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 9.769
J.B.MULTIPARTNER - SAM SUS.W. Actions au Porteu..
WKN: 763763

Der Fonds investiert weltweit in Unternehmen, die Technologien, Produkte oder Dienstleistungen mit Bezug zur Wertschöpfungskette des Wassers anbieten. Investiert wird zu mind. 2/3 in Unternehmen, die der Nachhaltigkeit erhöhte Bedeutung beimessen. Ziel des Fonds ist es, auf lange Sicht eine möglichst hohe Rendite zu erwirtschaften. Er dient einerseits langfristig orientierten Aktienanlegern, die vom nachhaltigen Potential des Wassermarktes überzeugt sind, und andererseits als Beimischung zu einem weltweit diversifizierten Portfolio.
Art Thesaurierend
Fondsvolumen 83,27 Mio. EUR
Währung EURO
Man.-Geb. 1,9%

45,8% Industrie
20,7% Versorger
12,0% Konsumgüter
09,9% Informationstechnologie
06,9% Basis Rohstoffe
00,4% Pharma
04,3% übrige Bestandteile

40,0% Vereinigte Staaten von Ame..
10,9% Frankreich
10,2% Großbritannien
05,3% Österreich
05,2% Singapur
04,2% Schweiz
03,3% Spanien
03,2% Japan
02,6% Niederlande
02,1% Kanada
01,8% Deutschland
01,3% Dänemark
09,8% übrige Länder

40,0% US Dollar
29,5% EURO
10,2% Britisches Pfund
05,2% Singapore Dollar
04,2% Schweizer Franken
03,2% Japanischer Yen
02,1% Kanadischer Dollar
01,3% Dänische Krone
04,3% übrige Währungen

1 Jahr:


Schwarz: Dieser Fond
Farbig: Der obige Fond
__________________
Beste Grüße, Benjamin

Geändert von Benjamin (18-07-2005 um 15:35 Uhr)
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 11:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.