Alt 24-11-2009, 18:13   #31
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.669
Am Goldmarkt tut sich Kurioses: Der Preis steigt von einem Rekord zum anderen, obwohl die Nachfrage nachlässt und das Angebot zunimmt. Experten erklären das mit dem Einfluss der Zentralbanken weltweit, die gerade von der Verkäufer- auf die Käuferseite wechseln. Und außerdem, so die Fachleute, ist da noch das gefürchtete I-Wort.

http://www.manager-magazin.de/geld/g...662818,00.html

jeder will die bedruckten papierscheine in reale werte tauschen, wo soll da der goldpreis nur enden?
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-11-2009, 10:47   #32
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.421
Zitat:
Zitat von simplify Beitrag anzeigen
[B]
jeder will die bedruckten papierscheine in reale werte tauschen, wo soll da der goldpreis nur enden?
In einer Blase!
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-11-2009, 23:07   #33
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.511
Da waren es nur noch 10 Punkte bis 1200.....
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-11-2009, 10:35   #34
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.511
Godmode- Crash beim Gold!?
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-11-2009, 11:04   #35
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.421
Nichts steigt ewig!
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-11-2009, 13:05   #36
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.511
Doch, das Alter eines Menschen oder Gegenstandes ....
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01-12-2009, 13:07   #37
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.669
New York (BoerseGo.de) - Der renommierte Harvard-Historiker Niall Ferguson sieht in den USA wegen einer sich abzeichnenden finanziellen Katastrophe das Ende der militärischen Macht des Landes. In einem entsprechenden Bericht bei “Newsweek” verdeutlicht er seine Sichtweise. Danach würden ohne Wirtschaftswachstum und einer klingenden Kasse Chaos um sich greifen und danach die weltweiten militärischen Einsätze zu keiner Fortsetzung gelangen.

http://www.godmode-trader.de/nachric...022793,b2.html

der goldpreis inzwischen schon bei 1200 $. mir ist klar, dass jeder denkt da muss doch der grosse knall bald kommen. fakt ist, gold ist in einer langjährigen hausse. der goldpreis steigt seit knapp 10 jahren und kommt von 265 $. sicher gibt es schwankungen und auch ein rückschlag bis 1000 o. kurz darunter kann kommen. viele grosse fonds spekulieren daher auch auf der shortseite. die shortpositionen sind sogar so gross wie nie zuvor in der geschichte.
auf der anderen seite, die finanzkrise ist so ausgeprägt, dass eine gigantische inflation und auch platzen neuer blasen kommen wird. wie will man sich anders als in gold o. silber schützen?
sollte plötzlich eine neue blase platzen, weil vielleicht ein staat pleite geht o. ähnliches und die ganzen shortpositioen müssen eingedeckt werden, dann explodiert der goldpreis.
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-12-2009, 15:59   #38
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.669
gold heute bei 1213$. es kommen meldungen, dass in den letzten wochen goldminen das hedging zurückgefahren bzw. auflösen würden. einer der grossen, barrick gold hat hedgen jetzt eingestellt.
die goldminen gesellschaften gehen also von weiter steigenden preisen aus.
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-12-2009, 22:17   #39
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.511
Es kennt derzeit kein Halten!
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-12-2009, 22:39   #40
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.511
China warnt vor Goldblase:
http://www.boerse-go.de/partner/ftor...=2025171&idc=2
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2009, 00:10   #41
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.669
ich sage dazu nur:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg breslau.jpg (50,5 KB, 60x aufgerufen)
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2009, 07:36   #42
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.669
„Der Goldpreis kann bis auf 1500 Dollar steigen“

Das ist ein hübscher Gewinn: Wer sich vor einem Jahr einen kleinen 100-Gramm-Goldbarren zulegte, zahlte dafür 2470 Euro. Heute ist das Goldstück rund 1400 Euro mehr wert – ein Plus von 56 Prozent


http://www.abendzeitung.de/panorama/150153

es dürfte noch eine panikkaufwelle bei gold einsetzen. man sollte aber nach dem anstieg auch mit gewinnmitnahmen rechnen. mittel- langfristig wird gold aber erste wahl bleiben
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2009, 09:12   #43
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.669
wenn es zu der erwarteten grossen inflation durch die politik der zentralbanken kommen sollte, sind da immobilien ein schutz vor vermögensentwertung?
gerade in deutschland wir das oft ins spiel gebracht. derzeit sind immobilien in vielen teilen von deutschland ja zu ausgesprochenen schnäppchenpreisen zu haben.
ich denke das eigengenutzte haus o. die eigentumswohnung ist okay. ein mietobjekt zu kaufen um damit gegen eine grosse inflation gewappnet zu sein erscheint mir jedoch fragwürdig.
das einzige was nämlich dann nicht mal eben mit der inflation steigen kann sind die mieten. die wurden schon vor dem 1. weltkrieg per gesetz eingefroren und bis jetzt nicht aufgetaut.

also besser edelmetalle!
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2009, 10:40   #44
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.511
Aus meiner Sicht beste Vorsorge: Eigene Immobilie.
Das sichert einem das Dach über den Kopf auch bei großer Inflation.

Edelmetalle daneben aber sicherlich eine entscheidende Variante!
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2009, 13:15   #45
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.669
schon richtig, eine eigene wohnung o. haus ist schon eine säule des vermögens.
wobei, der name immobil sagt auch gleich den nachteil. in der heutigen zeit muss man beruflich flexibel und mobil sein. aber das muss jeder für sich entscheiden.

wenn dieser thread auch so aussieht, ich meine natürlich nicht, dass man sein ganzes geld jetzt in goldbarren packen soll.
wobei das mich auf das thema wie lege ich in gold an bringt.
wer sein vermögen schützen will, der sollte sich physisches gold hinlegen. dabei soll man aber nicht jeden tag auf den kurs schauen. ob gold jetzt 1230 o. vielleicht nur 800 kostet, es kommt darauf an für den fall der fälle vorbereitet zu sein.

wer nur an einen inflationshype glaubt, der aber noch irgendwie von "denen da oben" gemanagt werden kann, der sollte auf günstige ETF's zurückgreifen. die ETF's gibt es währungsgesichert und natürlich wird physisches gold hinterlebt. man kann also wenn man dann will die ETF's bei der deutschen börse z.B in gold tauschen
nachteil: wenn alle irgendwann ins laufen kommen und das tun, dann dürften die schlangen kilometerlang sein.

wer einfach spekulieren will und an dem anstieg des goldpreises verdienen will, der nimmt zertifikate. der vorsichtigere welche auf den goldpreis ungehebelt, der zocker nimmt OS o. hebelprodukte.

der kenner kann natürlich auch goldminenaktien nehmen.
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 07:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Sie haben dieses Thema bewertet: